Anzeige | Werbung Fashion Frühlingsoutfits Sommeroutfits

Outfit: Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche & Pantolette mit Perlen

Outfit: Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche & Pantolette mit Perlen

Manchmal muss nur eine Nacht darüber schlafen. Denn ab und zu braucht es einfach ein wenig Zeit. Mich selbst würde ich inzwischen als relativ „stilsicher“ bezeichnen. Ich weiß was mir steht, welche Kleidungsstücke gar nicht funktionieren, kaufe inzwischen nicht mehr allzu viele Klamotten neu und setze besonders auf zeitlose Basics. Im Gegensatz zu früher probiere ich viel lieber unterschiedliche Kombinationen aus. So auch bei diesem Look, mit dem ich zunächst überhaupt nicht zufrieden war. Aber die Erleuchtung, dass mir das Outfit genau so doch ganz gut gefällt, kam dann doch. Ich musste einfach nur eine Nacht darüber schlafen. Wer kennt es noch?

Outfit: Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche & Pantolette mit Perlen

Die Bluse mit den Statement Sleeves habe ich dir schon in ein paar Outfits gezeigt. Ich finde, dass alle Looks ziemlich unterschiedlich aussehen. Dieses Mal habe ich sie nicht zur Jeans, sondern zum Rock getragen. Der schwarze Tulpenrock ist in erster Linie mein neuer Begleiter im Büro. Dort trage ich ihn eher klassisch zur schlichten Bluse und mit Slingsbacks. Ich wollte den Rock unbedingt in ein Freizeitoutfit integrieren und meine Kleidungsstücke etwas mischen. Eine zeitlang hatte ich nämlich einen Teil im Kleiderschrank, der nur der Arbeitswelt vorbehalten war. Das möchte ich nicht mehr und ist auch völlig unnötig.

Zusammen mit der Korbtasche und der Pantolette mit Perlen von Zara entsteht ein interessanter Casual Look. Ich kann heute gar nicht mehr sagen was mir im ersten Moment nach dem Sichten der Fotos nicht gefallen hat. Im Endeffekt ist der Look genau mein Ding. Mein Vorhaben, den Rock in einem Freizeitlook zu integrieren, ist geglückt. Auf keinen Fall würde ich so an einen schnöden Bürolook denken, wie ich ihn sonst gerne im Office trage.

Fashionblogger Outfit Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche und Pantolette mit PerlenFashionblogger Outfit Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche und Pantolette mit PerlenDetails Outfit Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche und Pantolette mit PerlenStreetstyle Outfit: Statementbluse, Tulpenrock, Korbtasche und Pantolette mit Perlen

Fotolocation: Essen-Kettwig

*Anzeige: Die Uhr aus der Classic Petite Kollektion wurde mir von Daniel Wellington kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit dem Code THESSIGNATURE erhält du auf www.danielwellington.com aktuell 15 % Rabatt!

Karierte Baumwollbluse: H&M
Tulpenrock mit Seitentaschen: Hallhuber
Korbtasche mit Henkel: Zara
Ring: Guido Maria Kretschmer
Uhr: Daniel Wellington*
Pantolette: Zara

Kennst du das Gefühl, dass manche Kombinationen nicht sofort funktionieren? Wie wichtig ist es dir Kleidungsstücke immer wieder neu zu kombinieren?

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Melanie
    2. Juni 2017 at 9:53

    Wow, Saskia, der Look ist ja richtig toll und steht dir total gut. Die Bluse finde ich ja total schön. Röcke für den Sommer brauche ich auch noch .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

    • Reply
      Saskia
      2. Juni 2017 at 18:04

      Vielen Dank. Ich mag die Bluse auch total gerne. Habe sie hier ja jetzt schon ziemlich oft gezeigt. Meine Rock-Sammlung ist bisher auch noch sehr bescheiden. Weil bei mir Bleistiftröcke nicht funktionieren, ist der Tulpenschnitt so perfekt für mich. Eine tolle Alternative.

  • Reply
    Marmormaedchen
    2. Juni 2017 at 14:16

    Hallo Saskia
    Ich finde den Look richtig hübsch. Aber ich kenne das auch: wenn ich etwas anders und neu kombinieren möchte, muss ich mich auch erst damit warmlaufen. Vor allem bei gewissen Schnitten. Am Anfang habe ich mich zum Beispiel in der Kombination mit Midiröcken extrem schwer getan. Heute liebe ich sie.
    Tolle Fotos auch!
    LG Jasi

    • Reply
      Saskia
      2. Juni 2017 at 18:05

      So ist das manchmal. Schön, dass auch dir das Outfit gefällt. Ich habe mich mit längeren Röcken und Kleider auch oft schwer getan und werde erst mit dem Hochzeitsgast-Outfit richtig warm mit „Länge“.

