Anzeige | Werbung Beauty Nagellacke & -designs

Nageltrend Nailstripes ganz einfach nachmachen!

Nageltrend Nailstripes ganz einfach selbst machen

Der Nageltrend Nailstripes war Liebe auf den ersten Blick! Auf Pinterest gibt es zahlreiche Varianten mit dem hübschen Nageldesign. Besonders angetan war ich von der schlichten Version mit Nude Lack und einem zierlichen Streifen.

Was sind Nailstripes und wo gibt es sie zu kaufen?

Nailstripes lassen sich mit einer schmalen Rolle „Tesafilm“ vergleichen. Es gibt sie in sämtliche Farben. Ich persönlich finde Silber und Gold besonders schön, aber es gibt sie auch in andere Farben. Meine Nailstripes sind von dem Onlineshop Nur Besten.de*, über den ich schon im Personal Diary der KW 42 kurz berichtet habe.

Ansonsten findest du ähnliche Klebebänder über amazon mit den Suchbegriffen „striping tape“ oder „Zierstreifen“. Von essence gibt es ebenfalls derartige Nagelsticker (zum Beispiel in Metallic-Farben oder im holografischen Design).

Schritt für Schritt Anleitung

  1. Wie gewohnt mit der Maniküre beginnen. Ich habe sie mir einen Tag zuvor bei Weiß Kosmetik eine professionelle Behandlung gegönnt. Weil es mir so gut gefallen hat, werde ich jetzt regelmäßig zur Maniküre gehen.
  2. Die Nägel anschließend in der gewünschten Farbe lackieren. In Kombination mit dem silbernen Striping Tape gefällt mir Nagellack in Nude besonders gut. Ich habe die Maniküre direkt „mit Lack“ gebucht und mir dort einen Lack aus einer ehemaligen Hochzeits LE von essie ausgesucht.
  3. Sicher kann man die Nagelsticker noch am gleichen Tag auftragen. Ich habe mich dazu entschieden, mit der Prozedur bis zum nächsten Tag zu warten. Wichtig ist, dass der Nagellack richtig durchgetrocknet ist und die Nägel fettfrei sind.
  4. Die Stripes sind selbstklebend – eigentlich genau wie ein schmaler Streifen Tesafilm. Ich habe das Tape mit der klebenden Seite auf den Nagel angelegt und habe mir pro Nagel ein passendes Stück abgeschnitten. Überstehende Folie kann links und rechts einfach abgeschnitten werden.
  5. Zuletzt den Nagel mit Top Coat versiegeln, damit das Ergebnis länger hält.Nageltrend Nailstripes NagelfolieNailstripes Nagelfolie Nageldesign Nailstripes Nailstripes Nagelfolie

Zu dem letzten Schritt bin ich leider nicht gekommen, da ich mir den Tag zuvor an der rechten Hand leider Macken in den Lack gehauen habe. Ich finde diesen Hingucker besonders für die kommenden Festtage schön. Ich habe mir fest vorgenommen Weihnachten eine Kombination aus rotem Lack mit goldenen Streifen zu tragen.

Tipp 1: Setze ich mit einer Freundin zusammen. Wenn ihr euch gegenseitig die Nagelsticker aufklebt, dann geht es schneller und akkurater. Die linke Hand klapp nämlich noch ganz gut, aber die Nägel der rechten Hand zu bekleben wird dann schon schwieriger.

Tipp 2: Sei mutig und probiere ruhig auch andere Muster aus. Längsstreifen, Querstreifen oder mehrere Stripes auf einem Nagel. Der Fantasie braucht man keine Grenze setzen.

Wie gefällt dir dieser Nageltrend? Hast du eine derartige Nagelfolie schon selbst ausprobiert?

