Beauty Beauty Favorites

Meine Beauty Favoriten {April}

Blogger Beauty Favoriten im April 2017

Im April standen meine Top Beauty Favoriten richtig schnell fest. Eine Mischung aus sehr vielen neuen Produkten, die ich erst diesen Monat für mich neu entdeckt habe (warum habe ich vorher noch kein BHA Peeling ausprobiert?) und einem Nachkaufprodukt, welches ich bald ersetzen möchte. Ich wünsche dir mit dem 100. Beitrag auf The S Signature viel Spaß (das ist ja quasi auch ein kleines Jubiläum).

Resist Anti-Aging Daily Pore-Refining Treatment 2% BHA von Paula’s Choice

Die liebe Tina von amour de soi hat mich neugierig gemacht, als sie mir von ihrem AHA Peeling von Paula’s Choice erzählt hat. Tagelang stöberte ich in dem Shop und machte mich schlau, welches der tollen Produkte wohl für meinen Hauttyp sinnvoll ist.

Ich entschied mich für ein BHA Peeling, welches für Mischhaut geeignet ist. Es ist besonders geeignet bei Pickeln, Mitessern und unreiner Haut. Gleichzeitig glättet es Falten und stimuliert die Kollegenproduktion. Ich mag derartige Peelings, die nicht abgewaschen werden, ohnehin total gerne. Mit diesem Peeling habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich vertrage die tägliche Anwendung hervorragend und meine Haut sieht schon deutlich viel besser aus.

Liebe Tina, Danke für diesen grandiosen Tipp!

88 ml || 35,00 Euro || Inhaltsstoffe: CodeCheck

Resist Anti-Aging Youth-Extending Daily Hydrating Fluid broad spectrum LSF 50 von Paula’s Choice

Wer etwas gegen vorzeitige Hautalterung tun möchte und obendrein zu AHA oder BHA Peelings greift, soll tagsüber immer ein Creme mit Lichtschutzfaktor (LSF/SPF) verwenden. Normale Drogerieprodukte verträgt meine Haut nicht. Oft kriechen mir Sonnencremes, auch spezielle Produkte für das Gesicht, in die Augen. Ich kann es kaum erklären. Mir tränen die Augen dann wie verrückt, obwohl ich diese Partie extra ausgespart habe. Außerdem glänzte meine Haut bei derartigen Cremes immer fürchterlich. Weil ich schon einmal bei Paula’s Choice im Bestellvorgang war, wählte ich die passende Tagescreme mit LSF 50. Die Creme ist wie das Peeling aus der Resist Anti-Aging Youth-Extending Linie.

Die Konsistenz ist ultraleicht und lässt sich super einfach verteilen. Ich vertrage die Creme sehr gut! Sie spendet Feuchtigkeit und im Anschluss lässt sich meine Foundation gut darüber auftragen. Es wird ein weichmattes Finish versprochen. Das kann ich nicht ganz unterschreiben. Im Gegensatz zu anderen Cremes ist es nicht ganz so schlimm. Trotzdem muss ich nach der Foundation auf jeden Fall ein mattierendes Puder auftragen. Nichtsdestotrotz die beste Sonnencreme für mein Gesicht, die ich bisher ausprobiert habe.

60 ml || 38,00 Euro || Inhaltsstoffe: CodeCheck

Beauty Favoriten im April von Paula's Choice

Augen-Make-up Entferner Wasserfest von Nivea

Weil ich gerade von meiner empfindlichen Augenpartie gesprochen habe, stelle ich gleich einen passenden Favoriten zum Abschminken vor. Ich weiß, dass die Inhaltsstoffe von dem Augen-Make-Up Entferner von Nivea eher katastrophal sind. Bis heute konnte ich keine Alternative mit besseren Inhaltsstoffen finden, die ich vertrage und meine Make-up schonend entfernt.

