Personal Personal Diary

Personal Diary KW 38 | 2017

Personal Diary Titelbild

Im Personal Diary gibt es wieder eine Routine. Eine Routine, die ich mehr vermisst habe als gedacht. Viele finden es langweilig, aber ich liebe Alltag. Meiner ist nicht sonderlich außergewöhnlich oder voll gepackt mit Events oder Reisen. Für mich kein Grund sich schlecht zu fühlen. Und so gibt es wie jede Woche meinen kleinen Rückblick im Personal Diary.

Montag

Um 5 Uhr morgens zeigt sich die Sonne noch nicht, aber die Wetterapp verspricht einen tollen Tag. Mein Outfit of the Day ist dem Look vom letzten Freitag sehr ähnlich. Statt Stiefelette greife ich zu Loafer und statt Gucci zu einer großen Shopping Bag. In der Kantine gibt es heute einen spannenden Eintopf mit Hühnchen & Sellerie, der nach Curry und leicht nach Kokos schmeckt. Meine Oma G. kann heute Nachmittag leider nicht. Die Zeit nutze ich für die Gesichtsmaske mit Rosenblüten, die ich letzte Woche bei dm gekauft habe. Der Post über die Schönheit geht ganz bald online!

Personal Diary Eintopf Montag

Dienstag

Du kennst sicher noch mein Outfit mit dem braunen Spitzenkleid, oder? Ein ähnliches gab es damals bei Hallhuber auch in Dunkelblau, aber ich hatte mich für die Variante in Braun entschieden, weil es im Sale war. Das blaue Kleid habe ich später nicht mehr ergattert. Als ich mit Papa in Roermond war, hing es dort im Laden (natürlich ordentlich reduziert!) und ich wusste sofort, dass das mein Kleid ist! Es macht sich super im Büro und für die nächsten festlichen Anlässe bin ich auf jeden Fall gewappnet.

Personal Diary Dienstag Outfit of the Day

Mittwoch

Eigentlich hätte heute Oma A. für uns gekocht. Wir haben die Treffen jetzt auf mittwochs verschoben, denn ab morgen geht das Ballett wieder los! Weil es heute mit dem Essen bei Oma nicht klappt, gehen Papa und ich im Wolperding ein halbes Hähnchen essen. Das Wetter ist so schön, dass wir draußen sitzen können. Herrlich!

Personal Diary Wolperding Hähnchen essen

Donnerstag

Den ganzen Tag bin ich schon voller Vorfreude! Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Ballett so sehr vermisse. Eigentlich wollte ich mit meiner Freundin Danny während der Sommerpause etwas Sport machen, aber daraus wurde die letzten Wochen nichts (nicht meine Schuld, wobei ich ja auch alleine etwas hätte machen können). Jedenfalls tut mir die Bewegung nach so langer Zeit richtig gut. Dieses tolle Gefühl, alle nach langer Zeit wiederzusehen, neue Ballerinas zu begrüßen (beim Anfängerkurs kommen immer wieder neue Mädels dazu) und wenn man später unter der heißen Dusche steht.

Personal Diary Ballett Donnerstag

Freitag

Heute steht ein Treffen mit Sabrina auf der Agenda. Wir wollten mal wieder zusammen zum Restaurant Athena (der beste Grieche in der Stadt). Sabrinas Eltern, ihr Bruder Pascal und Tante Anja kommen auch mit. Das Wochenende läuten wir gemeinsam griechisch-gemütlich ein. Ich habe viel zu viel gegessen und rolle später nur noch in mein Bett.

Meine Waage verzeiht solche Foodporn-Aktionen übrigens nicht. In den letzten Wochen habe ich zugenommen. Nicht dramatisch, aber soviel, dass ein paar Hosen viel zu eng geworden sind und ein Kleid kaum noch zu geht. Der fehlende Sport tat sein übriges. Für die nächste Woche nehme ich mir vor, wieder besser auf meine Ernährung zu achten. Das ist leider untergegangen. Kein Frühstück und viel zu oft gab es Pommes.

