Personal Personal Diary

Personal Diary KW 16 | 2018

Personal Diary KW 16 Titelbild

Im Personal Diary kann ich eins sagen. Ich weiß jetzt schon, wie sich der Sommer anfühlt! Und zwar: Herrlich! Der Sommer im April tat richtig gut und ich hoffe, dass wir bald wieder so viele schöne Tage erleben. Besonders schön war das (für mich lange) Wochenende inklusive Hochzeitsfeier, Anjas Geburtstag und einem Tag am See.

Süßer Montag

Oje! Ich hab fast den Geburtstag von unserem Chef vergessen. Zum einem bliebt das Diensthandy am Wochenende in der Schublade und zum anderen funktionierte die Erinnerungsfunktion vom Outlook-Kalender nicht. Die Packungen mit vielen süßen Donuts haben mir verraten, dass was im Busch ist. Happy Birthday, Chris! Und vielen lieben Dank. So starte ich gerne in den Montag!

Personal Diary Donuts

Dienstag

Mittags haben wir ein Geschäftsessen. Von meiner Vorspeise und dem Hauptgericht (ich liebe Nudeln mit Trüffel) konnte ich ganz diskret ein Foto machen. Zumindest haben sich meine Arbeitskollegen schon daran gewöhnt, dass ich ständig und oft mein Essen fotografiere. Ich brauche keine Stunden dafür. Oft ist es nur ein einziger Schnappschuss, der dann sitzen muss und manchmal, so wie heute, im Personal Diary landet. Schön ist, wenn so ein Meeting draußen stattfinden kann. Perfektes Frühlingswetter!

Personal Diary Italiener Dienstag

Mittwoch

Der Frühling wird heute durch richtig sommerliche Temperaturen abgelöst. Ich schmeiße mich in mein Little Black Dress (geht einfach immer) und genieße die Fahrten im Cabrio. Nach der Arbeit stehen diverse Erledigungen an, bevor der Abend bei Oma A. endet, die mal wieder lecker für uns gekocht hat. Letzte Woche habe ich dir von der Fußmaske erzählt, die nach ein paar Tagen einen Peelingeffekt bewirkt. Heute ist es so weit. Meine Füße fangen an, sich zu pellen. Hmmm. Weil am Freitag die Hochzeit von Viola & Paddy ist und ich irgendwie doch Sandalen tragen möchte, mache ich noch fix einen Termin zur Pediküre.

Personal Diary Essen bei Oma Mittwoch

Donnerstag

Ich freue mich über einen entspannten Feierabend bei Weiß Kosmetik. Vanessa ist sprachlos als sie meine Füße sieht. Wir unterhalten uns darüber, ob und inwieweit ich die Maske empfehlen würde, weil meine Füße gerade echt komisch aussehen. Noch peelen sie sich nur an Stellen, die ich so nicht erwartet habe. Dafür aber nicht an Stellen (zum Beispiel die Fersen) wo ich den Effekt besonders stark erwartet hätte. Sie zupft so gut es geht die Hautfetzen ab und lackiert mir die Fußnägel.

Ich hätte nicht gedacht, dass meine Füße trotz Peelingeffekt der Maske am Ende so schön aussehen werden. Vanessa ist halt eine Perfektionistin, die heute mit mir besonders viel zu tun hat. Beim nächsten Mal würde ich so einen Produkttest vermutlich auf eine Woche mit Regenwetter legen…

Personal Diary Weiss Kosmetik Pediküre

Wedding-Friday

Ich hatte schon erwähnt, dass dieses Jahr bei uns im Freundeskreis groß geheiratet wird. Heute sagen Viola & Paddy „Ja!“. Sebastian &  ich im Mai, Denise & Daniel im Juni, Diana & Kevin im Juli. Wir können leider nicht dabei sein, denn wir sind Anfang Juli schon bei Danny & Mimi auf Norderney mit dabei. Hach, das ist so eine schöne Zeit! Die Hochzeit heute ist ein großartiger Auftakt.

Die Feier findet übrigens in der Villa Vue statt. Von hier oben haben wir einen tollen Ausblick auf den Baldeneysee. Der Sektempfang ist draußen auf einer Terrasse und der Raum für das Abendessen inkl. Wedding Party ist zum Glück klimatisiert. Die armen Männer duften zum Glück gleich nach der standesamtlichen Trauung die Sakkos ausziehen. Ich hatte es in meinem Kleid besser. Anders als beim letzten Auftritt von dem Kleid verzichte ich heute auf den Blazer vollständig und trage eine offene hohe Sandale statt einem geschlossenen Schuh. Hier geht’s zu dem Outfit, falls du dich heute nicht mehr daran erinnerst.

Personal Diary Hochzeit Hochzeitsgast

Samstag

Weil ich bis nach 4 Uhr morgens auf der Tanzfläche war, komme ich an dem wunderschönen Samstag leider erst viel zu spät aus dem Bett. Der Tag war ganz anders geplant. Trotzdem machen wir einen kurzen Abstecher nach Düsseldorf für mein Geburtstagsgeschenk (ist nicht ganz so gelaufen wie geplant), ich besorge für Tante Anja noch fix ein Geburtstagsgeschenk und dann wird noch Anjas Geburtstag etwas gefeiert. Ganz so lange wach bin ich nicht. Ich habe doch noch etwas Schlaf nachzuholen.

