Fashion Hochzeit

Hochzeitskolumne: Meine Brautkleidanprobe #9

Brautkleidanprobe Kaviar Gauche

Als ‚bride to be‘ habe ich mich unglaublich auf die Suche nach meinem Brautkleid gefreut und der Brautkleidanprobe wie verrückt entgegengefiebert. Während ich viele Dinge, die die Hochzeit betreffen, „offen“ angegangen bin, habe in Sachen Brautmode schon viele Jahre eine bestimmte Vorstellung. Ich wusste also relativ schnell was für eine Braut ich sein möchte! Mit Papa, Schwiegermama in spe, meiner Trauzeugin und mit meiner ersten Brautjungfer machten wir uns also über 10 Monate vor dem geplanten Termin (und noch ohne Antrag, den es inzwischen gab) auf den Weg zu meiner allerersten Brautkleidanprobe überhaupt.

Im März 2016 war ich schon ganz aus dem Häuschen, als ich hörte, dass in Düsseldorf der dritte Bridal Conzept Store von Kaviar Gauche eröffnet. Das Designerduo Johanne Kühl und Alexandra Fischer-Roehler ist mir schon vor vielen Jahren aufgefallen. Kannst du dich noch an die Kooperationen mit Zalando erinnern? Die Kollektionen waren so toll und schon bald hab ich mich in die Brautmode verliebt. Und dies sogar, obwohl meine eigene Hochzeit vor ein paar Jahren noch gar nicht terminlich in Sicht war! Seitdem habe gehofft, später einmal eine ‚Kaviar Gauche Bride‚ sein zu dürfen!

Brautkleidanprobe: Heiraten in Kaviar Gauche – JA, NEIN, VIELLEICHT.

Als ich den Termin zur Brautkleidanprobe vereinbart habe war ich nervös. Schließlich hätte es passieren können, dass mir keins der schönen Kleider an mir selbst gefällt. Zusammen mit Papa, Schwiegermama, Trauzeugin Sabrina und Brautjungfer Denise haben wir uns an einem sommerlichen Samstag auf den Weg nach Düsseldorf gemacht. Es war einfach toll. Die Stimmung war richtig gut und voller Spannung auf den Moment. Im Laden angekommen durften wir uns erst einmal in Ruhe alle Kleider ansehen. Ich sag es dir: Eins ist schöner als das andere! Und wie ich schon gelesen habe, ist es nicht selbstverständlich, dass sämtliche Kleider zum Anfassen in den Läden hängen. Obwohl ich schon vorher einen ganz klaren Favoriten im Kopf hatte, habe ich etliche Kleider für die Brautkleidanprobe ausgewählt. Schließlich sieht der Schnitt eines Kleides an jeder Figur anders aus und mir hat an der Stange fast jedes Kleid super gut gefallen.

Irgendwie war ich von den Socken, denn als Erstes durfte ich gleich meine Liebe auf den ersten Blick anprobieren. Und was soll ich sagen… Da war er auch schon. Der ‚Magic Moment‘. Unbeschreiblich! Die Sicherheit, dass es MEIN Kleid ist, zog sich durch. Das Gefühl war so unglaublich schön und hält noch heute an. Noch schöner wurde es, als ich neben dem Brautkleid für die kirchliche Hochzeit auch mein Kleid für die standesamtliche Trauung gefunden habe. Es ist mehr als perfekt abgestimmt auf mein Brautkleid für die kirchliche Trauung und beide sind 100% Saskia.

Natürlich kann ich noch nicht verraten, für welche Kleider ich mich entschieden habe.  Dafür habe ich ein paar Eindrücke von der ersten Brautkleidanprobe mitgebracht. Im Februar bin ich zum nächsten Fitting bei Kaviar Gauche. Ich kann es kaum erwarten, bis ich endlich wieder in meine Kleider schlüpfen darf. Die passenden Schuhe habe ich schon und darf sie dann nicht vergessen. Zumindest hat mein Herz letzte Woche einen kleinen Hüpfer gemacht, denn ich habe ein paar Stoffproben mitgenommen, damit Sebastian sein Hemd darauf abstimmen kann. Im Laden ist irgendetwas in der Luft. #weddingvibes

Brautkleidanprobe bei Kaviar Gauche Düsseldorf The S Signature HochzeitskolumneBrautkleidanprobe bei Kaviar Gauche Düsseldorf The S Signature Hochzeitskolumne Brautkleidanprobe bei Kaviar Gauche Düsseldorf The S Signature Hochzeitskolumne

Hochzeitskolumne: Das Brautkleid – 9 Fragen an Kaviar Gauche

Ich habe ein wundervolles Interview den Designerinnen auf YouTube gespottet. Es werden viele Fragen rund um das Hochzeitskleid und die Brautkleidanprobe beantwortet.

