Beauty Products & Reviews

Why don’t you… Foundation mit Pigment-Drops aufhellen!

Foundation mit Pigment-Drops aufhellen Custom Colour Drops von H&M

Foundation mit Pigment-Drops aufhellen? Genau! Es funktioniert wirklich! Jeder, der sich im Sommer mit schön gebräunter Haut ein neues Make-up zugelegt hat, kennt das Problem. Nach ein paar Wochen beziehungsweise spätestens zum Herbst / Winter hin passt die Farbe nicht mehr zum eigenen Hautton. Oder du hast so helle Haut, dass nicht einmal die hellste Nuance zu deiner Haut passen möchte? Oder du hast online ein Make-up geshoppt und die Farbe passt leider nicht ideal? Why don’t you…

*Redaktioneller Beitrag | Werbung durch Markennennung: Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung. Hinter dem Beitrag steckt keine Zusammenarbeit / bezahlte Kooperation mit der Marke oder dem genannten Onlineshop!

Foundation mit Pigment-Drops aufhellen?

Mein Problem war, dass meine Foundation langsam aber sicher zu dunkel für meinen Hautton wurde. Sie passte sich meiner eigenen Hautfarbe nicht optimal an und bis zum Urlaub waren es noch mehrere Wochen hin. Für den kurzen Zeitraum eine neue Foundation kaufen? Das habe ich nicht eingesehen, denn schließlich gibt es eine günstigere Lösung: Custom Colour Drops! Als ich davon auf diversen Blogs und Onlinemagazinen gehört habe, war ich sofort Feuer und Flamme! Letztendlich handelt es sich dabei um hochkonzentrierte Farbpigmenttropfen. Mit dieser schneeweißen Flüssigkeit lässt sich die eigene Flüssigfoundation einfach beliebig heller mischen.

Anwendung: Wie du deine Foundation mit Pigment-Drops aufhellen kannst

Zunächst schüttle ich meine Foundation und die Custom Colour Drops kurz durch. Danach gebe ich einen Pumpstoß meiner Foundation in die Handfläche und füge mit der Pipette einen Tropfen der Make-up Drops hinzu. Ich hatte erst Angst, dass ich das Mischverhältnis nicht optimal hinbekomme, aber es hat auf Anhieb super funktioniert. Einfach langsam herantasten und nicht zu viel von den Pigmenttropfen untermischen.

Beides vermenge ich gut in meiner Handfläche und trage die Textur im Anschluss mit den Fingern auf. Zum Verblenden benutze ich dann meinen Lieblingspinsel oder einen Make-up Schwamm ein. Et voilà! Der Farbton meiner Foundation passt wieder perfekt zu meinem Hautton. Natürlich funktioniert es auch andersherum. Mit entsprechenden Darkening Drops wird die Foundation dunkler, was für den kommenden Sommer sicher praktisch ist, falls die Foundation zu hell für den eigenen Hautton ist.

Pigment-Drops „Lightening“ von H&M; vergleichbare „Lightening“ (aber auch „Darkening“ Produkte) gibt es von Catrice, essence oder The Body Shop

Foundation mit Pigment-Drops aufhellen Custom Colour Drops von H&MFoundation mit Pigment-Drops aufhellen Custom Colour Drops von H&MFoundation mit Pigment-Drops aufhellen Custom Colour Drops von H&M

Mein Fazit

Yes, es funktioniert! Ich müsste mir keine neue Foundation kaufen und kann mein Make-up aufbrauchen. Ich bin mir nicht ganz sicher woran es liegt, aber ich meine, dass meine Foundation mit den Colour Drops zudem auch gleichzeitig viel länger hält (sogar ohne Primer!) und mein Gesicht in der T-Zone nicht so schnell glänzt wie sonst. Ein toller zusätzlicher Benefit!

Vielleicht hast du es im Personal Diary mitgelesen, dass ich mir dennoch zwei Fundations von The Ordinary bestellt habe (die Neugier war einfach zu groß). Natürlich konnte ich die Farbe vorher nicht ausprobieren und bin gespannt, ob meine Farbwahl aus der Ferne okay ist. Jedenfalls habe ich so eine Möglichkeit gefunden, die Farbe für mich passend zu machen. Ziemlich cool, wie ich finde!

