Personal Personal Diary

Personal Diary KW 43 | 2016

Ich bin überwältigt von den zahlreichen Rückmeldungen zu meinem Personal Diary. Vielen Dank dafür! Mit dieser Kategorie bin ich vor ein paar Wochen gestartet, weil ich sie bei anderen Bloggern äußerst gerne lese. Natürlich freue ich mich wie eine Schneekönigin darüber, dass auch mein persönlicher Wochenrückblick gut ankommt und er gerne gelesen wird.

Montag

Ein richtig typischer Herbsttag wie ich ihn nicht mag. Der Himmel ist grau und es regnet. Nach der Arbeit rufe ich meinen Freund an. So wie immer. Das ist ein richtiges Ritual geworden. Während ich zum Auto laufe, telefoniere wir. Oft besprechen wir was wir Essen möchten, damit ich auf dem Heimweg direkt ein paar Besorgungen machen kann. Heute gibt es keine Einigung. Ich bediene mich unserer Vorräte und zaubere ein Nudelgericht für mich allein.

Hier das Rezept, falls du jetzt Hunger bekommst: 60 g Bandnudeln nach Packungsanweisung kochen. Tiefgekühlten Blattspinat unaufgetaut mit etwas Wasser in einen Topf geben kurz aufkochen lassen und bei mittlere Hitze rund 8 Minuten weiter köcheln lassen. In der Zwischenzeit eine halbe Knoblauchzehe pressen und dazu geben. Tomate und eine Schalotte klein schneiden und ebenfalls unter mischen. Ungefähr zwei Esslöffel Frischkäse unterrühren. Gekochte Nudeln mit der Blattspinatsauce vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann wie ich alles in eine Auflaufform geben und kurz mit Käse überbacken.

Tipp: Das Gericht funktioniert auch hervorragend mit Lachs!

Soll es hier im Personal Diary öfter mal Rezepte geben oder soll ich lieber die Kategorie „Essen & Trinken“ mit Rezepte füttern?

Wochenrückblick Personal Diary KW 43 2016 Bandnudeln

Dienstag

Ich bin voller Vorfreude auf das kommende Wochenende. Insbesondere, weil ich den Brückentag am 31.10. nutzen kann und ein verlängertes Wochenende bevorsteht. Juhu! Mit einem befreundeten Pärchen buchen wir ein Haus an der Nordsee. Zwar nur von sonntags bis dienstags, aber besser als gar nicht.

Weil ich nicht weiß wie das Wetter wird, mache ich mich auf die Suche nach wetterfester Kleidung. Ich bestelle eine Regenjacke von Rains und schwarze Chelsea-Gummistiefel von Tommy Hilfiger. Außerdem noch Netzsocken von Pretty Polly und gepunktete Socken von Even&Odd. Ich gehe davon aus, dass die Sachen vor dem Wochenende ankommen und hoffe, dass ich alles behalten kann.

Wochenrückblick Personal Diary KW 43 2016 Zalando Bestellung

© Bildquelle tracdelight

Exkurs Affiliatelinks

Der  heute online gegangene Post von Franzi „HEY I’M USING AFFILIATE“ auf Zukkermädchen verunsichert mich, ob ich hier auf dem Blog alles richtig und verständlich mache. Ich habe auf der Seite „Transparenz und Werbung“ erläutert, wie ich hier Werbung & Co. kennzeichne. Demnach sind die in kursiv dargestellten Links sogenannte Werbelinks (ich nutze das Affiliateprogramm von Tracdelight und mag besonders die Widgets).

An dieser Stelle frage ich mich wie Franzi, ob du die Nutzung derartiger Links „schlimm“ findest? Ich selbst sehe dabei kein Problem. Ob Affiliatelink oder normaler Link – ich mag die Möglichkeit auf Blogs schnell und unkompliziert etwas gleiches oder ähnliches nachkaufen zu können. Wie siehst du diese Sache mit den Werbelinks? Über deine Rückmeldung, ob dir meine Art der Kennzeichnung ausreicht oder ob du dir eine andere Art der Kennzeichnung wünschst, würde ich mich riesig freuen! PS: Weil die Frage in dem Zusammenhang mit Werbung auf Blog immer wieder gestellt wird und es anscheinend doch relevant ist: Ich bin keine hauptberufliche Bloggerin. Es ist mein Hobby.