Personal Diary Restaurant Athena Personal Diary Restaurant Athena

Samstag

Horrorszenario! Nicht nur, dass ich einen Hochzeitsalbtraum hatte (es war alles nicht so wie ich es mir für uns vorgestellt hatte und wollte dann nicht mehr kirchlich heiraten – ganz schrecklich). Ich bin mit Papa verabredet und wir wollten noch ein Outfit fotografieren. Vorher musste ich noch einmal in den Keller und wenn niemand daheim ist, dann nehme ich den Schlüssel mit (wer wie ich schon einmal ausgesperrt war, der weiß wie doof das ist).

Nur war gar kein Schlüssel hier. Sebastian hat vorsichtshalber beide Schlüssel mitgenommen. Das Shooting habe wir später nachgeholt. Nur ist es so, dass es mit Papa alles eingespielter läuft und er meine Posen unglaublich gut verbessert. Sebastian sagt einfach gar nichts, drückt auf den Auslöser und hofft, dass es schnell vorbei ist. Egal. Ich hoffe für meinen Teil, dass trotzdem schöne Fotos dabei sind und ich nächste Woche ein Shooting mit Papa machen kann. Hier schon einmal ein kleiner Vorgeschmack von meinem Look mit Glitzer-Make-up und Baskenmütze.

Personal Diary Samstag Baskenmütze

Sonntag – Bundestagswahl im Personal Diary

Ich gehe wählen. Jeder, der Wählen darf, sollte seine Stimme nutzen. Auch ich bin mir vorher nie wirklich sicher, wer meine wertvolle Stimme bekommen soll. Ich glaube, man selbst wird nie mit einer Partei oder einem Kandidaten eine 100%ige Übereinstimmung erzielen. Ich selbst gehe danach, welche Partei am stärksten die mir wichtigen Punkte vertritt und schaue mir in erster Linie dann die Regierungsprogramme an, die mich wesentlich interessieren (manche Parteien kann man für sich selbst ja bereits vorab ausschließen). Wie gehst du bei deiner Entscheidungsfindung vor?

Personal Diary Bundestagswahl

Wie war deine letzte Woche? Hast du deine Stimme genutzt? Hast du mit dem Wahlergebnis so in etwa gerechnet?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    Jana
    25. September 2017 at 10:10

    Das Kleid ist wirklich richtig schön, dass hätte ich sicherlich auch direkt mitgenommen 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana

    • Reply
      Saskia
      25. September 2017 at 16:47

      Dankeschön! Ich liebe das Kleid einfach – genau mein Ding 🙂 Wünsche ich dir auch!

  • Reply
    Melanie
    25. September 2017 at 10:50

    Sehr schönes Kleid hast du gekauft. Ich hoffe deine Woche wird gut

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Reply
      Saskia
      25. September 2017 at 16:47

      Vielen lieben Dank. Mir gefällt es auch sehr gut. Ich hoffe, dass deine Woche auch toll wird 🙂

  • Reply
    Alena - LOOKSLIKEPERFECT Blog
    25. September 2017 at 18:12

    super schöner Post!
    Und tolle Einkäufe <3

    Liebst,
    Alena

  • Reply
    Sarah
    25. September 2017 at 20:23

    Ein schöner Wochenrückblick, liebe Saskia! Ich liebe übrigens auch die Routine 🙂
    Deine Bilder sind wie immer ganz wunderbar. Staune jedes Mal wie du das machst 🙂

    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Reply
      Saskia
      26. September 2017 at 5:18

      Vielen lieben Dank. Das sind alles Schnappschüsse mit dem Handy 🙂

  • Reply
    Carrie
    26. September 2017 at 6:48

    Oh mein Gott das Essen sieht alles sooo lecker aus. Danke für deinen tollen Rückblick.

    • Reply
      Saskia
      26. September 2017 at 19:52

      Das war es auch 🙂

  • Reply
    Christine
    26. September 2017 at 11:19

    Das mit dem Hochzeitsalbtraum hört sich ja nicht so toll an…
    Aber ich kann dich verstehen, was den Sport angeht. Ich war jetzt auf Reisen und bin daher nicht gegangen. Und obwohl ich mich unterwegs auch viel bewegt habe, hab ich’s doch irgendwie vermisst und bin ganz froh, dass ich jetzt wieder eine gewisse Routine mit dem Sport habe.

