Anzeige | Werbung Gewinnspiel Personal Personal Diary

Personal Diary KW 14 | 2017 & Verlosung mit Stilnest*

Personal Diary KW 14 2017

{Anzeige } Im Personal Diary berichte ich immer wieder von meinen Highlights der Woche und ich habe versprochen, dass es neben dem Wochenrückblick ein kleines Extra gibt. Diese Woche in Form einer Verlosung in Zusammenarbeit mit Stilnest.

Montag

Ich habe mich entschieden. Es war ein langes Hin und Her überlegen, aber eigentlich Stand die Entscheidung für ein Kleid doch schon bei der ersten Anprobe fest. Es wird das Kleid von L.K. Bennett, weil ich mich unglaublich verliebt habe. Lieber nur ein neues Kleid, das mich zu 100 % überzeugt, als vier Kleider hinter denen ich nicht ganz stehe.

Ansonsten gönne ich mir ein kleines Beautytreatment im Home-Spa. Für mein Gesicht gibt es die Detoxmaske von L’Oréal und für die Füße eine Fußmaske von Balea. Auch die Füße haben eine extra Portion Pflege verdient! Sonst benutze ich ja jeden Tag eine Fußcreme (ich habe sie dir im Rahmen meiner Beauty Favoriten im September vorgestellt), aber gerade jetzt brauchen meine Füße hin und wieder ein Intensivprogramm.

Personal Diary Beauty Monday

Dienstag

Heute habe ich mein #ootd festgehalten. Dieses Mal habe ich die Statement Bluse mit Vichy Karo im Gegensatz zum Outfitpost etwas anders kombiniert. Mein roter Herbstmantel hat mich draußen schön warm gehalten (wo ist die Sonne hin?) und eine schwarze Jeans ist für den Officealltag eine Spur eleganter. Mein Outfit sieht gar nicht wirklich nach Frühling aus, aber gerade morgens fühlt es sich diese Woche eher nach Winter an.

Personal Diary Outfit of the Day

Mantel: Zara
Bluse: H&M
Jeans: Zara
Brosche:Chanel
Loafer: H&M

Mittwoch

Nach der Arbeit habe ich ein paar Dinge zu erledigen. Zuerst bin ich bei der Bank einen Kontoauszug ziehen (ich hasse es wie die Pest, wenn mir die Auszüge gegen eine Gebühr per Post zugestellt werden), hole etwas Bargeld ab und laufe dann ein Stück zum Spielwarenladen um meiner Oma ein paar Buntstifte zu kaufen. Sie hat einen kleinen Malauftrag, aber mehr verrate ich noch nicht.

Und natürlich bin ich mal wieder in der Drogerie, weil ein paar Dinge wie Duschgel und Mundwasser nachgekauft werden müssen. Dabei fällt mir auf, dass der Essie-Aufsteller aus allen Nähten platzt und die Theke vergrößert wurde. Ich konnte mich zurückhalten, schließlich waren in meinem Adventskalender etliche Lacke, die ich bis dato noch gar nicht ausprobiert habe. An meine eigene Auflage, nicht mehr so viel Nagellack zu kaufen, halte ich mich strickt.

Personal Diary Essie Aufsteller im April

Die Blüten von dem Magnolienbaum sind diese Woche noch einigermaßen in Schuss. Ich befürchte aber, dass es nächstes Wochenende auf jeden Fall zu spät sein wird, um weitere Outfitbilder in einer solch frühlingshaften Kulisse wie beim letzten Outfitpost zu fotografieren. Zu guter Letzt hat heute Tante Anja für Oma, Sabrina und mich gekocht. Es gibt richtig leckere Lasagne.

Personal Diary Lasagne

Donnerstag

Heute bin ich mit in der Kantine und traue meinen Augen nicht. Ich entscheide mich für die Falafelbällchen im Sesam-Pita-Brötchen mit Curry-Aprikosen-Dip. Dazu gibt es griechischen Feigenjoghurt mit Pistazienkrokant. Die Portion kostet 5,95 Euro – ein fairer Preis für ein so köstliches Mittagessen.