Mit diesem Produkt lässt sich selbst wasserfestes Make-Up ganz einfach und ohne Druck entfernen. Keine brennenden oder tränenden Augen. Keine Rötungen. Kein Jucken.  Ich weiß nicht, wie oft ich es schon nachgekauft habe, weil mich anderer Entferner einfach nicht überzeugen konnten.

Zum Beispiel hat meine Augenpartie den 2-Phasen-Make-up Entferner von Alverde leider überhaupt nicht vertragen, obwohl sich die Inhaltsstoffe gut anhören. Meine Augen waren rot und richtig geschwollen. Auch meine Gesichtshaut war extrem gerötet und fühlte sich gar nicht gut an. Demnächst möchte ich dem Augen-Make-up Entferner mit Bachblüten von Alverde eine Chance geben, aber traue mich momentan noch nicht. Ich werde auf jeden Fall berichten, ob dieser Entferner eine Alternative zum Nivea-Produkt ist. Er hat zumindest eine ähnliche cremige Konsistenz.

Mich interessiert natürlich jetzt besonders, welchen Augen-Make-up Entferner du im Einsatz hast und mir empfehlen könntest.

125 ml || 2,85 Euro || Inhaltsstoffe: CodeCheck

Beauty Favoriten im April Augen-Make-Up Entferner von Nivea

Bi-Sérum Intensif „Anti-Soif“ Multi-Hydratant von Clarins

Das 2-Phasen-Serum von Clarins ist ein Durstlöscher für feuchtigkeitsarme Haut. Ich habe ja eine Mischhaut, die gerade aktuell gerne zu Pickeln und Unreinheiten neigt, aber dennoch Feuchtigkeit benötigt. Vor Gebrauch muss das Produkt kurz geschüttelt werden. Die Konsistenz ist sehr flüssig und sorgt sofort für einen taufrischen Teint. Ich benutze es aktuell vor meiner Nachtpflege, die ich letzten Monat vorgestellt habe. Inzwischen gibt es von diesem „Bi-Sérum“ einen Nachfolger aus der Hydra-Essentiel Serie, den ich allerdings noch nicht ausprobiert habe und wohl auch nicht ausprobieren werde.

Gibt es einen Haken? Ja! Das Produkt kommt leider nicht ohne Silikone und Paraffin aus. Silikone sind für uns Menschen nicht schädlich, haben aber keinerlei pflegende Eigenschaft und sind nicht biologisch abbaubar. Das Paraffin ist zumindest beim Nachfolgeprodukt weit vorne in der Liste der Inhaltsstoffe angesiedelt.Das wasserunlösliche Paraffin hinterlässt lediglich als Film auf der Haut und kann bei häufiger Anwendung zu verstopften Poren führen. Auf lange Sicht möchte ich daher lieber darauf verzichten.

Warum das Produkt es trotzdem in die Favoriten geschafft hat? Weil ich es richtig gut vertragen haben, der leichte Duft total angenehm ist und ich es tatsächlich im April häufig benutzt habe. Nachdem ich es aufgebraucht habe, werde ich es nicht nachkaufen. Es vermittelt zwar ein entspanntes, weiches Hautgefühl, aber tut bedingt durch die Inhaltsstoffe tatsächlich nichts dafür. Inzwischen achte ich doch mehr auf die Inhaltsstoffe und versuche meine Pflege nach und nach umzustellen.

30 ml || circa 50,00 Euro

Beauty Favoriten im April Bi-Sérum Intensif "Anti-Soif" Multi-Hydratant von Clarins

Augenbrauen + Wimpernbürstchen von ebelin

Manche Beauty Hacks entdecke ich viel zu spät. Oft habe ich das Problem, dass mir persönlich die Wimperntusche zu viel Produkt abgibt, besonders, wenn sie neu ist. Schnell erinnern die Wimpern an Fliegenbeine. Das mag vielleicht zuletzt im Trend gewesen sein, aber gefällt mir nicht so gut.

Nachdem ich die Wimpern wie üblich getuscht habe, gehe ich mehrmals mit dem Wimpernbürstchen drüber und kämme sie quasi durch. Dadurch nimmt die Bürste überschüssige Farbe auf und trennt die Wimpern. Wow! Wieder habe ich ein Beauty Tool entdeckt, auf das ich niemals mehr verzichten möchte.