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply
    Treurosa
    8. Dezember 2016 at 7:32

    Superschönes Naildesign. Ich mag die Nailstripes aber wirklich gar nicht mehr. Bei mir lösen die sich trotz Topcoat spätestens nach einem Tag und das nervt mich. Jetzt benutze ich sie nur zum Abkleben und pinsel danach mit einem anderen Lack darüber. Anschließend ziehe ich die Stripes wieder ab. Gleicher Effekt, hält aber besser 😉

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:06

      Für längere Zeit habe ich es noch nicht ausprobiert. Das ist ja nicht schön und würde mich auch nerven. Vermutlich werde ich sie dann auch nur noch zum Ankleben benutzen. Danke für den Tipp.

  • Reply
    different is better
    8. Dezember 2016 at 9:00

    So ein schönes undschlichtes Nageldesign *_*
    So etwas in der Art wollte ich auch mal machen :
    Die Nailstripes gibt es so weit ich weiß auch von essence.
    Liebe Grüße <3

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:07

      Genau. Die bekommt man inzwischen fast überall. Gestern habe ich bei dm nachgesehen und im essence Regal gab es tatsächlich noch ein Packet mit den Nailstripes. Man muss vermutlich nur Glück haben.

  • Reply
    Jana
    8. Dezember 2016 at 9:04

    Das schlichte Design gefällt mir richtig gut! Und das wäre endlich mal eine Methode, die wahrscheinlich selbst ich hinbekommen würde 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:08

      Danke. Wobei ich mich alleine schon etwas schwer getan habe. Zu zweit geht es letztendlich sicher viel schnell und präziser.

  • Reply
    Melanie
    8. Dezember 2016 at 9:32

    Wow, was für ein tolles Design. Das sieht sehr chic und elegant aus und mir gefällt die Farbwahl sehr gut. Das wäre genau was für mich :-*

    Melanie

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:08

      Dankeschön. Die Farbe von dem Lack finde ich auch super. Leider gibt es sie wohl nicht mehr zu kaufen.

  • Reply
    Jana
    8. Dezember 2016 at 13:11

    Ich benutze striping tape auch gern, allerdings meist ’negativ‘ – ich lackiere eine Farbe, klebe Striping Tape auf, lackiere eine zweite Farbe und ziehe das Tape wieder ab. einfach nur aufgeklebt, rollt es sich bei mir nämlich trotz Topcoat immer super schnell an den Rändern ab.

    Liebe Grüße ♥

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:09

      Das schrieb Susanne oben auch schon… Hmmm. Das ist ja echt blöd. Ich muss mal eure Art der Anwendung testen 🙂

  • Reply
    Stephi
    8. Dezember 2016 at 16:24

    Das sieht richtig hübsch aus! Du hast aber auch wahnsinnig tolle Nägel 🙂 Ich habe für sowas leider zwei linke Hände und bleibe meistens ganz simpel nur bei Farblack 😀

    Liebe Grüße ♥

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:10

      Danke. Das ist bei mir normalerweise auch der Fall. Hier war ich frisch bei der Maniküre. Wenn ich selbst Hand anlege, dann wird es meistens auch nicht so schön. Ansonsten lackiere ich oft auch nur Klarlack, weil ich gar nicht so ordentlich lackieren kann. Selbst mit Latexmilch klappt es an vielen Tagen nicht so gut.

  • Reply
    Miss Annie
    8. Dezember 2016 at 21:23

    Das sieht ja genial aus und ist ja mal super einfach! Danke für den Tipp, werde ich definitiv nachmachen.

    Liebe Grüße
    Anika

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 5:11

      An sich schon. Oben habe ich gerade gelesen, dass es trotz Topcoat nicht so gut hält. Scheint wohl eher was für einen Abend zu sein.

  • Reply
    Marmormaedchen
    9. Dezember 2016 at 10:19

    Hallo Saskia
    Ich habe mich total in dein Nageldesign verliebt. Es sieht soooo schön aus. Habe direkt Lust loszulegen. Vorher brauche ich aber die Streifen.
    LG Jasi

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 18:20

      Hab sie gestern noch bei dm gesehen. In Kupfer finde ich sie auch schön. Habe aber inzwischen gehört, dass die Streifen auch mit Top Coat nicht gut halten sollen. Optisch gefällt es mir auch sehr. Mal schauen wann ich es richtig ausprobiere.

