Personal Personal Diary

Personal Diary KW 32 | 2017

Personal Diary Titelbild

Das Personal Diary geht wie immer am Montag online (okay, heute etwas später als üblich) und ich erzähle von meiner Woche. Dieses Mal bin ich besonders IN LOVE, weil wir unseren 10. Jahrestag feiern. Aber nicht nur das. Ich bin immer noch sprachlos! Denn wir sind nun ganz offiziell verlobt. Und auch sonst war die Woche einfach toll, auch wenn sich blöde Kleinigkeiten dazwischen geschummelt haben.

Montag

Lieblingsessen am Mittag: Germknödel mit Kirschen und Vanillesoße. Erinnert mich an meine Kindheit und mag ich auch heute noch richtig gerne. Aus dem Abenteuer Urlaub buchen wird leider nichts. Dafür mache ich eine tolle Entdeckung. Ich gebe im Kiosk in der Nähe ein Paket weg und entdeckt ein Hochzeitsmagazin. Die bekommt man bei uns ziemlich schlecht. Zumindest an den Tankstellen hat sie keiner vorrätig und auch an einem anderen Kiosk wo ich schon war nicht. Davor war ich in der Mayerschen Buchhandlung diverse Magazine shoppen. Interesse an einem Post über meine Inspirationsquellen für unsere Hochzeit?

Personal Diary Germknödel und Hochzeitsmagazin

Dienstag

Heute startet mein Tag noch einmal im Homeoffice, weil mein Auto nach der Reparatur zum TÜV muss. Der Tag vergeht wie im Flug. Wir treffen uns alle im Reisebüro und buchen endlich unseren Thailand Trip im November. Wow! Das wird mega cool, denn wir fliegen insgesamt mit sechs Personen. Erst nach Bangkok, dann nach Koh Phangan.

Nach etlichen Stunden im Reisebüro bin ich bei der Werkstatt und möchte endlich nach Hause. Ich habe den ganzen Tag NICHTS gegessen (es war keine Zeit) und habe Hunger bis unter beide Arme. Wäre toll gewesen, wenn mein Auto anspringen würde. Irgendein Mitarbeiter hat meinen Schlüssel stecken lassen und der Wagen war quasi an – folglich dadurch die Batterie leer. Die wurde dann aufgeladen und später der Schlüssel vorbei gebracht. Puh! Trotzdem war ich genervt und froh, als die Pizza im Backofen endlich gebacken war und später endlich im Bett liege (mit der neuen Bettwäsche von H&M Home bezogen).

Personal Diary im Reisebüro

Mittwoch

Der Wagen springt zum Glück ganz normal an. Ich habe mich schon die ganzen Tage auf heute gefreut, weil wir mit den Kollegen zum Teambuilding ein Eis essen gehen. Für mich gab es einen dicken Schokobecher. Fact about me: Ich ändere immer die Sorten und würde einen Becher nie einfach so bestellen! So hatte mein Eisbecher nicht nur Schokoladeneis. Ich entschied mich für Pistazie (aktueller Favorit), Cookies (war vorher immer mein Favorit) und Rocher (wenn es so außergewöhnliche Sorten gibt, dann muss ich zuschlagen). Welches Eis magst du besonders gerne?

Personal Diary Eisbecher

Donnerstag

Für einen Donnerstag ist mächtig viel passiert. Ich habe erst einmal eine Hose zum Schneider gebracht. Die kann ich nächste Woche wieder abholen und endlich tragen. Bei Blumen Geisler habe ich mich grob zum Thema Blumenschmuck für die Hochzeit beraten lassen. Es ist ja immer so eine Sache, ob persönliche Wünsche auch tatsächlich umgesetzt werden können und wie das Ganze dann ins Budget passt. Mit mächtig Hunger sind wir bei Oma zum Essen. Richtig lecker! Sebastian und ich haben spät noch einen Termin bei unserem Pfarrer. Mir hat der Termin gut gefallen und ich bin beruhigter was den Ablauf angeht. Wir beide fallen hundemüde ins Bett, denn so spät wird es sonst nie.

