Anzeige | Werbung Fashion Herbstoutfits Trends & Styling

Herbsttrend Netzsöckchen {Alltagsoutfit}

{Anzeige} Wenn ich an Netzstrümpfe und -söckchen denke, schießen mir keine komischen Gedanken in den Kopf. Früher galten Netzstrumpfhosen als verrucht und wurden dadurch mit einem bestimmten Milieu in Verbindung gebracht. Heute ist „Netz“ absolut salonfähig. Zumindest im www, denn im Real Life habe ich den Herbsttrend bisher noch nicht entdeckt. Während ich die Kombination aus Netzstrumpfhose und (kurzem) Rock für mich selbst zu sexy finde, setze ich auf Netzsöckchen. Die Lightversion sozusagen.

*Anzeige – der rosafarbene Pullover wurde mir von SheIn* kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Schnürschuhe wurden mir im Rahmen einer anderen Kooperation mit ABOUT YOU kostenlos zur Verfügung gestellt.

Netzsöckchen gekonnt im Alltagsoutfit einsetzen

Als dezenter Blickfang sind Netzsöckchen absolut alltagstauglich. Ich lasse sie bei meinem Outfit subtil hervorblitzen. Netz spendet keine Wärme. Meine Schuhe habe ich, damit ich in dünne Söckchen und Nylons nicht friere, daher mit Marino-Einlegesohlen ausgestattet. Meinem Schatz habe ich sie übrigens auch schon von dm mitgebracht. Auch er ist begeistert von dem wärmenden Effekt!

Ansonsten trage ich einen Look so, wie ich ihn im Herbst momentan am liebsten trage: Lederjacke, Rollkragenpulli unter einem kuscheligen Strickpullover und Skinny-Jeans. Eine ähnliche Kombination habe ich dir im French Style in Kooperation mit ABOUT YOU bereits gezeigt. Der gestreifte Pullover von Zara ist im Dauereinsatz! Bis jetzt kam er nur im Doppelpack zum Einsatz. Kein Wunder bei den kalten Temperaturen, oder?

Darüber trage ich einen rosafarbenen Strickpullover von meinem Kooperationspartner SheIn*. Der lockere Schnitt und die schöne Rückenansicht gefallen mir grundsätzlich gut. Weniger gut gefällt mir die sehr schlechte Verarbeitung der Nähte. Aus der Nähe betrachtet sieht es wirklich katastrophal aus. Noch schlimmer ist, dass der Pullover fusselt. Die Fusseln waren später überall. Die Kombination werde ich daher so nicht noch einmal tragen. Ich muss den Look unbedingt mit meinem Offshoulder Pullover von H&M testen.

Herbsttrend Netzsöckchen Outfit Herbsttrend Netzsöckchen Herbsttrend Netzsöckchen Outfit Herbsttrend Netzsöckchen Outfit

Fotolocation: Museum Folkwang

* Anzeige – Der Pullover wurde mir von SheIn zur Verfüfung gestellt und die Lack-Schnürer habe ich mir bei About You als Rezensionsexemplar ausgesucht.

Pullover mit Streifen: Zara
Rosafarbener Pullover: SheIn*
Gesteppte Lederjacke: Zara
Schwarze Skinny-Jeans: H&M
Umhängetasche: Hallhuber
Netzsöckchen: Pretty Polly
Schnürer in Lackoptik: Tamaris*

Was ich noch über meine Kooperation mit SheIn loswerden möchte

Mit SheIn habe ich zuvor ganz gerne zusammengearbeitet. Insbesondere, weil ich dort früher schon privat das eine oder andere Teil bestellt habe. Durch die Kooperation bekam die Möglichkeit, neue Trends & Lookalikes auszuprobieren und konnte dir hier Tragebilder von den Sachen liefern. Inzwischen bin ich mir sicher, dass ich nicht weiter mit SheIn zusammenarbeiten möchte. Die Bedingungen für Blogger sind ziemlich schlecht. Der Hauptgrund ist allerdings, dass die wenigsten Sachen dauerhaft einen Platz in meinem Schrank finden.