  • Reply
    Biene
    9. Dezember 2016 at 17:39

    So dezent finde ich es genau richtig. Ich glaube, bisher habe noch nie solche Folien benutzt. Vielleicht lohnt sich das ja, es mal auszuprobieren 🙂

    LG Biene

    • Reply
      Saskia
      9. Dezember 2016 at 18:20

      Mir gefällt es auch so sehr gut. Die Streifen sind ein schönes Highlight. Ich hatte sie ja auch noch nicht auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Mal schauen, ob ich es Weihnachten noch einmal ausprobiere.

  • Reply
    Marie Celine
    10. Dezember 2016 at 18:30

    Die Idee ist echt cool und schaut auch noch wunderschön aus!

    Alles Liebe, Marie Celine

    • Reply
      Saskia
      10. Dezember 2016 at 19:38

      Dankeschön. Ich hatte davor davon gelesen und bei Pinterest gibt es so schöne Designs. Da musste ich es unbedingt einmal selbst versuchen 🙂

  • Reply
    Ricarda
    10. Dezember 2016 at 19:02

    Das ist ein super genialer Trick, deine Nägel sehen klasse aus und ich glaube, das mache ich demnächst auch mal nach!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS

    • Reply
      Saskia
      10. Dezember 2016 at 19:39

      Vielen Dank. Ich muss mir unbedingt mal wieder einen Termin zur Maniküre machen. In letzter Zeit sahen sie leider nicht so gut aus. Ich benutze jetzt ein neues Nagelöl. Damit wird es schon viel besser. Ich habe davor einfach viel zu wenig gemacht.

  • Reply
    Jimena
    11. Dezember 2016 at 14:16

    Das ist ja ein schönes Nageldesign, muss ich unbedingt einmal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Jimena

    • Reply
      Saskia
      11. Dezember 2016 at 14:35

      Dankeschön. Dann musst du mir es unbedingt zeigen 🙂

  • Reply
    Bonny
    11. Dezember 2016 at 15:27

    Sehr hübsch. Jedes Mal, wenn ich das mit Nagellack versucht habe ging es schrecklich schief. Lege mir auch mal solche Stripes zu, das Grafische gefällt mir nämlich sehr gut. Und silber passt jetzt sowieso super in den nächsten Wochen – erst zu Weihnachten, dann zu Silvester 🙂

    Liebe Grüße
    Bonny

    • Reply
      Saskia
      12. Dezember 2016 at 5:12

      Danke. Das befürchte ich auch. Mein Talent hält sich leider auch in Grenzen. Mit Nagellack habe ich es noch nicht versucht.

  • Reply
    everyone'starling
    11. Dezember 2016 at 19:32

    Sieht wirklich toll aus 🙂 Und klingt echt einfach – muss ich einmal selbst ausprobieren! Bin da ja etwas ungeschickt, aber man kann es ja versuchen 😀
    Hab einen super Wochenstart,
    Walli und Kathi

    • Reply
      Saskia
      12. Dezember 2016 at 5:13

      Dankeschön. Ich bin wohl auch eher ungeschickt. Zu zweit geht es sicher schneller und einfacher.

  • Reply
    Talasia
    14. Dezember 2016 at 10:13

    Finde ich hübsch =) so einfach, aber doch sehr schön anzusehen. Ich glaube ich habe sowas auch noch rumliegen, aber bisher nie genutzt ^^

    • Reply
      Saskia
      16. Dezember 2016 at 7:05

      Vielen Dank. Deine Sammlung ist ja auch riesig und du machst dir gar nicht so gerne die Nägel, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, oder?

  • Reply
    Bluemchenable
    14. Dezember 2016 at 19:30

    Sieht mega cool aus. Ich finde silber, gold und rosegold am coolsten. Habe es aber noch nicht ausprobiert! 🙂

    • Reply
      Saskia
      16. Dezember 2016 at 7:05

      Dankeschön. Die Farbtöne finde ich auch super.

    Leave a Reply