1 Stück || 1,15 Euro bei dm

Beauty Favoriten Beauty Hack mit Wimpernbürstchen von ebelin

Nagellack ‚French Nude‘ von KURE BAZAAR

„Besser spät als nie“ lautet auch bei diesem Beauty Favoriten das Motto. Diesen Monat habe ich meinen Lieblingsnagellack für den Frühling gefunden. French Nude ist aus der French Touch Collection von KURE Bazaar. Die Kure Bazaar Nagellacke bestehen zu 85 % aus Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs. Kure Bazaar verzichtet auf Formaldehyd, Toluol, Dibutyl Phthalat und synthetischen Campher. Eine Schicht reicht völlig und trocknet schnell durch. Das Ergebnis: Ein natürliche cremige Farbe auf den Nägeln, die schön glänzt und gepflegt aussieht. Passend dazu brauche ich jetzt nur noch einen tollen Base und Top Coat.

10 ml || circa 16,00 Euro zum Beispiel bei Flaconi

Beauty Favoriten im April Spring Nails mit KURE BAZAAR

Meine Beauty Favoriten im Überblick

Beauty Favoriten im April im Überblick

Resist Anti-Aging Daily Pore-Refining Treatment 2% BHA: Paula’s Choice
Resist Anti-Aging Youth-Extending Daily Hydrating Fluid broad spectrum LSF 50: Paula’s Choice
Augen-Make-Up Entferner Wasserfest: Nivea
Bi-Sérum Intensif „Anti „Soif“ Multi-Hydratant: Clarins
Augenbrauen + Wimpernbürstchen: ebelin
Nagellack ‚French Nude‘: KURE BAZAAR

Was sagst du zu meinen Beauty Favoriten? Hast du schon die Produkte von Paula’s Choice ausprobiert? Inwieweit achtest du inzwischen auf die Inhaltsstoffe deiner Produkte? Kannst du mir einen tollen Augen-Make-up Entferner und ein feuchtigkeitsspendendes Serum empfehlen? Ich wünsche dir ein schönes langes Wochenende!

MerkenMerken

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply
    Melanie
    28. April 2017 at 8:42

    Oh die Instyle hat mir gerade wegen dem Cover total gut gefallen :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie

  • Reply
    Anna
    28. April 2017 at 9:01

    Tolle Favoriten! Den Makeup Entferner von Nivea benutze ich auch wirklich sehr gerne. Generell mag ich die Produkte von Niveau sehr 🙂
    Die Nagellackfarbe ist auch echt super!

    Liebe Grüße
    Anna

    • Reply
      Saskia
      28. April 2017 at 9:10

      Dankeschön. Der Make-up Entferner funktioniert wirklich hervorragend. Deswegen gehört er auch zu meinen Favoriten. Wenn doch nur die Inhaltsstoffe nicht so bedenklich wären, dann hätte ich bei dem Produkt ein besseres Gefühl. Der Nagellack ist super für den Alltag. Ich mag die Farbe sehr.

  • Reply
    Sarah von vintage-diary.com
    28. April 2017 at 9:18

    Hi Saskia,
    die Produkte von Paulas Choice habe ich noch nicht getestet, kannte sie vorher auch noch gar nicht. Ich nutze den Make Up Entferner von Maybelline, ich liebe ihn total. Brennt nicht und ist total schonend. Ich leg schon Wert darauf welche Inhaltsstoffe in den Produkten sind, deswegen favorisiere ich die Produkte von L’OCCITANE total <3

    Liebste Grüße & schönes Wochenende!
    Sarah

  • Reply
    Lisa
    28. April 2017 at 21:35

    Das sind wirklich super tolle Beauty Favoriten.
    Wünsche Dir ein tolles Wochenende.
    Liebe Grüße Lisa

    • Reply
      Saskia
      29. April 2017 at 13:01

      Dankeschön. Das wünsche ich dir auch!