Mittwoch

Ich habe schlechte Laune! Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause musste ich an jeder Ampel stehen. Ich habe deswegen locker 20 Minuten länger gebraucht und bin tierisch genervt als ich ankomme. Ich mache mir Schnitzel und Bratkartoffeln vom Aldi warm (nicht der Knaller) und belohne mich mit Schokolade & Co. (wollte ich eigentlich drauf verzichten, weil meine Haut deswegen momentan nicht so gut ist).

Wenn ich mies drauf bin, dann versuche ich nicht mehr krampfhaft bessere Laune zu bekommen. Das passiert in der Regel von ganz alleine. So auch heute, denn Jane von Shades of Ivory überrascht mich mit der Nachricht, dass ich bei Ihrem Gewinnspiel gewonnen habe. Ich freue mich tierisch darüber (DANKE, liebe Jane), dass ich bald Besitzerin von dem Cushion Blush von Lancome bin. Die passende Foundation wollte ich mir vor einem Kauf noch im Laden ansehen. Eine Ferndiagnose bezüglich der richtigen Farbe finde ich immer schwierig.

Wochenrückblick Personal Diary KW 43 2016 Shades of Ivory

© Shades of Ivory

Donnerstag

Meine Laune ist auf jeden Fall wieder erträglich. Ich habe gut geschlafen und starte fröhlich in den Tag. Im Radio läuft auf dem Weg zum Büro einer meine Lieblingssongs: Keeping Your Head up von Birdy. Das kann nur ein guter Tag werden.

Heute bin ich auch wieder bei dm. Eigentlich nur kurz, um neue Einwegrasierer für meinen Schatz zu besorgen. Er hat die letzten Tage schon meine benutzt. Wer kennt es noch? Und eigentlich wollte ich auch gar nicht mehr kaufen. Das hat überhaupt nicht funktioniert. Ich habe mir nämlich meinen ersten Sally Hansen Lack gekauft, nachdem ich in letzter Zeit so viel Gutes über die neue Formulierung gelesen habe. Der Lack enthält wie die neuen essie Lacke bereits den Base Coat. Anders gegenüber essie jedoch, dass kein spezieller Top Coat benötigt wird. Dieser ist ebenfalls bereits enthalten. Ich bin gespannt.

Bei essie habe ich auch zugeschlagen. Und zwar habe ich mir den Adventskalender gegönnt. Ich hatte gesehen, dass er online bei Karstadt und amazon schon nicht mehr verfügbar war. Aber bei unserem dm hatten sie noch ganz viele. Natürlich bin ich jetzt voller Vorfreude auf den 1. Dezember und hoffe, dass in dem Kalender schöne Produkte enthalten sind!

Wochenrückblick Personal Diary KW 43 2016 Essie Adventskalender

Freitag

Oh nein! Ich kann mich kaum bewegen. Ich hatte mir schon am Dienstag einen Nerv eingeklemmt. Das Problem löste ich mit ibuprofen, Diclofenac und einer heißen Wanne. Mittwoch und Donnerstag ging es körperlich also gut. Heute ist es noch schlimmer und irgendwie quäle ich mich durch den Tag. Das gleiche Spiel von vorne und ich bin wieder Schmerzfrei (bin ich wirklich schon so alt?).

Seitdem ich mit Weight Watchers gestartet bin, meide ich unsere Kantine. Das Essen dort ist sehr gut, aber meistens gibt es richtige Kalorienbomben, denen ich nur schwer widerstehen kann. Heute war ich mal wieder mit und entschied ich mich für Gnocci mit Tomatensoße. Lecker!

Wochenrückblick Personal Diary KW 43 2016 Kantine

Samstag

Es steht gar nicht so viel an, weil wir ja morgen in den Kurzurlaub fahren. Ich treffe mich allerdings noch mit Papa, um ein paar Outfits zu fotografieren. Schließlich weiß man nie, ob das Wetter in nächster Zeit mitspielen wird. Besonders, wenn die Uhren umgestellt werden. Dann ist es um halb 5 schon dunkel und somit bleiben garantiert nur noch die Wochenenden für Bilder. Ich hoffe, dass dieser Herbst/Winter genau so trocken wird wie letztes Jahr. In der Zwischenzeit erfreue ich mich an den bunten Blättern. Die mag ich am Herbst besonders gerne!

Wochenrückblick KW 43 2016 Herbstblätter

Sonntag

Wir stehen um 5 Uhr auf (gut, dass die Zeit umgestellt wurde), denn heute fahren wir für ein paar Tage zur Nordsee! Du kannst dir nicht vorstellen wie sehr ich mich darauf gefreut habe. Nachdem unser geplanter Kurztrip Ende September ausgefallen ist, ist es umso schöner, dass es jetzt doch noch geklappt hat. Im Rahmen der Travel-Kategorie wird es sicher noch den einen oder anderen Nordsee-Bericht über geben! Wir waren übrigens in Greetsiel. Warst du schon einmal dort?