Personal Diary Falafelbällchen

Meine Arbeitskollegin Annika hilft mir aus der Patsche. Schon wieder habe ich kein Haargummi eingepackt. Ein Zopf ist beim Balletttraining absolut Pflicht. Das verstehe ich auch voll und ganz, weil man sonst ständig Haare im Gesicht hat. Eigentlich habe ich gar keine Lust. Im Endeffekt bin ich froh, dass ich nicht geschwänzt habe. Zum einen hat es richtig viel Spaß gemacht und zum anderen fällt der Kurs bedingt durch die Ferien die nächsten zwei Wochen aus.

Freitag

Eigentlich war nicht geplant, dass ich heute schon wieder in die Kantine gehe. Die Aktionswoche „Healthy Street Food“ gefällt mir so gut, dass ich meine Kollegen unbedingt begleiten muss. Es gibt einen indischen Klassiker: Tandoori-Chicken (jetzt wird es etwas kompliziert) auf Linsendahl mit Joghurt-Minz-Dip, Nuss-Chapati und Mango-Lassi). Absolut #foodporn, wobei es von der Optik her gestern besser ausgesehen hat! In der Auslage war der Teller viel netter angerichtet.

Nach der Arbeit mache ich einen Abstecher zu uns in die Innenstadt. Zum einem möchte ich meiner Tante Christa eine keine Umhängetasche von Mango nachkaufen (sie passt so gut zu meinem Outfit als Hochzeitsgast) und zum anderen möchte ich noch eine Geburtstagskarte besorgen (gar nicht so einfach). Die Tasche gab es natürlich nicht, weswegen ich auch noch schnell bei Zara und Hallhuber vorbei geschaut habe. Dort wurde ich nicht fündig. Gut, dass es die Tasche noch im Onlineshop gibt. Dort habe ich sie mir mit dem Shopping Week Rabatt bestellt. Meine Karte hatte ich nämlich vorsichtshalber daheim vergessen.

Personal Diary KW 14 Freitag

Samstag

Heute treffe ich mich gegen Mittag mit meinem Papa (huch – wir haben uns ganz schön lange nicht gesehen). Wir zwei sorgen für neues Bildmaterial für den Blog. Ohne hübsche Fotos kann schließlich kein Beitrag online gehen. Während ich im Personal Diary auch gerne mal ein Handyfoto teile, gibt es sonst nur Bilder mit der richtigen Kamera zu sehen.

Night out! Viola hat Geburtstag und das feiern wir auf der Rü! Um 18 Uhr sind wir im Fritzpatrick’s Irish Pub zum Bier trinken und Essen eingeladen. Was ich vorher gar nicht auf dem Schirm hatte: Um 20 Uhr startet die Rüttenscheider Musiknacht mit unterschiedlichen Live Events. Im Pub sorgen Captain Dance (90er Party) und Acoustic Covers (Revival Party) für gute Stimmung. Danach waren wir noch im planB. Das ist einer meiner Lieblingsläden auf der Rü. Dort sind wir geblieben, bis die Lichter ausgemacht wurden. Gegen 3 Uhr zogen wir noch weiter ins Lucy ein wenig tanzen.

Ausgehen in Rüttenscheid

Sonntag

Obwohl ich es in den Kalender eingetragen hatte, habe ich fast nicht mehr daran gedacht. Wir haben Weihnachten Karten für das Stück „Honig im Kopf“ im Theater im Rathaus verschenkt. Um 15 Uhr geht es los. Sabrina sammelt vorher unsere Omis ein und ich treffe mich direkt vor Ort mit allen. Das Stück gefällt mir sehr gut (bei dem Film habe ich schon Rotz und Wasser geheult – aber so richtig!). Einziger Wermutstropfen: Das schöne Wetter draußen! Trotzdem hat es sich gelohnt. Wir hatten alle richtig viel Spaß!

Mehr geht heute nicht. Den Kater habe ich fast verschwiegen. Notiz an mich: Nie wieder Alkohol!