  • Reply
    Ricarda
    29. April 2017 at 13:23

    Clarins und Paula’s Choice gehören auch ganz fest in meine Pflegeroutine! Super toller Post und schöne Produkte, die du da vorstellst!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS

    • Reply
      Saskia
      30. April 2017 at 11:36

      Dankeschön! Mit den Produkten selbst komme ich wirklich hervorragend zurecht.

  • Reply
    Michaela
    29. April 2017 at 16:31

    Ich liebe den Augen-Make-Up Entferner von Nivea auch 😀 Einfach so sanft und wohlriechend 🙂

    Hab ein schönes Wochenende
    Michaela

    • Reply
      Saskia
      30. April 2017 at 11:37

      Bis auf die Inhaltsstoffe finde ich ihn auch wirklich klasse. Zumindest vertrage ich ihn gut und er entfernt das AMU richtig gründlich. Bisher habe ich kein besseres Produkt für mich gefunden.

  • Reply
    Tina Carrot
    1. Mai 2017 at 15:01

    Liebe Saskia,

    oh, das freut mich so, dass dich die Produkte genau so begeistert konnten wie mich, wirklich sehr schön zu lesen! Wenn du die Säurepeelings machst, solltest du auf jeden Fall noch mindestens eine Woche danach eine Tagescreme mit LSF nutzen, da die Haut sonst noch schneller altert – wohl der einzige Minuspunkt bei AHA und BHA Peelings. Die Creme hatte ich bisher übrigens auch, jedoch war ich enttäuscht, dass mir die Tube kaputt gegangen bin. Obwohl ich recht vorsichtig war, ist die Spitze an der Tube abgerissen und bei jedem Drücken kam Creme aus dem Loch raus – wirklich ärgerlich. Aus diesem Grund habe ich mir diese Tagescreme (obwohl sie toll ist) nun nicht nachgekauft. Stattdessen griff ich auf die Superdefense von Clinique zurück, die ebenfalls ganz gut ist. Leider ist der LSF deutlich geringer als bei Paula’s Choice – mal schauen, was ich nun mache, wenn die Creme von Clinique leer ist.

    Als Augen-Make-Up-Entferner nutze ich entweder das Mizellenwasser von Bioderma oder den Öl-Entferner von Garnier, mit dem ich auch ganz gut zurecht komme – vielleicht ja auch für dich ganz interessant?

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      2. Mai 2017 at 5:27

      Die Produkte funktionieren tatsächlich sehr gut. Meine Tube ist bislang total in Ordnung. Ich kann deine Enttäuschung gut verstehen. Ganz so günstig sind die Produkte ja nicht. 50 muss es bei mir sicher schon sein, damit das Produkt tatsächlich hilft. Ich bin ja weiß wie eine Wand. Ich hoffe ja, dass meine Haut nicht schneller dadurch altert. Ich würde auch versuchen während der richtigen Sommermonate darauf zu verzichten. Insbesondere vor einem Urlaub macht es wohl Sinn, lieber kein AHA oder BHA Peeling zu benutzen, damit die Sonneneinstrahlung die Haut nicht schädigt.
      Das Mizellenwasser von Bioderma kenne ich nicht. Aber auch andere Mizellenwasser habe ich bisher nicht für die Augenpartie benutzt. Bei Nivea überzeugt mich die cremige Konsistenz. Deswegen glaube ich, dass ein Öl-Entferner für mich auch nicht das richtige Produkt ist. Trotzdem Danke!

  • Reply
    Melanie
    2. Mai 2017 at 18:11

    Ich kenne davor ehrlich gesagt noch nichts, bin aber noch auf der suche nach einem guten Peeling – leider habe ich aber neben einer super fettigen auch eine super empfindliche Haut

    Liebe Grüße
    Melanie

    • Reply
      Saskia
      3. Mai 2017 at 18:32

      Die AHA und BHA Peelings von Paula’s Choice gibt es in unterschiedlichen Konzentrationen. Da ist sicher auch etwas für deinen Hauttyp dabei. Ich kann meins sogar morgens und abends ohne Irritationen benutzen. Am besten ist es wohl, sich langsam heran zu tasten.