Hast du von solchen Farbpigmenttropfen bereits gehört oder dir sogar schon welche zugelegt?
Falls ja, wie sind deine Erfahrungen damit? Falls nein, würdest du sie ausprobieren?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    Andrea
    17. November 2017 at 14:26

    Das müsste ich echt auch mal versuchen! Mir waren auch schon Foundations zu dunkel.

    • Reply
      Saskia
      18. November 2017 at 5:08

      Das ist echt genial. Die Variante zum dunkler mixen werde ich mir auch noch bestellen.

  • Reply
    Talasia
    17. November 2017 at 15:15

    Ich finde es super, dass es sowas gibt =) allerdings habe ich das Problem eher selten und musste noch nie was mischen.

    • Reply
      Saskia
      18. November 2017 at 5:09

      Ich habe das leider immer mal wieder. Für mich ist das eine super Erfindung. Besonders, wenn die Foundation nicht günstig war.

  • Reply
    Melanie
    17. November 2017 at 20:08

    Das klingt interessant und bei der nächsten zu dunklen foundation werd ich das sicher probieren

    Liebe Grüße
    Melanie von

    • Reply
      Saskia
      18. November 2017 at 5:11

      Das gleiche Prinzip funktioniert auch, wenn deine Foundation zum Sommer hin zu hell wird. Dafür gibt es dunkle Pigment-Drops. Diese werde ich mir auf jeden Fall auch noch zulegen 🙂

  • Reply
    Kristina Dinges
    17. November 2017 at 21:52

    Das klingt ja wirklich interessant. Ich habe mir leider auch gerade erst eine Foundation in einer Nummer zu dunkel gekauft. Vielleicht probiere ich es ja mal aus.

    • Reply
      Saskia
      18. November 2017 at 5:13

      Lohnt sich aus meiner Sicht auf jeden Fall 🙂

  • Reply
    Imran
    17. November 2017 at 23:55

    hört sich super an! Und tolles Flatlay..

    Viele liebe Grüße

  • Reply
    Jimena
    18. November 2017 at 17:14

    Das hört sich ja nach einem ganz tollen Helfer an, das muss ich auch einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena

    • Reply
      Saskia
      19. November 2017 at 2:22

      Finde ich auf jeden Fall 🙂

  • Reply
    Marmormaedchen
    18. November 2017 at 21:37

    Hallo Saskia
    Ein toller Post. Ich bin ja so hell, dass viele Foundations zu hell sind für mich. Dadurch habe ich schon viele Fehlkäufe gemacht und war sehr enttäuscht. Mittlerweile habe ich zwei Foundations gefunden, die passen und die ich liebe. Dennoch gut zu wissen. Ich bin übrigens auch suuuuuper gespannt, was du über TheOrdinary berichtest. Man hört ja nur Gutes!
    LG Jasi

    • Reply
      Saskia
      19. November 2017 at 2:23

      Hey. Genau solche Probleme habe ich nicht, denn ein ganz heller Ton reicht mir meistens. Nur brauche ich während des Jahres unterschiedliche Farbnuancen und habe dann viel gleichzeitig offen, was ich eigentlich nicht so gerne mag. Die Drops sind wirklich klasse.

  • Reply
    Jecky | Want Get Repeat
    20. November 2017 at 23:22

    Woah, danke für diesen klasse Tipp, liebe Saskia! Da gehts wohl morgen direkt zu H&M 😀 Hatte bisher keine Ahnung von diesem Produkt!

    XX aus Nürnberg
    Jecky

    • Reply
      Saskia
      21. November 2017 at 3:19

      Ich habe es auch zufällig entdeckt und musste es mir auch sofort besorgen 🙂
      Bei uns im H&M gibt es leider nur eine winzige Beauty Ecke. Ich habe es einfach online bestellt.

    Leave a Reply