Honig im Kopf Theater im Rathaus

Anzeige – Extra: Verlosung mit Stilnest

*Anzeige – Das iPhone Case wurde mir für die Verlosung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Im letzten Jahr habe ich eine Rabattaktion von Stilnest genutzt und mir gleich zwei wunderschöne Goldketten zugelegt. Irgendwann danach habe ich mich dem Stilnest Squad – dem Affiliate-Programm von Stilnest (der Banner ist dir sicher schon aufgefallen?) angeschlossen. Heute geht es jedoch nicht um die Schmuckstücke, von denen ich nichtsdestotrotz begeistert bin (vorsichtshalber schreibe ich dazu, dass ich sie mir selbst gekauft habe!), sondern um den Launch der iPhone Cases. Genauer gesagt geht es um die #justincase Kollektion*.

Heute darf ich meinen persönlichen Favoriten aus genau dieser Kollektion verlosen: Das „forever hungry“ case für das iPhone 5/5s* (ein Umtausch gegen ein anderes Modell oder in eine andere Größe sind leider nicht möglich)! Falls du dieses Schmuckstück für dich oder eine liebe Freundin gewinnen möchtest, schau dir bitte die Teilnahmebedingungen genau an (eine Zustimmung ist Voraussetzung zur Teilnahme) und trage dich im Raffelcopter ein. Schon nimmst du an der Verlosung teil! Wenn das keine guten Neuigkeiten sind, oder?
a Rafflecopter giveaway

Personal Diary Stilnest forever hungry

Insgesamt hatte ich eine sehr schöne Woche. Nichtsdestotrotz muss ich meine Zeit besser managen und arbeite schon an ein Konzept, damit ich alle Aufgaben unter einen Hut bekomme. Ich hasse es nämlich, wenn ich durch eigene Organisationsfehler unter Stress gerate. Irgendwie habe ich dann doch nicht alle Aufgaben erledigen können. Wie war deine Woche? Hast du das Wetter gestern draußen genießen können?

MerkenMerken

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply
    Treurosa
    10. April 2017 at 6:01

    Wieder ein sehr schöner Wochenrückblick. So richtig gefeiert habe ich schon lange nicht mehr. Ich hätte wahrscheinlich auch einen ziemlichen Kater 😉

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Reply
      Saskia
      10. April 2017 at 18:12

      Dankeschön. An das letzte Mal davor kann ich mich auch schon gar nicht mehr erinnern. In der Disko war ich ewig nicht mehr und so lange raus auch nicht. So ein Kater ist nichts schönes. Das brauche ich nie wieder!

  • Reply
    Jela
    10. April 2017 at 9:37

    Nir gefällt der Beitrag auch unglaublich gut. Gerade das Essen begeistert mich total – hab einfach direkt hunger. 🙂

    Liebe Grüße

    • Reply
      Saskia
      10. April 2017 at 18:13

      Danke! Mir geht es auch immer so. Sobald ich bei anderen etwas leckeres zum Essen sehe, bekomme ich automatisch Appetit 🙂

  • Reply
    Melanie
    10. April 2017 at 9:54

    Der Look mit dem roten Mantel gefällt mir unglaublich gut. Mit Nagellacken könnte ich mich tot kaufen, ich liebe sie einfach. Jedesmal wenn ich ein Make Up Display sehe geht mir das Herz auf und ich muss mich echt zurückhalten :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

    • Reply
      Saskia
      10. April 2017 at 18:14

      Vielen Dank. Ich habe wirklich viele Lacke. Im Gegensatz zu anderen (Beauty-)Bloggern sicher wenig, aber im Freundeskreis habe ich wohl die größte Sammlung.