  • Reply
    Cyra
    3. Mai 2017 at 7:41

    Tolle Produkte ! & echt tolle Aufnahmen !

  • Reply
    Talasia
    4. Mai 2017 at 7:18

    Von den Produkten hatte ich bisher nur das von Nivea, das hat bei mir aber nicht so gut funktioniert, daher hatte ich es verschenkt ^^

    • Reply
      Saskia
      4. Mai 2017 at 16:25

      Das ist ja blöd. Mich schminkt es gut ab, aber ich trage ja auch nie buntes AMU.

  • Reply
    Shades of Ivory
    4. Mai 2017 at 21:15

    Ich liebe AHA und BHA Produkte, die sind wirklich Goldwert. Das Resist Anti-Aging habe ich bisher noch nicht getestet, sondern nur das normale BHA Peeling von PC. Sonnenschutz ist da wirklich wichtig und es ist wirklich schwer, einen passenden Sonnenschutz zu finden, der nicht weißelt oder die Haut schwitzen lässt. Freut mich, dass du bisher gute Erfahrungen gemacht hast.

    Liebste Grüße
    Jane

    • Reply
      Saskia
      5. Mai 2017 at 5:07

      Meine Haut ist schon wieder viel besser geworden. Sie liebt solche Peelings einfach. Ich hatte ja bereits ein chemisches von Clarins, welches ich auch super gut vertragen habe. Die Sonnencreme von Paula’s Choice könnte für meinen Geschmack auch etwas weniger „fettig“ sein, aber es ist immerhin die Beste, die ich bisher zwischen all den Cremes mit SPF 50 ausprobiert habe.

  • Reply
    Patricia Banks
    8. Mai 2017 at 15:26

    Toller Post, ich liebe die Produkte von Claris, kann ich nur empfehlen!!! =)
    Hast einen wirklich interessanten und schön designten Blog !

    Liebe Grüße,
    Patricia Banks

  • Reply
    Doris
    11. Mai 2017 at 8:36

    Die beiden Produkte von Paula’s Choice kenne ich auch 🙂 Das BHA-Peeling vertrage ich nicht so gut, aber die Creme liebe ich, vor allem wegen dem hohen LSF. Das Serum von Clarins mag ich auch ganz gerne, ich denke ich habe noch eine Luxus-Probe im Schrank, die ich mal wieder verwenden sollte.

    • Reply
      Saskia
      11. Mai 2017 at 9:58

      Auch nicht, wenn du es nur seltener anwendest? Ich vertrage es sogar, wenn ich es morgens und abends anwende. Meine Haut mag derartige Peelings super gerne. Der LSF überzeugt mich auch. Es wäre für mich nur etwas schöner, wenn die Creme eine etwas bessere mattierende Wirkung hätte. Es ist jetzt nicht so schlimm wie bei anderen Cremes, aber ich muss auf jeden Fall im Anschluss mattierende Produkte verwenden, weil ich sonst zu viel glänze. Das Serum finde ich soweit ganz gut. Clarins könnte etwas mehr auf die Inhaltsstoffe achten – dann wären die Produkte perfekt.

  • Reply
    Mrs.Muffinn
    16. November 2017 at 16:10

    Ist schon ewig her deine Frage, aber vielleicht magst du es ja trotzdem ausprobieren: Ich schminke mich (auch die Augen) immer mit der Shea Reinigungslotion von Martina Gebhard ab. Funktioniert super und hat sehr gute Inhaltsstoffe.

    • Reply
      Saskia
      17. November 2017 at 13:39

      Hey. Ich habe inzwischen eine tolle Alternative von Alverde gefunden, die genau so gut funktioniert, aber die Reinigungslotion werde ich mir trotzdem einmal ansehen. Danke für den Tipp 🙂

    Leave a Reply