    • Reply
      Saskia
      26. September 2017 at 19:53

      Das war er nicht. Ich war danach wirklich durch, obwohl es ja nur ein Traum war. Das mit dem Sport war die letzten Wochen echt blöd. Für die nächste Ferienpause muss ich mir unbedingt etwas anderes einfallen lassen. Im Urlaub stört es mich weniger, weil ich dann meistens ja nur 2 Wochen weg bin. Aber so viele Wochen… Puh.

  • Reply
    Berna
    26. September 2017 at 14:34

    Tolle diary 🙂 Sehr interessant zu lesen!

    Liebste Grüße, Berna

    • Reply
      Saskia
      26. September 2017 at 19:54

      Dankeschön!

  • Reply
    Saskia
    26. September 2017 at 21:15

    Hallo liebe Saskia!
    Was für ein wunderbarer Wochenrückblick! Ich hab mich ganz besonders über die EInblicke in dein Ballettstudio gefreut. Ich liebe das Ballett und finde es immer schön, wenn jemand das zu seiner Leidenschaft macht 🙂 Und das schwarze Spitzekleid am Anfang des Beitrages hat mir auch soo gut gefallen -du sahst toll aus!
    Und danke, dass auch du deine Reichweite nutzt um über die Wahl zu sprechen -das war udn ist so so wichtig!!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend und morgen eine tolle Wochenmitte!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:13

      Hey. Ich bin froh, dass der Anfängerkurs für Erwachsene wieder gestartet ist und ich es vor ein paar Jahren ausprobiert habe. Ich habe es als Kind nie gemacht und wollte es immer machen. Eine tolle Erfahrung, dass auch ein später Einstieg möglich ist.
      Das Kleid ist in Wirklichkeit gar nicht Schwarz, sondern Dunkelblau. Das Licht verfälscht die Farbe auf dem Foto, wobei ein Arbeitskollege auch schon nach meiner Trauerkleidung fragte und erst später gesehen hat, dass es Blau ist.
      Die Wahl war und ist wichtig. Ich stimme dir zu. Ich hoffe, dass unsere Politiker nun das Beste darauf machen 🙂
      Ich wünsche dir auch einen schönen Abend!

  • Reply
    Ballerine
    27. September 2017 at 8:36

    Ich bin auch ein großer Fan meines eigenen Alltags, und ich bin glücklich, dass das so ist. Es zeigt ja, dass man sich mit dem, was man tut, wohl fühlt.
    Ich hatte tatsächlich kurz überlegt, den Donnerstags-Ballettkurs der VHS auch noch zu belegen, eine Mit-Ballerina aus einem meiner Kurse hat sich angemeldet und hätte es fast geschafft, mich zu überreden. Aber letztlich ist es mir dann wohl doch zu viel, ich habe ja Donnerstagsabends auch noch Training und würde dann von einem Kurs zum nächsten huschen. Puhh!!
    Deine Outfit-Fotos finde ich übrigens immer sehr inspirierend und freue mich jedes Mal darüber.
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Restwoche! Christiane

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:15

      Auf jeden Fall 🙂 Das wäre mir an deiner Stelle sicher auch zu stressig gewesen an einem Tag zwei Kurse zu besuchen. Wer ist denn deine Mit-Ballerina? Bei der Vorstellungsrunde hat glaube ich niemand erwähnt noch woanders zu tanzen…
      Freut mich, dass sie dir gefallen. Die Looks gibt es morgens oft schon in den Instastories zu sehen 🙂
      Wünsche ich dir auch!

      • Reply
        Ballerine
        28. September 2017 at 9:46

        Die Mit-Ballerina heißt Melissa. Aber ich weiß gar nicht, ob sie in deinem Kurs oder dem anderen (Donnerstag gibt es wohl zwei?) ist.
        Die Insta-Stories beachte ich natürlich 🙂

        • Reply
          Saskia
          29. September 2017 at 5:10

          Hmmm. Bei uns war sie jedenfalls nicht. Dann ist sie sicher im zweiten dabei (der für „Fortgeschrittene“ ist).

    Leave a Reply