Wochenrückblick KW 43 2016 Greetsiel, Nordsee

Das war meine letzte Woche! Ich wollte diesen Post eigentlich schon früher online stellen, aber wir hatten im Haus doch kein WLAN. Gar nicht so schlecht, denn so war ich wirklich nicht vor dem PC und hatte tatsächlich ein paar Tage richtig Urlaub. Wie wir die Tage an der Nordsee verbracht haben, erfährst du im nächsten Personal Diary. Wie war deine letzte Woche?

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Treurosa
    2. November 2016 at 8:22

    Wieder ein toller Rückblick. Das mit dem Rezept im Wochenrückblick find ich eine gute Idee 🙂 Kannst du ruihg öfter machen!
    Und ja, ich kenne das auch. Wenn meinem Freund irgendein Produkt ausgeht, benutzt er auch einfach meins mit. Schlimm ist das ^^

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:38

      Danke. Dann werde ich es beibehalten, sofern etwas spannendes auf meinem Teller gelandet ist 🙂 Es ist wirklich ein Unding. Mein Freund sagt auch nichts. Er benutzt meine Sachen solange bis mir auffällt, dass er etwas neu benötigt.

  • Reply
    Ballerine
    2. November 2016 at 10:39

    Ich liebe ebenfalls Personal Diaries und lese sie sehr gerne. Deiner gefällt mir unter anderem auch besonders gut, weil ja alles auch ein wenig in meiner näheren Umgebung stattfindet => Inspiration!!! 😉
    Also freue ich mich jede Woche sehr auf einen neuen Rückblick.
    Bezüglich der näheren Umgebung: in welchem DM gibt es die Essie-Adventskalender noch? Wenn es der in Werden ist, wäre das super, da fahre ich nach Feierabend immer dran vorbei.
    In Greetsiel war ich übrigens auch schon mal. Das ist aber sehr lange her. Ich fand es sehr schön und so gemütlich dort 🙂
    Bei den Werbelinks finde ich deine Art der Kennzeichnung für mich absolut ausreichend. Und auch ich mag es, wenn man unkompliziert mal schnell nachsehen kann, wie und ob man an ein bestimmtes Teil kommen könnte.
    Liebe Grüße
    Christiane

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:40

      Ich war bei dm in Kray gewesen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie ihn auch bei uns in Werden haben. In der Drogerie bin ich immer vor dem Oma-Tag und sie wohnt in Leithe. Deswegen bin ich eigentlich nie bei Werden im dm. Greetsiel ist ganz toll. Ich war schon oft dort und ich erhole mich immer richtig gut 🙂
      Schön, dass du auf meine Frage antwortest. Man selbst ist sich irgendwann total unsicher, ob alles klar ist. Insbesondere, wenn jeder es irgendwie anders macht und es keine klare Vorgabe gibt (außer, dass es natürlich gekennzeichnet werden muss).

  • Reply
    Kirsten
    2. November 2016 at 11:35

    Nach dem Adventskalender muss ich auch mal schauen!!! Danke für den Tip:o)
    Das mit den Affiliate Links habe ich ehrlich gesagt noch nie verstanden, warum sich da alle immer so aufregen. In Amerika ist das doch ganz normal. Was ist daran so schlimm, dass man für seine Arbeit entlohnt wird? Und meist sind es ja sehr geringe Summen….ich finde, du musst nix mehr kennzeichnen, als du schon tust.
    Alles super:o)
    Glg Kirsten

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:47

      Sehr gerne. Die „Aufregung“ an sich verstehe ich auch nicht. Aber es muss ja irgendwie gekennzeichnet werden. Die Frage ist nur wie genau? Die Summen sind tatsächlich gering (jedenfalls bei meiner Bloggröße). Dann bin ich beruhigt, dass meine Kennzeichnung klar ist 🙂 Das ist mir natürlich wichtig.

  • Reply
    Kristina Dinges
    2. November 2016 at 12:02

    Mal wieder ein spannender Bericht. Ohne W-LAN wäre ich vermutlich durchgedreht 🙂 Und die Gnocci kannst du dir auch ruhig gönnen!