Ich möchte einen Kleiderschrank voller Lieblingsteile. Natürlich bietet nicht nur SheIn Teile aus Polyester an und auch bei H&M oder Zara kann man mal Pech haben. Letztendlich ist es aber doch schwieriger, speziell bei einem Chinashop Sachen in einer tollen Qualität zu finden, als woanders. Ich werde für dich noch einen ausführlichen Erfahrungsbericht schreiben und dann soll es das auch gewesen sein. Vielleicht nicht für immer, aber für die nächste Zeit erst einmal.

Nichtsdestotrotz interessiert mich natürlich wie dir der Herbsttrend rund um die Netzsöckchen gefällt. Trägst du Netzsöckchen oder Netzstrumpfhosen? Falls ja, wie integrierst du sie in deine Outfits? Hab ein schönes Wochenende! 

MerkenMerken

You Might Also Like

46 Comments

  • Reply
    The Lipstick Fox
    19. November 2016 at 8:55

    Ich mag Netz leider gar nicht . Nicht, weil es „billig“ aussehen könnte, sondern einfach das Muster. Diese Gitteroptik mag ich nicht.
    Ich finde es gut, dass du am Ende des Posts noch auf die Kooperation eingehst , Daumen hoch 🙂

    • Reply
      Saskia
      19. November 2016 at 12:04

      Netz als Söckchen finde ich ganz gut. Netzstrumpfhosen wären jetzt nicht mein Ding. Wenn man mit einer Kooperation nicht mehr glücklich ist, dann sollte man es auch sagen. Es nützt ja nichts…

  • Reply
    Kathrin
    19. November 2016 at 10:06

    Ich fand ja bisher alle Varianten mit diesen Netzstrümpfen ein bisschen „drüber“, aber diese Variante finde ich tatsächlich schick und alltagstauglich. (Auch wenn ich notorische Frostbeule seit Wochen nur noch Booties und Stiefel trage, die über den Knöchel gehen.) Auch der Rest vom Outfit gefällt mir sehr gut.
    Schönes Wochenende dir!
    Kathrin

    • Reply
      Saskia
      19. November 2016 at 12:05

      Dankeschön. Ich habe richtig warme Einlagen in den Schuhen. Die halten unglaublich warm. Damit kann man auch jetzt noch Netzsöckchen tragen. Wobei ich, wenn ich länger draußen bin, auch eher Stiefeletten trage.

  • Reply
    Jenny
    19. November 2016 at 10:58

    Ein toller Look, mir gefällt die Netzoptik sehr gut.

    Tolle Bilder, ich folge dir gleich mal und freue mich auf deinen nächsten Beitrag.

    • Reply
      Saskia
      19. November 2016 at 17:30

      Dankeschön. Das freut mich 🙂

  • Reply
    Melanie
    19. November 2016 at 11:56

    Ein sehr schönes Outfit! Die Schuhe finde ich ja richtig toll :-*

    Melanie

    • Reply
      Saskia
      19. November 2016 at 12:06

      Dankeschön. Das sind aktuell meine Lieblingsschuhe. Im Büro trage ich sie besonders gerne.

      • Reply
        Melanie
        20. November 2016 at 9:48

        Über einen Post gezielt über SheIn würde ich mich total freuen. Habe dort vor ein paar Tagen auch meine erste Bestellung getätigt, aber leider gibt es im Internet viel Negatives über den Shop.

        • Reply
          Saskia
          20. November 2016 at 10:18

          Ich mache mich demnächst an das Schreiben. Manche Sachen sind nicht verkehrt. Bei SheIn ist nicht alles „Müll“.

