Personal Personal Diary

Personal Diary KW 42 | 2017

Personal Diary Tiffany Titelbild

Eine neue Woche – ein neues Personal Diary! Diese Woche habe ich viel Zeit hinter dem Schreibtisch verbracht. Den goldenen Oktober habe ich irgendwie verpasst und ärgere mich ein wenig, dass ich manche Dinge nicht verschieben konnte. Mein Wochenrückblick im Schnelldurchlauf:

Montag

Wäre ich doch einfach liegen geblieben. Dieser Montag ist kein guter Montag. Meine Oma ist immer noch krank und eigentlich geht es ihr noch schlimmer als zuvor (Hallo Sorgen!), ich arbeite viel zu lange und lasse mich dann später zu unglaublichen „Beauty Pics“ hinreißen. Was bei anderen in den Storys so schön aussieht, hat bei mir nicht wirklich hin. Das muss ich wohl noch üben.

Meine Reibungsroutine im Personal Diary
  • Schritt 1: Augen abschminken und Reinigungsöl benutzen
  • Step 2: Auch den letzten Dreck mit dem Ester runter holen
  • Schritt 3: Reinigungsgel vom Herzensmann benutzen
    (ist mit Salicylsäure und meine Produkte mit dem Stoff alle leer)

Personal Diary Reinigungsroutine

Notiz an mich: Post über meine Morgen- und Abendroutine verfassen. Lese ich selbst immer wieder gerne und denke, dass du auch Spaß daran haben könntest, richtig?

Dienstag

Mein Tag läuft in etwas so ab: Aufstehen, Arbeiten, Duschen und Schlafen. Mehr passiert heute nicht und ich frage mich wie es wäre, wenn mein Alltag immer so aussehen würde. Ich würde wohl am Rad drehen, wenn unter der Woche ausnahmslos alles liegen bleiben würde und ich absolut keine Me-Time hätte. Ein Hoch auf den normalen Alltag mit den kleinen Highlights des Lebens!

Personal Diary Dienstag

Mittwoch

Mein Arbeitstag läuft genau so ab wie gestern, nur später am Abend bin ich nicht sofort ins Bett. Als ich meine privaten E-Mails checke, entdecke ich von Savue Beauty (dort habe ich schön öfters eingekauft, wie du hier sehen kannst) eine Einladung für eine Umfrage im Postfach. Zum Mitmachen motivierten mich natürlich die 20% Nachlass als Dankeschön! Gleich danach sind ein paar Beautyprodukte in meinen Warenkorb gelandet, die hoffentlich bald bei mir eintrudeln.

Vergessen ist der böse Brief vom Finanzamt, weil ich meine Steuererklärung noch nicht eingereicht habe – upsiii (zumindest steht der Termin mit meiner Beraterin noch innerhalb der genannten Abgabefrist und ich habe auch schon alle Unterlage zusammengesucht).

©Savue Beauty

Donnerstag

Oh nein! Morgens bin ich oft in Eile, weil ich viel zu viel Zeit mit Trödeln und Kaffee trinken verbringe. Als ich los möchte, suche ich meine Trainingstasche mit meinen Ballettsachen, die noch von letzter Woche gepackt irgendwo stehen müsste. Nur wo? Sie ist auf die Schnelle nicht zu finden. Vielleicht im Auto? Auch nicht! Mist. Wieder kein Ballett, wobei spätestens der Job mir auch heute einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Mein Feierabend verzögert sich und Dank dichtem Verkehr bin ich wieder einmal super spät daheim. Nur noch schnell Wäsche waschen und dann verziehe ich mich ins Bad!

Mein Körpergefühl = hinüber! Die nächsten beiden Wochen ist kein Training, weil Ferien sind. Also wieder 4 Woche ohne Sport. Das schlägt auf mein Gemüt, ärgert mich tierisch und irgendwie bin ich sauer auf mich selbst. Wollte ich doch mehr Gutes für mich und meinen Körper tun, läuft dahingehend gerade alles in eine falsche Richtung. Meine Motivation habe ich auf theOC wieder gefunden. Jeder ist seines Glückes Schmied und die Bikinifigur oder den perfekten Bride Body gibt es nicht für 5 x die Woche Pommes mit Mayo (tut auch meiner Haut nicht gut!). Saskia, komm mal wieder in die Hufe!