  • Reply
    Carina
    3. Juni 2017 at 1:32

    Sehr schöner Look. 🙂
    Manchmal ist es eben erst Liebe auf dem zweiten Blick, aber solange es Liebe wird ist doch alles super.

    -xx, Carina

    • Reply
      Saskia
      3. Juni 2017 at 6:43

      Danke. Das ist richtig.

  • Reply
    Anna
    3. Juni 2017 at 12:50

    Liebe Saskia,
    der Look sieht so schön sommerlich aus und steht dir perfekt! Auch die Kulisse ist wunderschön.
    Die Korbtasche finde ich total hübsch. Werde bei Zara mal die Augen nach ihr offen halten. 🙂

    Liebe Grüße und dir ein schönes langes Wochenende!
    Anna 🙂

    • Reply
      Saskia
      3. Juni 2017 at 14:27

      Dankeschön! Ich befürchte, dass man sie in den Läden relativ schlecht findet. Ich habe sie dort zumindest noch nicht entdeckt, aber online ist sie soweit ich weiß noch verfügbar 🙂

  • Reply
    amely rose
    3. Juni 2017 at 22:21

    Ich bin jedes Mal hin und weg wie schön du aussiehst in JEDEM look und trend.
    Ich liebe vor allem die Schuhe 😀
    Wundervoll.

    alles Liebe deine Amely Rose

    • Reply
      Saskia
      4. Juni 2017 at 10:37

      Vielen lieben Dank!
      🙂

  • Reply
    Michaela
    4. Juni 2017 at 15:51

    Wow! Liebe Saskia, einfach so tolles Outfit! ich liebe die Bluse und die Tasche ist auch super süss <3

    Hab einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Michaela

    • Reply
      Saskia
      5. Juni 2017 at 8:20

      Vielen lieben Dank!

  • Reply
    Melina
    4. Juni 2017 at 23:06

    Meine Liebe, der Look steht dir richtig toll! ♥ Ich liebe Vichy Karo Muster und finde, dass das immer sehr stylis wirkt.
    Liebst, Melina

    • Reply
      Saskia
      5. Juni 2017 at 8:20

      Dankeschön. Das Muster mag ich auch immer noch sehr gerne.

  • Reply
    Tina Carrot
    5. Juni 2017 at 18:34

    Liebe Saskia,

    oh, da ist dir aber eine sehr schöne Kombination gelungen! Die Bluse an sich ist ja schon toll, in Kombination mit Pantoletten und der Tasche (die übrigens gerade in meinen Einkaufskorb wanderte…) wirkt sie gleich ganz anders und du hast wirklich recht – kein Look gleicht dem anderen.

    Ich finde es übrigens richtig toll, dass du Stücke auch in verschiedenen Variationen zeigst und nicht immer für jeden Look komplett neue Teile zeigt. Oft habe ich das Gefühl, dass viele Blogger krampfhaft versuchen mit jedem Outfit-Post das Rad neu zu erfinden. Das mag ja nett sein, aber das inspiriert mich nicht – und auch nicht die Leserin von nebenan. Schließlich möchte man doch gern sehen, wie man das, was man im Kleiderschrank hat, neu und anders kombiniert. Auch von diesem Blickwinkel ein ganz hervorragender Look! 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      6. Juni 2017 at 5:29

      Dankeschön, Tina. Ich glaube auch, dass viele aktuell versuchen ausschließlich nur neue Looks auf dem Blog zu zeigen. Bloss nicht ein Teil, insbesondere ein Trendteil, zweimal zeigen. Das inspiriert mich auch nicht wirklich, denn gerade unterschiedliche Kombinationen sind eine größere Herausforderung als ein Teil nur ein einziges Mal in die Kamera zu halten (das soll jetzt bloss nicht beleidigend klingen, aber wer bitte kauft sich ständig so viele neue Teile?).

      • Reply
        Tina Carrot
        7. Juni 2017 at 16:07

        Ja – so sehe ich es auch! Ich könnte auch Zara leer shoppen und mich als groooße Fashion Bloggerin hinstellen – aber das wahre „Können“ zeigt sich doch erst dann, wenn man nur das zur Verfügung hat, was eh schon im Kleiderschrank steckt. Was nun nicht heißen soll, dass ich nicht gern shoppe oder so – aber du verstehst, was ich meine! 🙂

        Erst letztens ging ein Blogartikel um, in dem eine Bloggerin schrieb, dass sie ihre Klamotten nicht einmal wäscht, sondern sie direkt wegwirft oder verschenkt – bloß kein Teil 2x tragen – crazy, oder?!

    Leave a Reply