  • Reply
    Shades of Ivory
    19. November 2016 at 14:06

    Ich mochte Netz früher eigentlich immer ganz gerne und habe auch ab und an Netzstrumpfhosen getragen. Die Strumpfhose ist übrigens ein Grund, dass ich damals meinen Freund kennen gelernt habe, hihi.
    Mittlerweile trage ich sie kaum noch. Mir gefällt der Trend zwar, aber ich finde ihn persönlich zu kalt. Aber vielleicht liegt das auch an Norddeutschland, denn hier zerrts und regnet es fast immer, haha. Die feuchte Kälte kriecht förmlich in jedes Loch und ich bin eh so ne Frostbeule und Bakterienmagnet.
    Deine Variante finde ich total schick und absolut alltagstauglich.
    Was SheIn angeht… ich hatte schon oft überlegt, ob ich auch mit denen zusammen arbeiten möchte, aber jedes mal wieder abgelehnt. Obwohl ich mit Chinashops, bzw. Oasap ganz gute Erfahrungen gemacht habe (über die Qualität konnte ich nicht meckern), habe ich mich irgendwann dagegen entschieden. Irgendwie finde ich es krass, dass die Sachen für einen Spottpreis dann auch noch nach Deutschland geflogen werden, – wie können die davon leben?!- und dass die Qualität schlecht ist, habe ich auch schon oft gehört. Finde deine Einstellung dazu super. Es macht Wirkich mehr Sinn, Lieblingsteile im Schrank zu haben.

    Liebste Grüße,
    Jane

    • Reply
      Saskia
      19. November 2016 at 14:58

      Danke, Jane. Ich weiß gar nicht, ob ich jemals eine Netzstrumpfhose getragen habe. Im Tanzverein hatten wir für ein Kostüm mal Handschuhe aus Netz. Zum Wärmen ist das Material ja nicht gedacht. In so einer Strumpfhose wäre mir dann wohl auch kalt. Die Söckchen sind dagegen ganz ok.
      Ob andere Firmen teurer produzieren sei mal dahin gestellt. Das glaube ich fast gar nicht. Zumindest werden Sachen von Zara, H&M und so wohl auch nicht gerade teurer hergestellt. Auch große Marken lassen ja in China produzieren. Bei manchen Einzelteilen ist die Qualität wirklich ok. Ich habe z.B. einen Pullover, der hält jetzt den zweiten (oder schon dritten?) Winter durch. Aber mehrheitlich ist das Material nicht so gut, Fäden stehen ab oder Sachen fusseln. Mir ist gerade jetzt besonders aufgefallen, dass ich kaum Sachen von SheIn behalten habe. Daher macht die Zusammenarbeit für mich aktuell keinen Sinn.

  • Reply
    everyone'starling
    19. November 2016 at 22:19

    Toller Look 🙂 Die Söckchen finde ich total schön 🙂
    Hab noch ein tolles Wochenende,
    Walli und Kathi

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 8:31

      Vielen Dank. Das wünsche ich euch auch.

  • Reply
    Christine
    19. November 2016 at 23:14

    Ich finde das mit der Qualität bei Chinashops leider auch ein großes Problem. Generell haben die oftmals tolle Sachen (zumindest sehen sie gut aus) und da ich so klein und zierlich bin, würden sie auch oftmals besser passen als deutsche Größen. Allerdings… wie die Teile oftmals schon riechen. Da vergeht es einem…

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 8:33

      Von den Größen her ist es mit China-Shops recht problematisch. Ich bin auch klein. Das ist schon einmal eine gute Voraussetzung, dass einem die Sachen überhaupt von der Länge (Ärmel, Kleider, …) passen. Einige Sachen riechen verdammt komisch. Das vergeht zwar mit dem Waschen, aber ein gutes Gefühlt hat man dann trotzdem nicht.

  • Reply
    Lea
    20. November 2016 at 0:20

    Ein tolles Outfit! Mir gefällt der Pullover sehr gut und du hast ihn klasse in Szene gesetzt!
    Liebst, Lea.

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 8:34

      Optisch gefallen tut er mir auch sehr gut. Auf den Fotos zieht man die Nähte ja nicht so und die Fusseln soweit auch nicht. Im Alltag fällt er leider gnadenlos durch.