Personal Diary Hochzeitsvorbereitungen

Freitag

Wochenende! Richtig gelesen – ich habe frei. Ich fahre als Erstes zum Friseur. Unglaublich, dass mir schon so viele graue Haare wachsen. Zwischendurch benutze ich dann immer so ein Ansatzkaschierspray. Inzwischen habe ich schon zwei Oberteile versaut und mir geschworen, dass ich keins mehr kaufen werde. Wenn man selbst schuld ist, weil man die Kleidung beim Auftragen nicht geschützt hat, ist es doppelt ärgerlich. Also einmal einen neuen Ansatz bitte, liebe Bärbel. Im Anschluss probieren wir eine Brautfrisur aus, die für den allerersten Versuch schon einmal richtig toll geworden ist. Hier und da bedarf es noch ein paar Änderungen, aber das bekommen wir hin und lag nicht an der Frisur selbst. Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass man Locken wirklich nicht kämmen sollte, wenn sie trocken sind. Ich seh aus wie ein explodierter Löwe bevor mir die Haare gefärbt werden.

Personal Diary Friseur Leither Friseurstübchen

Danach geht es auch schon zu Weiß Kosmetik. Gesichtsbehandlung mit Massage und Maniküre. Endlich. Das mit dem Ausreinigen bekomme ich selbst nicht so gut hin und auch meine Nägel waren in letzter Zeit ziemlich zickig. Ich bin happy und genieße den Start ins Wochenende. Es gibt jetzt übrigens auch einen eigenen Instagram Account (@weisskosmetik).

Personal Diary Weiß Kosmetik Essen

Samstag – 10. Jahrestag

Wahnsinn! Sebastian und ich sind heute auf den Tag genau 10 Jahre zusammen. Wir gehen am 12. August eines jeden Jahres immer zusammen Essen oder machen sonstige schöne Dinge. Geschenke haben wir uns zum Jahrestag noch nie gemacht, wobei ich mich schon über den einen oder anderen Blumenstrauß freuen durfte. Wir haben uns immer Zeit geschenkt und diesen Tag zu zweit gefeiert. So auch heute und ich hätte es besser wissen müssen.

Sebastian hat mir einen unglaublich tollen Heiratsantrag gemacht und ich habe natürlich Ja gesagt. Falls dich das „wie und alles drum herum“ interessiert, es kann gerne einen separaten Minihochzeitspost darüber geben. Gerade bin ich immer noch so sprachlos und muss das Erlebte erst einmal sacken lassen, denn die Überraschung hatte es einfach in sich. Es war so perfekt! Wow!

Personal Diary Tiffany Setting Verlobungsring

Sonntag

Fast am Mittag stehen wir frisch verlobt auf. Wie anders sich das Verlobt sein anfühlt. Das habe ich nicht erwartet. Später treffe ich die liebe Christina von watowip und wir gehen bei Hans im Glück auf der Rü einen Burger essen. Genau das richtig für heute, denn die Verlobung wurde ziemlich heftig gefeiert und ich bin so ein Typ, der sein Glück direkt mit jedem teilen muss. Mensch, ich heule zwischendurch immer noch mal wieder, weil ich so gerührt bin. Bei Tante Christa und Onkel Peter holen wir abends noch unsere Geschenke ab (ich bin immer noch total überrascht). Ansonsten ist einfach schön, wieder im Bett zu liegen, aber das Einschlafen klappt nicht so gut. Die Aufregung und die Freudentränen nehmen einfach kein Ende.

Personal Diary Hans im Glück

Ansonsten finde ich für das Personal Diary diese Woche keine vernünftigen Worte, um einen galanten Abschluss zu schaffen. Muss ich vielleicht auch gar nicht. Ich hoffe, dass deine Woche auch toll war und du gut in diese gestartet bist!

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Jenni (instagram: travelfoodie9 )
    15. August 2017 at 11:21

    Herzlichen Glueckwunsch zur Verlobung. Der Ring ist ja wunderschoen. Und ja, bitte, bitte einen separaten Hochzeitsposts dazu 🙂 Das ist so ein schoenes Thema. Dann habt Ihr noch die tolle Reise gebucht, das waren ja wirklich tolle Highlights diese Woche! Ich war ja auch mal 4 Wochen auf Thailandreise. Bangkok finde ich einfach so toll! Koh Phangan war jetzt nicht ganz so meins, da ich es sehr touristisch fand, aber ihr muesst unbedingt zur Full Moon Pary gehen, wenn es zeitlich passt, das ist wirklich ein Highlight.

    • Reply
      Saskia
      15. August 2017 at 17:05

      Vielen lieben Dank. Ich finde ihn auch wunderschön. Er war schon immer ein (nicht ganz so) heimlicher Traum von mir. Das mit der Reise ist auch total genial. Von Bangkok lasse ich mich einfach überraschen. Ich kann es mir noch gar nicht vorstellen. Die Full Moon Party verpassen wir im November leider. Die hätten wir uns sicher angesehen, wobei ich im Urlaub nicht so viel Trubel benötige. Ich bin gespannt wie touristisch es so ist. Davor haben wir Khao Lak unsicher gemacht. Da war es in der City ja auch touristisch. Unser Hotel lag an einem super Strand. Deswegen war das halb so wild und wir haben von dem Touri-Zeugs nicht ganz so viel mitbekommen. Nur bei den Ausflügen halt…

  • Reply
    Carrie
    16. August 2017 at 6:37

    Ich gratuliere dir von ganzem Herzen. Der Ring ist wundervoll.