© Pierre Fabre Dermo-Kosmetik

Natürlich fasse ich gerne meine persönlichen Tipps und Eindrücke kurz zusammen:
  • Mache rechtzeitig einen Termin. Bei Kaviar Gauche wird dein Kleid speziell für dich angefertigt, wenn du keins von der Stange kaufen möchtest. In dem Zusammenhang sei erwähnt, dass ja auch genügend Zeit für weitere Änderungen eingeplant werden muss. Und auch für die Anprobe gilt: Bringe Zeit mit, damit du es genießen kannst!
  • Wähle deine Begleitung zur Anprobe gut aus. Noch einmal herzlichen Dank an mein Team Bride & speziell an meinen Papa. Ihr seid die beste Unterstützung überhaupt und lasst mein Herzchen noch ein wenig höher hüpfen!
  • Probiere ruhig unterschiedliche Kleider, die verschieden geschnitten sind. Mir hat der Vergleich unglaublich gut geholfen. Die Beratung der Kaviar Gauche Mädels war zudem erste Sahne!
  • Zieh zum Anlass passende Unterwäsche an. Es muss nicht gleich deine Brautwäsche sein, aber ein schwarzer Schlüpfer macht sich bei der Anprobe nicht gut.
  • Nimm dir Schuhe mit oder leihe dir welche wie ich im Lade für die Anprobe aus. Kleider wirken mit einem entsprechenden Schuh ganz anders. Spätestens zum ersten richtigen Fitting in deinem Kleid musst du deinen Brautschuh gefunden haben.
  • Frage nach der Wahl deines Kleides gleich nach einer Stoffprobe für deinen Herzensmann oder schreibe es dir zumindest auf deine To-Do-Liste für später, wenn du noch ausreichend Zeit hast.
  • Fotos sind in der Regel nicht erlaubt. Wir durften ausnahmsweise wenige Favoriten festhalten. Bilder von den ausgewählten Kleidern waren am Ende grundsätzlich erlaubt. Das hat natürlich den Hintergrund, dass der hervorragende Service nicht ausgenutzt wird. Die Brautkleidansprobe hat echt viel Spaß gemacht, dass es fast schon ärgerlich ist, dass ich gleich beide Kleider gefunden habe. Dies ist übrigens nicht nur bei Kaviar Gauche so, sondern soweit ich weiß gängige Praxis (was ich gut verstehen kann, aber bei der Entscheidungsfindung für die eine oder andere Braut sicher schwierig, sofern es mehrere Favoriten gibt).

Ich hoffe, dass dir der kleine Einblick gefallen hat! Mehr Beiträge und Wedding Vibes gibt es in der Hochzeits-Kategorie! Hast du noch Fragen? Nur her damit! Falls du schon verheiratet bist oder davor interessiert mich natürlich auch wie deine Brautkleidanprobe gelaufen ist. Meine kommt mir vor wie aus einem Bilderbuch.

MerkenMerken

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Jana
    25. Oktober 2017 at 23:47

    Oh, du glaubst gar nicht wie neidisch ich gerade bin. Ich träume auch schon seit Jahren von einem Kaviar Gauche Hochzeitskleid, obwohl eine Hochzeit noch in weiter Ferne liegt. Die Kleider sind einfach so wunderschön! Und ich bin schon ganz gespannt, für welche Kleider du dich entschieden hast 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana

    • Reply
      Saskia
      26. Oktober 2017 at 5:26

      Genau so ging es mir die letzten Jahre auch, wenn ich eine Kaviar Gauche Bride gesehen habe 🙂 Die Kleider sind wirklich ein Traum!

  • Reply
    Tamara
    26. Oktober 2017 at 20:00

    OMG das sind ja wunderschöne Kleider!
    Die Tipps sind einfach unschlagbar.
    An manche Dinge hätte ich im Traum nicht gedacht, wie z.B. die Stoffprobe für den Bräutigam.
    Jetzt bin ich wieder voll auf den Geschmack gekommen und hoffe das mein Freund mich doch noch eines Tages fragt…
    Liebste Grüße Tamara

    • Reply
      Saskia
      26. Oktober 2017 at 20:39

      Man muss an so viel denken. Bin froh, dass ich mir ein Planungsbuch zugelegt habe 🙂 Die Kleider sind der Wahnsinn! Er fragt bestimmt zur richtigen Zeit:)

  • Reply
    Kristina Dinges
    26. Oktober 2017 at 20:47

    Was für ein toller Beitrag. Ich finde es toll das du sogar zwei Kleider getragen zeigst. Ich bin schon so gespannt, welche Kleider es geworden sind.

    Liebe Grüße Kristina

    • Reply
      Saskia
      27. Oktober 2017 at 5:07

      Es soll ja auf jeden Fall für alle spannend bleiben 🙂 Danke!

  • Reply
    Lisa
    26. Oktober 2017 at 21:28

    Soooo schöne Bilder ! Kommt man richtig ins Träumen..

    • Reply
      Saskia
      27. Oktober 2017 at 5:07

      Dankeschön. In Träumen gerate ich auch beim Ansehen der Bilder. Das war so ein toller Tag!

  • Reply
    Joana
    4. November 2017 at 18:02

    Mega tolle Eindrücke! Ich kann mir dich sooo gut als Braut vorstellen und bin schon total auf das finale Kleid dann gespannt 😀
    Von meinem Brautkleid habe ich sogar – weit entfernt von einer Hochzeit – schon ziemlich genaue Vorstellungen 😀

    Liebe Grüße ♥ Joana

    • Reply
      Saskia
      4. November 2017 at 21:52

      Vielen lieben Dank. Ich freue mich schon so riesig auf die nächste Anprobe und wie es dann mit allen Änderungen aussieht. Bei der Anprobe haben meine Kleider nicht ganz optimal gepasst. Aber das wird ja alles passend gemacht. Trotzdem bleibt es spannend. Wie stellst du dir dein Kleid vor?

    Leave a Reply