Personal Personal Diary

Personal Diary KW 15 | 2018

Personal Diary KW 15 Titelbild

{Anzeige|Werbung} Im Personal Diary hat sich irgendwie der #weddingsaturday eingeschlichen. In Sachen Hochzeitsvorbereitungen passiert immer alles am Wochenende, speziell an den Samstagen. Daher ist auch diese Woche definitiv der Samstag mein Highlight! Die Woche über habe ich mich einfach über das Frühlingswetter gefreut und hoffe, dass die kommende Woche noch viel schöner wird. Aber jetzt erst einmal zur letzten Woche…

Montag

Der Frühling hat mich fest im Griff. Mir ist nach luftiger Kleidung und leichten Stoffen. Die Sachen sind alle schon etwas länger in meinem Schrank. Die Bluse von Zara ist das einzige Teil, dass nicht mindestens ein Jahr alt ist. Aber auch sie finde ich online nicht mehr – zumindest nicht in Nude. Mein Highlight ist jedenfalls, dass ich meine Pantoletten wieder ausführen kann. Mit Oma G. verbring ich den Nachmittag gemütlich auf dem Balkon. Das Frühlingswetter muss einfach ausgenutzt werden.

Personal Diary Montag ootd

Dienstag

Auf diesen Termin habe ich mich schon sehr lange gefreut. Vanessa von Weiß Kosmetik und ich probieren heute zum ersten Mal richtig mein Braut-Make-up aus. Ich denke, dass wir eine für mich passende Variante gefunden haben. Mir ist auf jeden Fall wichtig, dass ich schon geschminkt bin, aber das Ergebnis nicht überladen ist. Hoffentlich gelingt dann später im Mai alles.

Personal Diary Braut-Make-up

Mittwoch

Eine Kombination, die ich so noch nicht getragen habe. Streifeshirt, Rock und gemusterte Strumpfhose. Ich dachte erst, dass ich frieren muss, aber die netzartige Strumpfhose wärmt doch besser als gedacht. Meine Pumps mag ich sehr gerne, habe aber vor ein paar Tagen neue mit einem niedrigeren Absatz bestellt. Hoffentlich kommen sie bald an, denn am Ende des Tages tun mir dann doch die Füße weh. Den Abend habe ich übrigens mit Papa im Restaurant Athena ausklingen lassen.

Personal Diary Outfit of the Day Bürooutfit mit Rock

Donnerstag

Et voilà! Rote Lippen retten meinen Vormittag. Am Nachmittag heißt es für mich Waschen, Trocknen, Zusammenlegen. Ich habe mir angewöhnt so viele Haushaltsdinge wie möglich vor dem Wochenende zu erledigen. Bei der Wäsche kam ich am Samstag und Sonntag meisten gar nicht hinterher. Wenn ich donnerstags einen Waschtag einlege, ist alles viel entspannter.

Personal Diary Red Lips

Freitag

*PR-Sample: Die Fußmaske von Sommer Foot wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ich habe schon einmal über eine Fußmaske berichtet. Diese Fußmaske von Summer Foot* ist jedoch keine gewöhnliche Fußmaske. Die Maske soll für samtweiche und glatte Füße ohne Hornhaut sorgen, indem sich die Füße nach ein paar Tagen anfangen zu peelen. Dieser Peelingeffekt stellt sich nach ein paar Tagen ein und die Hornhaut ist dann weg. Interessant, oder? Ich für meinen Teil bin zumindest so neugierig, dass ich es auf jeden Fall ausprobieren wollte.

Die Anwendung ist ganz einfach. Mit den Füßen in die Maske schlüpfen und sie ungefähr 2 Stunden einwirken lassen. Ich habe mir Socken drüber gezogen. Zum einen soll dies den Effekt später verstärken und zum anderen ist es beim Laufen durch die Wohnung dann nicht ganz so rutschig. Der Duft der Maske ist furchtbar. Irgendwie „medizinisch“. Ich hatte kein Brennen, Jucken oder ähnliches. Nach dem Abwaschen fühlen sich meine Füße etwas trockener an als sonst. Vermutlich liegt es daran, dass jetzt erst einmal Fußcreme, die ich sonst täglich benutze, tabu ist.