  • Reply
    Jana
    20. November 2016 at 9:08

    Ich habe diesen Trend zwar noch nicht so richtig für mich entdeckt, aber an anderen finde ich Netzsöckchen – oder strumpfhosen richtig toll! Schönes Outfit 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 10:17

      Im Gegensatz zu Strumpfhosen sind die Netzsöckchen ja recht dezent. Mir gefällt der Trend wirklich gut.

  • Reply
    Tina Carrot
    20. November 2016 at 12:34

    Liebe Saskia,

    ich liebe diesen Trend auch – jedoch auch eher mit schönen Loafers oder Pumps und zarten Söckchen, eine Netzstrumpfhose hat es mir bis jetzt noch nicht angetan – und ich bleibe mal kritisch dabei, ich denke nicht, dass sich da so schnell etwas ändern wird. Dein Look gefällt mir übrigens richtig gut, wunderschön!

    Ich habe vor einigen Jahren auch mit SheIn zusammen gearbeitet, jedoch aufgehört. Ich überlege mir jeden Kauf heute 3x, frage mich, ob ich die Sache wirklich brauche und auch bei Primark (nicht weil es so günstig ist und ich denke, dass gute Sachen teuer sein müssen – nein! sondern weil die Qualität wirklich im Vergleich zu anderen großen Ketten deutlich schlechter ist) war ich schon lange nicht mehr. Ich achte mittlerweile sehr auf Stoffe und versuche nur noch Dinge zu kaufen, von denen ich überzeugt bin, dass ich lange Freude an ihnen haben werde. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 16:46

      Ich denke auch, dass sich bei mir dahingehend nichts ändern wird. Ich habe jedenfalls nicht vor, mir eine Netzstrumpfhose zuzulegen.

      Nach der Abnahme brauchte ich sehr viele Sachen neu. Daher musste ich gut überlegen was ich mir kaufe. Schließlich ist das Budget nicht unendlich. Inzwischen kaufe ich auch lieber hochwertige Sachen, auch wenn diese im ersten Moment etwas teurer sind als bei Primark. Den Laden habe ich ewig lange nicht mehr betreten. Die Sachen haben mir nämlich auch nicht lange Freude bereitet und das Einkaufen macht dort keinen Spaß. Es müssen keine Designerteile sein. Ich versuche für das Geld was ich habe einfach eine relativ gute Qualität zu bekommen.

  • Reply
    Alisa
    20. November 2016 at 13:33

    Das Outfit steht dir super! 🙂 Vor allem die Netzsöckchen sind ein sehr süßes Detail und hast du so absolut alltagstauglich kombiniert!

    Außerdem möchte ich dir ein Kompliment für deinen Kommentar bzgl. SheIn aussprechen. Diese Ehrlichkeit & Transparenz vermisse ich bei so vielen Bloggern!

    Liebe Grüße,
    Alisa

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 16:49

      Vielen Dank! Ich denke, dass die meisten Blogger ehrlich sind und großen Wert auf Transparenz legen. Die Blogs, die ich lese, machen dies jedenfalls. Dafür braucht man kein Lob. Ich meine, dass es eher so ist, dass man einfach lieber von positiven Dingen berichtet als über negative Sachen.

  • Reply
    Jimena
    20. November 2016 at 15:16

    Die Söckchen finde ich ganz toll, richtig schick!

    Liebe Grüße
    Jimena

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 16:50

      Vielen lieben Dank 🙂

  • Reply
    May
    20. November 2016 at 19:07

    Die Socken sehen wirklich gut aus! Gerade weil sie so toll kombiniert sind 🙂
    Ich steh persönlich sehr auf bunte + ausgefallene Socken.

    Finde wirklich gut wie offen du deine (schlechten) Erfahrungen mit der Kooperation
    zeigst 🙂 Ich habe mich auch schon vor etwas längerer Zeit entschieden,
    mir nur noch Lieblingsteile zu zu legen.

