Personal Personal Diary

Personal Diary KW 10 | 2018

Personal Diary KW 10 2018 Titelbild

Das Personal Diary geht in die nächste Runde, obwohl mich (wie so viele derzeit) eine kleine Erkältung erwischt hat. Ausruhen ging nicht. Die Woche war stressig und langsam glaube ich, dass ich unter Demenz leide – dazu später mehr. Jedenfalls gibt es in der heutigen Ausgabe vom Wochenrückblick eine ziemlich bunte Mischung mit einigen Outfits und ich hoffe, dass der XXL-Beitrag gut bei dir ankommt. Zumindest ist es gefühlt einer der längsten Beiträge.

*Affiliate-Links | WerbelinksIm Text befinden sich mit einem * gekennzeichnet sogenannte Affiliate Links (= Werbelinks), über deren Verkauf eine Provision an mich ausgeschüttet wird. Auch bei den Shopping Widgets handelt es sich um Werbelinks. Solltest du diese nicht nutzen wollen, bitte ich dich den Shop / die Shops direkt aufzusuchen und deine Cookies zu löschen.

Montag

Der Montag ist wie immer. Nach der Arbeit besuche ich Oma G. und habe eine uralte Bluse an, die ich noch immer verdammt gerne anziehe. Schönere Bilder gibt es von dem heutigen Tag leider nicht.

Personal Diary Face of the Day

Botox-Dienstag

Herrje, ich hab Halsweh und bin auch sonst etwas gesundheitlich angeschlagen. Mimimimimiiiii. Bevor ich völlig zum Jammerlappen mutiere, schmeiße ich die Waschmaschine an und schalte mich zu einer Botox-Session dazu. Swantje von The OC und ihr Dermatologe beantworten unendlich viele Fragen zu dem Thema, welches auch ich richtig spannend finde.

Wer es verpasst hat, kann sich das Video hier (Facebook-Link) zum Glück noch einmal im Nachgang ansehen. Für mich hat es sich absolut gelohnt, denn Botox kenne ich bisher ja nur von der Behandlung gegen das Schwitzen und hatte große Bedenken vor einer Behandlung im Gesicht. Absolut interessant!

BOTOX SESSION. Ich kann heute ohne Zornesfalte in die Kamera lächeln, weil ich an den richtigen Dermatologen mit der…

Posted by The Original Copy on Sonntag, 4. März 2018

 

BOTOX. Was ist Botox? Was passiert im worst case? Und was gibt es bei der Suche nach dem richtigen Arzt zu beachten? Die gestrige Live-Session mit meinem Dermatologen Privatpraxis Dr. Ellwanger zum diesem Thema findet ihr nun auch hier:Alle Infos zu seiner Praxis gibt's übrigens auch hier: http://www.dermatologemuenchen.com/

Posted by The Original Copy on Mittwoch, 7. März 2018

Demenz-Mittwoch

Nach der Arbeit düse ich direkt zur Postfiliale durch. Die letzten Pakete wurden immer beim Bäcker gegenüber abgegeben. Das war richtig praktisch. Die kleine Post bei uns ist in den letzten Monaten nämlich immer wieder wegen geschlossener Türen aufgefallen und war großes Thema in der lokalen Presse wie auch im Radio. Heute hatte ich jedenfalls Glück und konnte meine Bestellung entgegennehmen und gleich noch eine Retour von Sebastian abgeben. Ich hatte niemanden vor mir und war schnell fertig. So schnell ging der Postgang noch nie.

Daheim angekommen habe ich erst einmal meine Bestellung ausgepackt und bin dann letztendlich doch enttäuscht. Der Ankle Boot ESTEE von BEBO* ist eigentlich ganz bequem, aber er macht mir einen zu breiten Fuß. Der Ankle Boot in Cognac von Pier One* lässt sich nur schwerfällig anziehen und gefällt mir an meinen Füßen auch nicht zu 100%. Die Stoffhose SIDEBOW von Mango* hätte mir richtig gut gefallen. Sie sitzt leider auch nicht richtig. Die Größe ist eigentlich okay, aber irgendwie stimmt da was nicht. Der Schritt wirft irgendwie Falten. Lediglich die Secret Covers von Magic Bodyfashion* dürfen bleiben. Bei meinen Brautkleidern brauche ich nämlich keinen BH, aber die Brustwarzen müssen dennoch etwas abgedeckt werden. Drückt mir die Daumen, dass es damit funktioniert, denn meine Cover aus Silikon mag ich nicht ganz so gerne.