Jetzt heißt es abwarten und schauen, ob die Fußmaske hält was sie verspricht.

Personal Diary Summer Foot Fußmaske

Samstag

Eine ganze Woche musste ich auf meinen Verlobungsring verzichten. Er hat nämlich wie die Eheringe eine Gravur verpasst bekommen. Wir haben uns übrigens so geeinigt, dass in meinem Verlobungsring der Tag, an dem wir zusammen gekommen sind, steht. In der Mitte ist dann das „S & S“ von unserem Hochzeitssiegel aufgegriffen. Außerdem noch das Datum der Verlobung, also unser 10. Jahrestag. Die Gravur der Eheringe ist genau so aufgebaut. Dort sind die Daten der standesamtlichen und kirchlichen Trauung graviert.

Personal Diary Tiffany Verlobungsring

Im Anschluss habe ich meinen Termin bei Kaviar Gauche und bin irgendwie ganz traurig, dass ich nicht mehr hin muss. Ich bin in beide Kleider geschlüpft und sie passen wie angegossen. Das ist natürlich toll, aber ich hätte nichts dagegen gehabt noch öfters vorbei zu schauen. Ich war jedes Mal sehr, sehr gerne dort und hatte tolle Tage mit meinem Team Braut! Es ist ein ganz komisches Gefühl, wenn dass eigene Brautkleid daheim an der Kleiderstange hängt (natürlich im blickdichten Kleidersack, damit der Herzensmann weiterhin ahnungslos bleibt). Zeitgleich hat Sebastian übrigens seinen Anzug für die kirchliche Trauung abgeholt. Ich bin richtig gespannt wie er aussehen wird! Jetzt sind wir so gut wie startklar.

Personal Diary Kaviar Gauche DüsseldorfPersonal Diary Kaviar Gauche Düsseldorf

Sonntag

Unser Sonntag war anders geplant. Ich bin am frühen Mittag kurz Christina auf einen Kaffee besuchen. Daheim angekommen fahre ich mit Sebastian noch zum Baldeneysee. Wir bleiben nur kurz, weil einfach viel zu viel los ist. Er geht an den Herd, ich schlafe auf dem Sofa beim Lesen ein. Also nicht spannend und überhaupt nicht so produktiv wie gewünscht.

Personal Diary Spargel Sonntag

Blogpost der letzten Woche im Personal Diary

Letzte Woche ging Dank dem Internetausfall und der fehlenden Zeit leider kein neuer Post auf The S Signature online. Dafür kannst du dich auf diese Woche freuen. Dann gibt es endlich neuen Lesestoff. Ich hoffe, dass deine Woche gut gestartet ist und du für das angekündigte tolle Wetter schon Pläne geschmiedet hast.

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Jana
    17. April 2018 at 15:37

    Hört sich nach einer richtig schönen Woche an! Ich bin schon so gespannt auf dein Kleid und Make Up 🙂
    So eine Fußmaske wollte ich auch schon immer mal ausprobieren. Vielleicht sollte ich mir demnächst auch mal eine gönnen, jetzt wo man wieder öfter seine Füße zeigt.

    Liebe Grüße,
    Jana von Bezaubernde Nana

    • Reply
      Saskia
      18. April 2018 at 5:10

      Ich selbst ja auch. Alles in allem wirkt sicher noch einmal ganz anders. Bisher hat sie für weiche Füße gesorgt. Der Peeling-Effekt kommt hoffentlich noch. Auf den bin ich ja besonders gespannt.

  • Reply
    Jimena
    18. April 2018 at 9:23

    Da hast du ja wieder einiges erlebt und erledigen können! Ich kann mich Jana nur anschließen, ich bin auch schon ganz gespannt auf dein Kleid! 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Reply
      Saskia
      19. April 2018 at 5:08

      Jetzt dauert es ja nicht mehr lange, bis ich es zeige kann 🙂

    Leave a Reply