    Achja, und echt mies, dass der Pulli auch noch fusselt! :/

    Alles Liebe, May

    • Reply
      Saskia
      20. November 2016 at 21:08

      Danke. Es freut mich, dass dir die Kombination so gut gefällt 🙂

  • Reply
    Tamara
    21. November 2016 at 10:06

    Irgendwie finde ich in letzter Zeit immer mehr Gefallen an Netzstrumpfhosen! Ich würde wohl eher zu den Söckchen greifen – einfach weil ich sie bequemer fände. Dein Outfit sieht wieder soso gut aus! Ich wüsste nicht, womit ich meine Netzsöckchen kombinieren sollte, also was Schuhe angeht, weil solche mag ich nicht (bzw mehr mein Freund nicht und ich hab Angst dass sie zu unbequem sind). Sneaker? Kein plan.
    Dir passt der Look auf jeden Fall hervorragend!

    Liebe Grüße,
    Tamara

    • Reply
      Saskia
      21. November 2016 at 18:08

      Ob Netzstrumpfhosen unbequem sind, weiß ich leider nicht. Bei den Schuhen sind dir keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist wohl nur, dass ein Stück vom Knöchel zu sehen ist (sonst macht es ja keinen Sinn). Sneaker funktionieren auch. Damit auch ich auch schon tolle Kombinationen gesehen. Nur bin ich selbst nicht so der Speaker-Typ. Probier es einfach mal aus 🙂

  • Reply
    Ballerine
    21. November 2016 at 11:16

    Die Kombination gefällt mir wirklich gut. Über Netzsöckchen hatte ich bisher tatsächlich noch nie nachgedacht. Zu den Schuhen sehen sie super aus.
    Schade wegen der Qualität des Pullovers, der ist echt schön, besonders die Rückansicht.
    Ich bin auf dem gleichen Weg, den du angesprochen hast – lieber weniger Sachen, dafür aber gute Qualität und Lieblingsteile, die auch dann länger halten und Spaß machen. Da fallen solche Firmen leider komplett durch’s Raster 🙁
    Liebe Grüße, Christiane

    • Reply
      Saskia
      21. November 2016 at 18:10

      Danke. Ich habe sie immer öfter auf Instagram gesehen und fand diesen Trend ganz nett. Das mit dem Pullover finde ich auch traurig, denn rein optisch betrachtet und vom Schnitt her gefällt er mir wirklich gut. Die Qualität ist allerdings echt total mies, sodass ich ihn nie wieder anziehen werde. Von SheIn habe ich manche Teile, die ich gerne trage. Aber auch da musste ich bei der Qualität abstriche machen. Fäden stehen ab, Knöpfe sind weg, … Das kann ich irgendwie nicht gebrauchen.

  • Reply
    Pinkpetzie
    21. November 2016 at 16:50

    Ich bin auch auf der Suche nach hübschen Netzstrumpfhosen und Strümpfen. Wenn mir das jemand vor einiger Zeit gesagt hätte, ich hätte ihn für verrückt erklärt. Und dabei bin ich gar nicht besonders trend-anfällig. Allerdings möchte ich fürs Erste nicht so viel Geld ausgeben. Für den Fall, dass ich es dann doch für eine kurze Verrücktheit meinerseits erkläre und da habe ich bisher nicht das Passende gefunden.
    Warme Sohlen in den Schuhen sind für mich aber auch ein absolutes Muss!!
    Liebe Grüße an dich

  • Reply
    Saskia
    21. November 2016 at 18:13

    Ich hätte es auch nicht für möglich gehalten. Die meisten Trends mache ich auch gar nicht mit. Der Netzsöckchen-Trend ist zum Glück nicht teuer. Meine habe ich bei zalando für 11,95 EUR (im 2er-Pack) abzüglich 12% Mitarbeiterrabatt (bekommen ich über meinen Arbeitgeber im Büro) bestellt. Sie halten übrigens trotz mehrmaligem anziehen immer noch wunderbar.

  • Reply
    Nathalie
    21. November 2016 at 18:49

    Was für ein schönes Outfit! Die Schuhe sind ja mal der Wahnsinn *-*
    Und deine Locken sind richtig schön. Das sind bestimmt Naturlocken oder?
    Mit gefällt dein Blog supergut, von daher bin ich dir gleich mal gefolgt. 🙂

    ps. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung und eine Giveaway statt – freue mich über Teilnahmen!