Von mittags hab ich nur ein Selfie in petto. Auf dem Bild trage ich ein hellblaues Spitzenkleid von H&M. Ein richtig tolles Kleid, falls du auf der Suche bist und etwas Ähnliches suchst. Es ist wadenlang und wird mich sicher auch in die Flitterwochen begleiten.

Personal Diary Spitzenkleid

Sonntag

Zum Glück bin ich wieder im Rhythmus und früh wach. Es ist mir ein Graus wie gestern ganze Tage zu verschlafen. In den Morgenstunden bin ich besonders produktiv und freue mich, dass ich mich an ein paar neue Beiträge setzen kann.

Was gestern nicht funktioniert hat, hat heute geklappt. Sebastian und ich drehen eine kleine Runde am Baldeneysee und er drückt tatsächlich den Auslöser seiner Handykamera. Hey! Das Kleid von gestern habe ich heute noch einmal fix übergeworfen, denn wer weiß, wann es das nächste Mal zum Einsatz kommt. Wenig später ist die Welt untergegangen, wobei wir noch trocken davon gekommen sind.

Personal Diary hellblaues Spitzenkleid von H&M

hellblaues Spitzenkleid: H&M
Korbtasche: Zara (ähnliche hier)
Sandale: Tamaris

Blogpost der letzten Woche im Personal Diary

Letzte Woche einen Post auf The S Signature verpasst? Kein Problem! Letzte Woche ging nur ein Beitrag online. Und zwar über die Handcreme von Studio Botanic (PR-Sample: die Creme wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt), die mein Beauty Herz im Sturm erobert hat. Reinklicken lohnt sich:

Studio Botanic Handcreme

Das war meine Woche im Personal Diary. Ich war so oft und so lange es ging draußen und habe ganz viel Arbeit im Haushalt liegen lassen. Die kann ich an den kommenden Regentagen sicher auch noch erledigen. Mir ist zumindest noch nicht untergekommen, dass Arbeit sich von ganz alleine aus dem Staub gemacht hat. In diesem Sinne wünsche ich dir einen guten Start in die neue Woche und hoffe, dass auch du bei dem Wetter die Zeit nicht zu viel drinnen verbracht hast.

MerkenMerken

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Jennifer
    23. April 2018 at 10:43

    Ein wirklich toller Rueckblick! Das schoene Wetter muss man auf jeden Fall geniessen, denn hier weiss man ja wirklich leider nicht wie lange es haelt. Deine Kleider sind alle wunderschoen und stehen Dir total gut! Wie schoen die Hochzietssaison eingelaeutet ist, bestimmt noch schoener wenn man voller Vorfreude auf die eigene Hochzeit ist! Von der Fussmarke habe ich ja schon viel gehoert, also mich schreckt das schon ab ehrlich gesagt, ich bleibe da doch bei meiner normalen Pedikuere im Studio, danach ist die Haut auch schoen weich und man hat das Gepelle nicht so ewig lang.

    • Reply
      Saskia
      25. April 2018 at 5:01

      Im April ja meistens nur wenige Tage, aber die letzten Sommer war es ja auch oft nur zeitweise schön, wenn ich mich richtig erinnere. Vielen Dank. Ja, die Vorfreude ist riesig.Ich wusste ja vorher was passieren soll, aber dennoch fand ich die Maske auch am Anfang sehr gruselig. Die Füße sind bei mir noch immer nicht ganz abgepellt, aber so gut wie. Bei dem Wetter aktuell ist es auch nicht ganz so schlimm.

  • Reply
    Sarah
    23. April 2018 at 16:09

    Traumhafte Fotos 🙂

  • Reply
    Ballerine
    24. April 2018 at 10:15

    Danke für den schönen Rückblick und die Fotos! Das Wetter war in der Woche ja wirklich der Oberkracher. Jetzt kann ich es erst recht nicht mehr bis zum Sommer abwarten 🙂
    Die Villa Vue scheint ja eine sehr nette Hochzeitslocation zu sein. Da war ich tatsächlich auch noch nie.
    Diese Fußmaske finde ich gruselig. Ich weiß gar nicht, ob ich mich überhaupt trauen würde, die aufzutragen. Berichte doch unbedingt später mal, wenn du magst, über das Endergebnis und ob du sie empfehlen kannst.
    Ich wünsche dir eine schöne (jetzt wieder aprilmäßige) Woche, liebe Grüße!

    • Reply
      Saskia
      25. April 2018 at 5:03

      Sehr gerne. So hätte es bleiben können 🙂 Auf jeden Fall. Wir waren davor schon ein paar Mal zum Essen dort. Der Ausblick ist richtig gut und das Essen nicht verkehrt. Das Endergebnis ist bei der Fußmaske noch nicht erreicht, aber ganz viel alte Haut ist inzwischen ab. Darunter ist schöne neue, ganz weiche Haut. Bin ehrlich gesagt momentan selbst überrascht, denn ich hätte nicht gedacht, dass das noch so passiert. Ich wünsche dir auch eine schöne Woche.

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.