  • Reply
    Tamara
    10. April 2017 at 10:21

    Ich mag solche Rückblicke echt total gerne. Ich sollte mir auch mal wieder einen Spa-Day gönnen, mit Masken und allem drum und dran, ahh, dabei hab ich so viel zu tun.
    Meine Woche war viel unspektakulärer, sie bestand aus Erbsencremesuppe, lernen, arbeiten, trainieren, spazieren, und einem nächtlichen Notklinik Besuch für unseren Pumba:) hahaha
    Wünsch dir eine schöne, angenehme Woche
    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Reply
      Saskia
      10. April 2017 at 18:15

      Ich auch. Masken mache ich schon regelmäßig. Das integriere ich einfach in meine Abendroutine. Für einen großen Spa-Day habe ich mir auch lange keine Zeit mehr genommen. Vielleicht über die Osterfeiertage. Hach, ich freu mich schon so auf das lange Wochenende 🙂
      Ansonsten finde ich meine Wochen generell sehr unspektakulär. So ist einfach das Leben. Das mit der Notklinik hört sich ja gar nicht gut an. Hoffentlich ist alles ok!

  • Reply
    Marmormaedchen
    10. April 2017 at 13:54

    Hallo Saskia
    Das klingt ja nach einer richtig guten Woche! Ich bin sehr gespannt auf das Malprojekt deiner Omi.
    Bei uns ist schon richtig Frühling eingezogen. Meine Füsse muss ich aber auch noch frühlings-tauglich machen.
    LG Jasi

    • Reply
      Saskia
      10. April 2017 at 18:18

      Auf jeden Fall. Ich bin auch schon gespannt. Meine Oma traut sich gar nicht die Bücher auszumalen. Sie ist total nervös, weil ich ihr gesagt habe, dass ich ein paar ihrer Kunstwerke auf dem Blog zeigen möchte. Muss sie gar nicht sein. Sie macht das schon toll.
      Um meine Füße kümmere ich mich auch den ganzen Winter über, nur jetzt im Frühling noch etwas intensiver. Weil ich oft nur Nylonsöckchen oder Schuhe direkt Barfuß trage, benötigen sie einfach noch mehr Pflege. So eine Fußmaske am Abend (ich lasse sie über Nacht einwirken) ist wenig Aufwand für ein tolles Ergebnis.

  • Reply
    Tina Carrot
    10. April 2017 at 13:59

    Liebe Saskia,

    eine Fußmaske für zu Hause? Darauf wäre ich von allein gar nicht gekommen, wusste auch gar nicht, dass es sowas in der Drogerie zu kaufen gibt, denn ich kannte das bisher nur von der Pediküre. Nun hast du mich aber neugierig gemacht, da werde ich im nächsten dm mal danach suchen! 🙂

    Ansonsten bin ich hin und weg von deinem Look mit der Vichy Karo-Bluse – ich hoffe, dass es den auch ganz bald hier im Look gibt, der Gürtel sieht total interessant aus und der Ton des Mantels ist wunderschön! Klar, kein fluffig leichter Winterlook, aber irgendwie hat er doch eine frühlingshafte Note!

    Auch das Kantinen-Essen sieht gut aus, finde ich super, dass es solche Aktionswochen bei euch gibt – ich denke, dass ich solch ein Angebot auch nutzen würde. Tandoori-Chicken steht nun auch ganz oben auf der Liste von Speisen, die ich nachkochen möchte.

    Meine vergangene Woche war leider alles andere als nett, ich hatte auch einige Dinge zu organisieren. Ich hoffe, dass die nächsten Wochen deutlich besser werden – die Ostertage stehen schließlich bevor und wir haben schon das ein oder andere geplant. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      10. April 2017 at 18:32

      Tina, die Maske musst du versuchen. Ich habe sie einmal durch Zufall entdeckt. Bei uns im dm ist ein Regal mit den Produkten von Scholl etc. für die Füße. Dort steht auch ganz unauffällig diese Fußmaske. Ich creme meine Füße dick damit ein, ziehe dünne Socken drüber und lasse sie so die Nacht über einziehen. Wirklich toll!

      Ich habe gar nicht damit gerechnet, dass die Bluse so gut ankommt. Dann nehme ich mir mal vor, noch weitere Outfits mit ihr zu zeigen 🙂 Das Outfit würde ich vermutlich genau so auch im Herbst tragen bzw. eventuell dann mit Ankle Boots. Jetzt im Frühling funktioniert es so ganz gut. Zumindest an den kälteren Tagen.