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥

    • Reply
      Saskia
      21. November 2016 at 20:12

      Dankeschön. Total lieb von dir 🙂

  • Reply
    Jana
    21. November 2016 at 21:58

    Ich finde den Trend total hübsch anzuschauen – für mich selbst ist es aber eher nichts. Ich zeige so schon nicht gerne Strumpf und Strumpfhosen müssen bei mir immer 100% blickdicht sein. Woll-Einlagen trage ich trotzdem gerne.^^
    Mit deinem Oversize-Pulli kann ich mir das Outfit sogar noch besser vorstellen als mit dem von SheIn. Ich versuche in letzer Zeit auch eher auf Qualität zu setzen, als auf Quantität – deswegen habe ich in dem Shop auch noch nie etwas bestellt und halte mich in letzter Zeit auch bei H&M etwas zurück.

    Liebe Grüße ♥

    • Reply
      Saskia
      22. November 2016 at 5:13

      Danke. Ich habe es mit dem Pulli von H&M mal probiert. Irgendwie gefällt mir das in Kombination mit einem Pulli doch nicht so. Da weicht die Vorstellung im Kopf von der Realität irgendwie ab.

  • Reply
    Swantje
    22. November 2016 at 11:13

    Ich mag den Trend irgendwie.
    Die Schuhe dazu sind auch perfekt 🙂

    Liebste Grüße
    Swantje

    • Reply
      Saskia
      22. November 2016 at 16:25

      Dankeschön. Die Schuhe passen wirklich wunderbar dazu. Ich liebe solche Schnürschuhe 🙂

  • Reply
    Viktoria
    23. November 2016 at 17:33

    Also ich hab die Netzsöckchen ja jetzt schön öfter gesehen. Und ganz am Anfang war meine Reaktion eher so … äh… nö. Aber je öfter ich das sehe und vor allen in deiner Kombi, desto mehr mag ich es. Top!

    • Reply
      Saskia
      23. November 2016 at 19:56

      Mit manchen „Trends“ geht es mir wie dir und ich brauche etwas länger. Hier war ich recht fix dabei. Schön, dass dir meine Kombination so gut gefällt.

  • Reply
    Lea Christin
    23. November 2016 at 18:18

    Ich liebe, liebe diesen Trend und trage ihn momentan am liebsten genauso wie du! Also meine Netzstrumpfhose unter einer Jeans, sodass sie wie Söckchen hervor gucken 🙂 Ich bin aber auch schon dabei, an einer Kombi zu einer Culotte (etwas mehr Bein und Strümpfe zu sehen) und Kleid (ganz viel Bein und Netz) zu arbeiten. Habe allerdings noch nicht das perfekte Kleid dafür gefunden. Das gestaltet sich nämlich relativ schwierig, wenn man nämlich nicht nach Domina aussehen möchte 😀

    Liebst ♥
    Lea Christin

    • Reply
      Saskia
      23. November 2016 at 19:57

      Das glaube ich dir. Die Variante mit einem Kleid ist sicher nicht so einfach und kann schnell schief gehen. Das mit den Söckchen ist irgendwie ganz nett, weil man so schnell einen kleinen „Pfiff“ einbauen kann.

  • Reply
    Martina
    24. November 2016 at 19:50

    Eine ganz tolle Idee mit den Netzsocken, passen sie doch hervorragend zu den schwarzen Schuhen. Da ich überhaupt sehr gerne Netzstrumpfhosen anziehe aber jetzt nicht die richtige Jahreszeit dafür ist kommt mir Deine Idee wie gerufen. Ein sehr schöner Blog, bitte weiter so.

    LG Martina

    • Reply
      Saskia
      24. November 2016 at 20:52

      Vielen Dank. Es freut mich, dass dir mein Outfit und die Variante mit den Netzsöckchen so gut gefällt 🙂

    Leave a Reply