  • Reply
    Bearnerdette
    16. August 2017 at 20:11

    Glückwunsch zum Antrag! Das ist ja schön!

    Viele Grüße
    Silke (Bearnerdette)

    • Reply
      Saskia
      17. August 2017 at 5:37

      Vielen lieben Dank!

  • Reply
    Kristine von Stiny-Style
    21. August 2017 at 11:28

    ah wie schön! Nochmals Glückwunsch! Würde gerne mal was über den Antrag lesen und ein bisschen mit „inLove“ sein haha! Voll perfekt zum 10. Jahrestag! (den haben wir übrigens diese Woche auch) das mit deinem Auto war ja auch bisschen ärgerlich. Aber kann ja mal passieren. Der gebuchte Urlaub hört sich auch total toll an! Wir hatten auch die Möglichkeit im Dezember auf eine Strand Hochzeit in Thailand mitzufliegen. Aber war dann doch zu teuer mit Kleinkind und mittlerweile sind wir froh nicht gebucht zu haben da ich da ja schon ganz schön schwanger wäre haha aber ich wünsche euch da ganz viel Spaß!!

    • Reply
      Saskia
      22. August 2017 at 5:13

      Dankeschön! Ich muss ihn unbedingt noch schreiben. In letzter Zeit ist so viel los (also im Hintergrund). Das mit dem 10. Jahrestag war auf jeden Fall eine gut Idee. Das Datum kommt jetzt noch in den Verlobungsring 🙂
      Die Ausgaben waren dadurch diesen Monat natürlich heftig. So eine Strandhochzeit hört sich auch spannend an. Wir wollten unseren Gästen so eine weite Anreise nicht zumuten. Meine Omis würden den Weg gar nicht schaffen und die müssen einfach dabei sein. Und bei dir ist es natürlich auch besser so. Ich glaube auch, dass so ein Flug für ein Kleinkind nicht unbedingt etwas ist und in deinen Umständen ist so eine Reise sicher auch etwas zu anstrengend.

  • Reply
    Ballerine
    21. August 2017 at 14:02

    Wie schön du von dem Heiratsantrag schreibst, man kann gar nicht anders, als sich mitzufreuen! Also, meinen herzlichsten Glückwunsch!! 🙂
    Und ja, gerne, more details, please! 🙂

    • Reply
      Saskia
      22. August 2017 at 5:14

      Vielen lieben Dank! Die wird es sicher demnächst geben 🙂

  • Reply
    Tina Carrot
    5. September 2017 at 23:08

    Liebe Saskia,

    hach, ich erinnere mich noch genau an den Tag eurer Verlobung. Da habe ich (glaube ich) auf Facebook gesehen, dass du noch bei der Maniküre warst und dann, dass ihr euren 10. Jahrestag habt – genau da habe ich mir gedacht, dass es der Tag der Tage sein wird – und ich hatte tatsächlich recht! 🙂

    Als ich deine Instagram Story dazu gesehen habe war ich so voller Freude, weil ich dir das Glück so angesehen habe. Wirklich so, so schön zu sehen. Ich freue mich wahnsinnig für euch und bin ganz begeistert davon, wie Sebastian den Antrag geplant hat (ich erinnere mich, dass ihr glaube ich sogar vorher noch in dem Restaurant essen wart, wahrscheinlich damit Sebastian ausprobiert, ob es für den Tag geeignet ist) – so, so romantisch! Ich freue mich nun schon auf den Blogpost zu DEM Moment! 🙂

    Übrigens auch toll, dass ihr nun schon euren Urlaub gebucht habt – den habt ihr euch wirklich mehr als verdient, ich freue mich schon auf Eindrücke aus Asien! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      6. September 2017 at 7:01

      Danke, Tina. Es war so unglaublich was er sich hat einfallen lassen. Das war echt ein genialer Tag. Warum ich nur so halb und doch irgendwie nicht damit gerechnet habe verrate ich im Beitrag – der wird dir sicher gut gefallen.
      Auf den Urlaub freuen wir uns auch schon. Ich brauche mal wieder eine Auszeit und woanders kann ich viel besser entspannen.

    Leave a Reply