    Liebe Grüße Kristina

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:51

      Ach so schlimm war das nicht. Über das mobile Datennetz konnte ich ja zwischendurch mal bei Instagram und Facebook reinklicken. Nur für den Blog konnte ich nichts weiter machen. Das war nicht tragisch. Mal etwas gönnen geht wirklich. Nach dem Wochenende an der Nordsee habe ich allerdings tatsächlich über 2 kg mehr drauf. Bis zum nächsten Wochenende hat sich das aber sicher wieder erledigt 🙂

  • Reply
    Kristine
    2. November 2016 at 14:06

    Wieder ein schöner Rückblick 🙂 macht Spaß ihn zu lesen. Hoffe ihr hattet Spaß an der Nordsee. Aber ich habe schon ein paar Bilder auf Instagram gesehen und ich denke schon 😉 ja mit Weight Watchers versucht man wirklich das Auswärtsessen zu vermeiden da dort auch oft unnötig Punkte verschenkt werden durch irgendwelche Zutaten. Mich graut es schon vorm nächsten Besuch bei den Schwiegereltern ^^

    Hihi ja er ist ja auch schon 1 ganzes Jahr alt 😀 und 81cm groß huuuii 🙂

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:53

      Das hatten wir 🙂 Wir waren den ganzen Tag lang unterwegs und ständig am Essen. So viel habe ich schon lange nicht mehr gefuttert. Jetzt kann ich auch kein Essen mehr sehen und lasse es die nächsten Tage ruhiger angehen. In der Erhaltungsphase kann man sich schon öfter mal etwas gönnen, aber letztes langes Wochenende war es natürlich extrem. Bis zum Wochenende dürfte ich das „Übergepäck“ wieder los sein. Echt der Wahnsinn wie groß er geworden ist.

  • Reply
    Inga
    2. November 2016 at 16:45

    Ein wunderbarer Rückblick und ein RIESEN Kompliment an deinen neuen Blog, es sieht alles so toll aus 🙂

    Liebe Grüße
    Inga

    • Reply
      Saskia
      4. November 2016 at 5:05

      Vielen lieben Dank.

  • Reply
    Nina
    2. November 2016 at 20:36

    Oh oh, ein eingeklemmter Nerv ist mega furchtbar! Zum Glück gibts Schmerzmittel.. ich kenn das 😀 Sehr schöner Post! 🙂

    Nina

    • Reply
      Saskia
      3. November 2016 at 7:55

      Zum Glück ging es immer nach einem Tag so gut wie weg. Jetzt ist auf jeden Fall alles wieder gut.

  • Reply
    Tina Carrot
    2. November 2016 at 23:46

    Liebe Saskia,

    ich freue mich schon auf deinen nächsten Tagebucheintrag mit tollen Bildern von der Nordsee – auf den Social Media Plattformen konnte man ja schon erahnen wie schön es war und was für eine tolle Zeit ihr hattet, das muss auch mal sein, schließlich muss man die Seele auch mal baumeln lassen.

    Ich habe mich in dieser Woche auch riesig gefreut, weil mein Liebster noch den Essie Adventskalender bekommen hat – leider war ich so neugierig und habe mir schon auf Youtube angesehen, welch toller Inhalt da drin ist – du wirst ihn lieben! 🙂

    Die Rezepte fänd ich auch in der Kategorie besser als hier im Wochenüberblick, so kannst du sie ein wenig ausführlicher beschreiben.

    Ich wünsche dir eine tolle Woche! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      3. November 2016 at 7:57

      Auf jeden Fall. Es war richtig schön. Die Luft am Meer ist einfach herrlich. In dem Kalender sollen wohl unterschiedliche Lacke sein und man bekommt wohl nicht den gleichen Inhalt. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und hoffe, dass mein Kalender nicht ganz so bunt ausfällt. Bei manchen Rezepten meine ich nur, dass sich kein eigener Eintrag lohnt, weil man nicht viele Zutaten benötigt und die Beschreibung sehr kurz ist. So wie hier. Mehr wäre mir zu dem Rezept gar nicht eingefallen 🙂 Ansonsten werde ich sie sicher in die Kategorie packen. Dir auch eine tolle Woche!

  • Reply
    mar isa
    5. November 2016 at 14:58

    interessanter Rückblick 🙂
    freue mich auf die Posts zum Kurztrip & eine Review zum Adventskalender wäre in ein paar Wochen klasse 🙂
    lg

    • Reply
      Saskia
      6. November 2016 at 7:35

      Dankeschön. An dem Post muss ich unbedingt arbeiten! Irgendwie fliegt die Zeit gerade an mir vorbei. Was meinst du mit Review zum Kalender? Ich mache das erste Türchen ganz normal am 1.12. auf 🙂 Ich denke, dass ich den Inhalt über Insta-Stories teilen werde.

    Leave a Reply