Personal Diary Zalando Bestellung

Und weil der Tag heute schon so modisch ist, hier ist auch mal wieder ein Outfit of the Day von mir. Endlich ist es wärmer und meine Vorfreude auf den Frühling groß. Mein Burberry Coat wollte unbedingt wieder ausgeführt werden. In ihm fühle ich mich gleich wohl und irgendwie auch „seriös“. Der dicke Schal muss sein. Ich habe noch immer Halsschmerzen und ihn kann ich im Office zwischendurch beim frösteln wie eine Decke über die Schultern legen. Es wird wohl Zeit, dass mein Papa endlich aus dem Urlaub zurück kommt, damit es hier bald wieder einen neuen Fashionpost gibt.

Personal Diary outfit of the day blog

Kurzmantel: Burberry
Schal: Hallhuber
Pullover mit Ballonärmel: Mango
Kette: Stilnest
Jeans: Closed*
Stiefelette: Bebo
Gürtel: H&M
Tasche: H&M

Du heiliger Geist! Unser Pfarrer ruft an und fragt mich wo wir bleiben. Schließlich sind wir heute Abend zum Treugespräch verabredet. Ein kurzer Blick in unser Planungsbuch und ich falle vom Glauben ab. Ich habe es vergessen und lag mit meiner Erkältung bereits abgeschminkt und wehleidig auf dem Sofa. Wir vereinbaren einen neuen Termin, aber Strafe muss wohl dennoch sein. Ich huste die ganze Nacht durch und finde nicht wirklich in den Schlaf.

Donnerstag

Auf der Arbeit ist heute eine Betriebsversammlung (inklusive Wahl!), was natürlich wichtig ist, aber mir ein wenig die Zeit raubt. In der Mittagspause essen wir nur ganz fix und ich komme später aus dem Office als gedacht. Ab morgen hat mein liebster Arbeitskollege seinen wohlverdienten Urlaub. Schön für ihn, Pech für mich.

Personal Diary Kantine

Auch heute früh habe ich es geschafft mein Outfit of the Day festzuhalten. Manchmal bin ich so in eile, dass ich es vergesse morgens einen Schnappschuss zu machen. Abends dann das gleiche Spiel. Ich bin so schnell im Jogginganzug, dass mir erst hinterher auffällt, dass ich kein Foto von meinem Look gemacht habe. Dabei habe ich schon ewig lange vor, dass ich meine Outfits einer bestimmten Woche in einem speziellen Fashion Diary für euch festhalte. Hat bisher nicht geklappt, aber ich hoffe, dass ich das bald ändert. Vielleicht nächste Woche schon? Unschwer zu erkennen: Meine aktuelle liebe zu Cognac! Ich möchte so gerne Schuhe in dieser tolle Farbe, aber finde keine. Wenn du ein schönes Paar siehst, dann bitte gleich eine Info an mich – Danke.

Personal Diary Outfit of the Day Fashionblogger

Dunkelblauer Pullover: Noisy May
Halskette: Stilnest
Dunkelblaue Jeans: Mango
Gürtel: H&M
Ankle Boots: Bebo
Tasche: H&M

 

Milchreis-Freitag

Milchreis essen bei Oma A. war eigentlich für Mittwoch geplant gewesen und wurde auf heute verschoben. Ich komme viel zu spät, weil ich wie bereits befürchtet viel länger im Büro bin als sonst. Danach geht nichts mehr. Die Erkältung hat dafür gesorgt, dass meine Nasennebenhöhlen dicht sind und ich davon Kopfschmerzen bekommen. Da hilft nur früh ins Bett gehen, denn Schlaf ist die beste Medizin. Und der war die letzten Tage (ob, dass ein Zeichen wegen dem vergessenen Termin ist?) nicht sonderlich erholsam.

Personal Diary Milchreis Freitag

Samstag

Ich fühle mich besser. Nicht wie neugeboren oder voller Energie, aber nicht ganz so schlapp und ausgelaugt. Ein kleiner Fortschritt also. Am morgen nehme ich mir direkt die Zeit für eine kleine Maniküre. Einfach nur fix die Nägel kurzen, Nagelhaut zurückschieben und Klarlack drauf. Fertig! Sebastian geht zum Sport und ich fahre in der Zeit in die Stadt. Erfolgreich: Gürtel von Ralph Lauren (direkt getragen), schlichter Pullover von VILA, V-Cardigan von H&M, Schuhe von Drievholt und etliche Socken. Happy Saskia! Zudem hat Sebastian schon morgens meine Mango-Bestellung bei der Post abgeholt. Die Tasche darf definitiv bleiben.