Freitag – #fridayyay

Wirklich Leute, ich brauch Wochenende! Heute komme ich trotz Stau im Gegensatz zu den letzten Tagen relativ früh nach Hause. Endlich finde ich die Zeit, meine Nägel neu zu lackieren. Auf die Fingernägel kommt nur Klarlack und auf die Füße ein Nude-Ton von Michael Kors. Damit mir die Füße nicht so doll frieren, trage ich Stulpen vom Ballett. Eine kluge Entscheidung!

Personal Diary Freitag Nude-Nails

Samstag #weddingvibes

Schon lange auf der To-Do-Liste für unsere Hochzeit haben wir auf dem Plan, dass wir uns bei Tiffany die Eheringe ansehen und anprobieren möchten. Ganz ehrlich, ich habe es mir viel einfacher vorgestellt (!!!) und bin unentschlossener als zuvor. Vorsteckring zum Verlobungsring oder doch eine ganz schlichter Ring in Gold? So hin und hergerissen war ich ewig nicht mehr.

Nachmittags besucht mich Papa, später gehe ich mit Sebastian einkaufen und wir machen uns Frikandeln Spezial mit Smilie-Pommes. Ein ruhiger Samstag, den wir so schon lange nicht mehr hatten.

Personal Diary Tiffany Düsseldorf

Sonntag

Der besagte Termin bezüglich meiner Steuererklärung ist heute. Gut, dass ich alle Unterlage vorher schon rausgesucht habe und es dafür relativ fix geht. Moni ist ein Schatz! Danke, dass du dir extra am Sonntag die Zeit für mich genommen hast. Nur eine Etage höher gibt es für Sebastian und mich Abendessen. Ansonsten passiert bei dem Regenwetter nichts weiter.

Blogpost der letzten Woche im Personal Diary

Entschuldige bitte! Sonst gehen neben dem Wochenrückblick zwei weitere Beiträge online. Diese Woche hat es gerade einmal ein einziger Post auf The S Signature geschafft. Zeitlich war nicht mehr drin. Der Blog ist und bleibt mein Hobby – deswegen erlaube ich mir Pausen. Stress macht keinen Spaß und das hier soll mir Freude machen.

Blazer mit Trompetenärmel

Das war meine Woche im Personal Diary!

Was hast du letzte Woche schönes erlebt?
Konntest du die Sonnentage richtig genießen und auskosten?
Gibt es schon Pläne für die nächste Woche?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Bearnerdette
    23. Oktober 2017 at 9:11

    Ich hoffe deine Oma ist bald wieder ganz fit!

    Vg
    Silke

    • Reply
      Saskia
      25. Oktober 2017 at 5:09

      Dankeschön. Diese Woche geht es zum Glück wieder 🙂

  • Reply
    Melanie
    23. Oktober 2017 at 9:17

    Oh ja, dein Look letzte Woche hat mir auch total gut gefallen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

    • Reply
      Saskia
      25. Oktober 2017 at 5:09

      Vielen lieben Dank!

  • Reply
    Christine
    23. Oktober 2017 at 10:53

    Das mit dem Sport kann ich gut verstehen… ich bin jetzt nicht total sportlich, aber ich merke einfach, dass es mir gut tut, wenn ich da dran bleibe. Daher bin ich auch immer ein bisschen genervt, wenn ich aus irgendwelchen Gründen nicht gehen kann!

    • Reply
      Saskia
      25. Oktober 2017 at 5:10

      Genau so geht es mir auch. Jetzt sind Ferien und dann bin ich im Urlaub. Also keine Gelegenheit mehr für Sport. Das fühlt sich gar nicht gut an.

  • Reply
    Kristina Dinges
    23. Oktober 2017 at 15:53

    Ein toller Rückblick. Wie lieb das du Sonntag die Steuererklärung machen konntest. Gefühlt hat bei uns der Tag maximal 5 Stunden 😀

    Liebe Grüße Kristina

    • Reply
      Saskia
      25. Oktober 2017 at 5:11

      Auf jeden Fall. Das war auf jeden Fall gut. Bei mir fühlen sich die Tage gerade noch kürzer an und gleichzeitig auch so lang. Es ist ganz komisch gerade.

  • Reply
    Imran
    23. Oktober 2017 at 19:06

    toller Post!

  • Leave a Reply