      Bei uns in der Kantine gibt es gar nicht so verkehrte Sachen. So bin ich damals auch auf die Idee mit den Lachs Bagel gekommen. An manchen Tagen gibt es nur Mist, aber oftmals doch was ganz tolles. Ich bin jedenfalls froh, dass ich ab und zu auf das Angebot zurückgreifen kann.

      Momentan schiebe ich viele (wichtige!) Dinge auf und komme nicht hinterher. An den Feiertagen schaffe ich hoffentlich etwas mehr…

  • Reply
    Laura
    10. April 2017 at 22:14

    Tolle Bilder! Das Essen sieht soo lecker aus:D

    Laura♥

  • Reply
    Carrie
    11. April 2017 at 6:48

    Danke für deinen tollen Rückblick. Lese ich immer wieder gern! Das Gewinnspiel ist total cool

  • Reply
    Christine
    11. April 2017 at 10:06

    Wie wahr, die Füße bräuchten jetzt wirklich öfter mal besonders viel Pflege. Gerade, da ich man sich im Winter irgendwie nie so wirklich drum kümmert… Und ich vergesse es im Frühjahr dann auch gerne. ^.^

    Vielen Dank für dein Lob zum Video!

  • Reply
    Tamara
    11. April 2017 at 10:55

    Klingt nach einer tollen Woche!
    Einen Home Wellnesstag könnte ich auch mal wieder einlegen. 🙂
    Ich wünsche dir eine schöne Osterwoche!
    Liebste Grüße Tamara

    • Reply
      Saskia
      11. April 2017 at 20:51

      Das war sie wohl. Masken wende ich schon recht regelmäßig an und integriere sie gerne in meine Abendroutine. Aber einen richtigen Wellnesstag mit dem ganzen drum und dran könnte ich auch mal wieder einlegen. Ich wünsche dir auch eine schöne Osterwoche!

  • Reply
    Minnja
    11. April 2017 at 13:51

    Wunderschöne Diary, toller Rückblick <3

    Liebe Grüße, Claudia

  • Reply
    Andrea
    11. April 2017 at 16:25

    Ich glaub ich geh mir gleich mal diese Fußmaske kaufen hihi, das hört sich echt gut an.

    Liebst,
    Andrea

    • Reply
      Saskia
      11. April 2017 at 20:52

      Meine Füße finden sie richtig klasse! Ich muss mir sie mir auch unbedingt wieder nachkaufen. Mit einer Packung schaffe ich aber immerhin 2-3 Anwendungen.

  • Reply
    Pperlenoir Style by Elena
    11. April 2017 at 19:48

    Beautiful post.

  • Reply
    Ena
    12. April 2017 at 16:23

    Das klingt nach einer spannenden Woche 🙂 Jetzt hab ich dank deiner Bilder unfassbaren Hunger bekommen 🙂

    Liebe Grüße
    Ena

    • Reply
      Saskia
      12. April 2017 at 16:47

      Ich fand meine Woche auch sehr schön. Am Wochenende war es mal wieder wieder ziemlich voll. Huger habe ich auch gerade 🙂

  • Reply
    Kristine von Stiny-Style
    13. April 2017 at 10:45

    War bestimmt toll mal wieder feiern und tanzen zu gehen 🙂 cool das dein Papa noch ein paar Bilder von dir gemacht hat. Bei uns ist das Wetter gerade auch sehr bescheiden und soll über Ostern noch schlechter werden 🙁

    • Reply
      Saskia
      13. April 2017 at 17:14

      Och ja. Unbedingt gebraucht habe ich es nicht. Ich bin gar nicht mehr so die Feiermaus, aber schlecht war es nicht. Zumindest hatten wir viel Spaß. Sonst wäre ich sicher früher daheim gewesen. Das finde ich auch gut, denn bei uns ist das Wetter aktuell auch nicht toll. Es regnet und soll das ganze lange Osterwochenende nicht schön werden. Leider.

    Leave a Reply