Personal Diary Outfit of the Day Streetstyle Blog

Pullover mit Ballonärmel: Mango
Kurzmantel: Burberry
Halskette: Stilnest
Dunkelblaue Jeans: Closed*
Gürtel: Ralph Lauren
Velours-Stiefelette: Cox (SALE)
Tote Bag mit Netz-Design: Mango

Sebastian und ich hätten eigentlich etliche Dinge für die Hochzeit zu erledigen, aber uns treibt es raus. Erst auf die RÜ zur Drago Imbisserie (Shopping macht hungrig), dann ins miamamia auf einen Kaffee beziehungsweise miamamia macchiato (gegenüber hab ich übrigens entdeckt, dass es Pieper nun auch die Düfte von Jo Malone im Sortiment hat!) und im Anschluss noch mit Freunden ins Pelayo. Tapas gehen einfach immer, oder?

Personal Diary Jo Malone in Essen-RüttenscheidPersonal Diary Pelayo Tapas Essen-Rüttenscheid

Sonntag

Ich frage mich, ob ich mir die letzten Tag nicht doch zu viel zugemutet habe. Meine Kopfschmerzen zwingen mich noch einmal in Bett, bevor ich mich für die Tanzschule fertig mache. Die ganzen letzten Wochen habe ich mich tierisch auf den Tag gefreut. Persönlich meine ich, dass wir heute nicht ganz so gut waren. Also nicht super schlecht, aber ich bin einfach nicht fit, habe kaum Kraft für die Figuren und bin ungewohnt unkonzentriert. Auf dem Video vom heutigen Training sehe ich gleich welche Fehler ich gemacht habe und woran wir arbeiten müssen.

Sebastian ist gleich beim Dortmund-Spiel und ich koche für mich. Dinner for One. Ab und an probiere ich neue Gerichte aus und koche, wenn das Essen für mich alleine ist, gerne mit Obst. Meine Schweinefilet-süß-sauer-Pfanne ist mir nur nicht so ganz gelungen. Jedenfalls würde ich es so nicht noch einmal machen. Egal. Ich gehöre auf’s Sofa und habe keine Kraft mehr.

Personal Diary Hochzeit Eröffnungstanz Training

Blogpost der letzten Woche im Personal Diary

Letzte Woche einen Post auf The S Signature verpasst? Das Personal Diary ging natürlich wie immer montags online, aber dann folgte nur noch ein Post. Sorry, aber ich musste mich ausruhen, denn in meinem echten Job kann ich gerade nicht fehlen und am Wochenende waren wir wieder viel unterwegs. Me-Time, We-Time – das echte Leben neben dem Krank sein so gut es geht genießen.

Personal Diary Blogsposts der letzten Woche

Und schon wieder ist eine Woche vorbei. Drück mir die Daumen, dass ich nächste Woche ein paar mehr To-Do’s von der Liste streichen kann und wünscht uns Glück für den Termin mit unseren Pfarrer. Ich hoffe, dass er nicht allzu böse auf uns ist. War zumindest keine Absicht. Was hast du dir für diese Woche vorgenommen? Was sind deine Pläne? Und wie hat dir das Personal Diary gefallen?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Melanie
    12. März 2018 at 19:18

    Deine Looks gefallen mir total gut! Die würde ich genauso tragen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    • Reply
      Saskia
      13. März 2018 at 5:05

      Vielen lieben Dank! Ich bin auch richtig froh, dass endlich die Teile dazu kommen, nach denen ich so lange gesucht habe.

  • Reply
    cyra
    15. März 2018 at 17:37

    Toller Eindrücke Saskia !!

  • Reply
    Ballerine
    16. März 2018 at 8:45

    Also die Farbe Cognac gefällt mir auch gerade immer besser für Taschen, Schuhe und Gürtel…. ich muss mich definitiv näher damit beschäftigen, insbesondere, seit ich eine schöne Tasche von Ralph Lauren entdeckt habe und diese so gerne haben möchte. Die würde übrigens auch fantastisch zu deinem Gürtel passen 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Christiane

    • Reply
      Saskia
      17. März 2018 at 6:59

      Cognac trage ich momentan wirklich sehr, sehr gerne. Mein Schatz hat auch eine schöne Uhr mit einem Armband in Cognac. Leider für mein Handgelenk zu groß und mit Silber, aber ansonsten hätte mir die Uhr auch sehr gut gefallen. Taschen habe ich eigentlich mehr als genug. Jetzt fehlen noch Ballerinas/Pumps/Sandalen 🙂 Ich wünsche dir auch ein tolles Wochenende!

    Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.