Personal Personal Diary

Personal Diary KW 31 | 2018

Personal Diary Titelbild

Und schon wieder schreibe ich das Personal Diary. Statt mich jeden Tag hinter mein Laptop zu klemmen, habe ich Eis gegessen. Jeden Abend mindestens 5 Wassereis (meine Lieblingssorte ist übrigens Weiss). Und ich war lange Duschen, denn das waren die einzigen Momente zum sich frisch fühlen. Dazwischen ist natürlich noch mehr passiert. Die Zusammenfassung gibt es jetzt.

*Anzeige|Werbung: Das Personal Diary ist mein persönlicher Wochenrückblick. Da ich hin und wieder Empfehlungen ausspreche, Produkte oder Orte verlinke oder Marken nenne beziehungsweise du sie über ein Logo erkennen könntest, handelt es sich um weiblichen Inhalt, der als solcher zu kennzeichnen ist. 

Montag

Mein Treffen mit Oma G. fällt aus, weil sie heute anders verplant ist. Gar nicht so verkehrt, denn ich komme mit meinen To-Do’s nicht wirklich hinterher. So kann ich heute in die Stadt und für die liebe Victoria, die letzten Sonntag Geburtstag hatte und nächsten Samstag feiert, ein Geschenk besorgen.

Sie bekommt ein Nudelsieb von Granit. Und zwar hab ich mir selbst dieses tolle Teil vor ein paar Wochen gekauft und Vicky war auch davon begeistert. Wir werden wohl alt. Oben drauf habe ich für uns noch einen Gutschein besorgt, damit sie sich bei Granit auch noch selbst etwas aussuchen kann.

Der Laden ist wirklich toll. Ich weiß gar nicht genau, wann der Store in Essen eröffnet hat, aber bereue es, dass ich nicht schon früher dort drin war. Die Sachen sind alle so schön. Kennst du den Laden oder Onlineshop bereits?

Mehr habe ich heute nicht unternommen und bin danach auch fix heim gefahren. Bei der Hitze hält man es draußen kaum aus.

Granit Personal Diary

Dienstag

Apropos Hitze. Ich weiß schon gar nicht mehr was ich anziehen soll. Also eigentlich doch, denn so viele Sachen für ultraheiße Tage besitze ich in Wirklichkeit gar nicht. Gefühlt trage ich Woche für Woche die gleichen Outfits im Büro und komme mit dem Waschen fast gar nicht hinterher. Die Kombination hatte ich die letzten Wochen allerdings noch nicht an. Das T-Shirt von H&M, das Etui-Kleid von Hallhuber (hier ist es im Winter im Einsatz), Cardigan von H&M und die Slingbacks von H&M machen sich im Office doch ganz gut. Eine Kombination mehr, die ich jetzt rauf und runter tragen kann.

Bürooutfit Hochsommer Personal Diary

Mittwoch

Bei meinem letzten Kosmetiktermin, der noch gar nicht lange her ist, hatte ich „nur“ eine Gesichtsbehandlung. Heute sind noch fix die Hände & Füße dran. Ich hatte mir meine Termine bei Weiß Kosmetik etwas komisch gelegt, aber bin froh, dass meine Hände & Füße jetzt wieder so gut in Schuss sind. Ich letzten Wochen trage ich nur noch offene Schuhe und meine Fingernägel wachsen gefühlt 3 x so schnell wie sonst. Auf den Nägeln trage ich übrigens Ruby von Orly. Ich hatte mal wieder Lust auf was Dunkles.

Personal Diary Weiss Kosmetik in Essen

Donnerstag

Die Clear Beauty Reinigungsmaske mit Aktivkohle von Alverde ist heute genau das Richtige für meine Haut. Die Konsistenz ist eher glitschig und fühlt sich schön frisch an. Vielleicht kommt das Frischegefühl aber auch von dem enthaltenen Bio-Pfefferminz. Meiner Haut hat die Maske jedenfalls sehr gut gefallen. Wird definitiv bei Gelegenheit nachgekauft und wiederholt.schwarze Gesichtsmaske Personal DiaryAktivkohle Gesichtsmaske Alverde

Freitag

Wer meine Insta-Story verfolgt hat, der hat gesehen, dass heute nicht der einzige Pommer-Tag für mich ist. Die Auswahl war diese Woche ziemlich ungesund und die anderen angebotenen Gerichte waren nichts für mich. Ich gelobe Besserung. Meine Haut nämlich gerade durch (deswegen auch gestern die Maske^^) und rächt sich für fettiges Essen mit Unreinheiten inklusive unterirdische XXL-Monster. Zum anderen habe ich durch das Nicht-Rauchen sowieso schon viel zu viel genascht und zugenommen. Alles zusammen führt dazu, dass ich mich ziemlich unwohl fühle. Unnötig, denn mit einer gesünderen Ernährung würden sich die Probleme von selbst in Luft auflösen. Ich werde daran arbeiten.

Burger Kantine Personal Diary

Samstag

Wir haben keine 7 Uhr und ich sitze mit meinem Laptop auf dem Balkon. Warum? Damit dieses Personal Diary hoffentlich ohne lange Verspätung online gehen kann, ich einigermaßen im Blog-Rhythmus bleibe und vielleicht nächste Woche auch noch ein weiterer Post online geht, wenn ich es schaffe, etwas vorzubereiten. Ansonsten sind wir heute alle bei Vicky und feiern in entspannter Runde ihren Geburtstag nach.

Geburtstagsbuffet Personal Diary

Sonntag

Der Tag fängt super an. Wir besuchen einen Arbeitskollegen von Sebastian und seine Frau, die zum zweiten Mal Nachwuchs bekommen haben. Die beiden kleinen sind so süß! Am Nachmittag sind wir auf dem Balkon. Aus besagtem Nudelsieb gibt es leckeren Salat und wir Grillen.

Grillen Personal Diary

Und dann geht das Personal Diary doch später als geplant online. Ich bin von meinem Hauptjob gerade so dermaßen eingespannt, dass ich eigentlich so gut wie keine Freizeit habe. Das soll kein Jammern sein, nur eine Erklärung. Hier bleibt es leider weiterhin etwas ruhiger. Blödes Sommerloch… Zumindest können wir ab heute wieder etwas durchatmen. 27 Grad fühlen sich deutlich besser an als 37, oder was meinst du?

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Ich akzeptiere