Beauty Products & Reviews

Beauty: Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar

Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar

Ich bin ein Fan von Gesichtsmasken und konnte an dem Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar nicht einfach so vorbei gehen. Eigentlich wollte ich nur neue Beutel für meinen Kosmetikmülleimer besorgen, weil die aufgebraucht waren. An dem Aufsteller mit den Masken von Kocostar kam ich nicht vorbei und begutachtete die Verpackung. Eine Tuchmaske in Form von X.

X, weil es gibt sie nicht nur in Form von Rosenblütenblättern. Gurke, Ananas, Erdbeere, Wassermelone, Kiwi, Tomate, Tulpe, Sonnenblume. Aber bitte nicht die Maske nach der Lieblingsform auswählen, sondern nach dem Effekt, den die Maske erzielen soll. Woher die schöne Maske kommt? Aus Korea natürlich! Was sie außer hübsch aussehen sonst noch kann, verrate ich dir gerne.

Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar

Die Anwendung dieser Tuchmaske ist ganz einfach. Die einzelnen Maskenteile auf die gereinigte und trockene Haut auflegen, 15–20 Minuten einwirken lassen und das überschüssige Serum sanft in die Haut einmassieren (war bei mir nicht nötig, meine Haut hat alles aufgesaugt). Fertig! Das Besondere ist, dass die 12 einzelnen Blätter auf Gesicht, Hals, Dekolleté, Arme, Beine oder wo auch immer platziert werden können. Damit ist eine gezielte und individuelle Anwendung kein Problem. Finde ich sehr gut, denn die unterschiedlichen Hautbereiche benötigen oftmals auch eine unterschiedliche Pflege. So lassen sich mehrere Tuchmasken bei Bedarf auch untereinander mischen.

Das Produktversprechen der Rosenblüten hörte sich für mich super an: Das mit Rosenextrakt angereicherte Serum unterstützt die natürliche Regeneration Ihrer Haut und pflegt sie samtig-zart. Genau das braucht meine Haut aktuell und so landetet sie in meiner Einkaufstasche. Eine Packung mit 2 Bögen á 6 Stück in Serum getränkte Maskenblätter hat 3,95 Euro gekostet. Nicht billig, aber es hat sich gelohnt. Die Masken von Kocostar gibt es übrigens bei dm, Douglas, Asos, Urban Outfitters oder bei Hagel (ich habe sie euch auch im Beauty Store hinterlegt).

Nach der Anwendung sah meine Haut richtig prall aus und der gewünschte Effekt hat sich eingestellt. Rosenextrakt soll die Poren verfeinern und die Haut gegen äußere Einflüsse stärken. Es wirkt außerdem antibakteriell, Rötungen entgegen, mattiert und spendet Feuchtigkeit. Alles Dinge, auf die meine Haut richtig Lust hatte. Die Maske duftet tatsächlich nach Rosen, was ich als angenehm empfunden habe.

Rosenblütenmaske Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar Korean BeautyRosenblütenmaske Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar Korean BeautyRosenblütenmaske Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar Korean BeautyRosenblütenmaske Maskenbogen mit Rosenblüten von Kocostar Korean Beauty

Hast du schon von den hübschen Masken gehört?
Welche Maske ist dein aktueller Favorit?

MerkenMerken

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    The Lipstick Fox
    27. September 2017 at 8:21

    Ein sehr schöner Beitrag! Ich habe mir neulich die Gurkenmaske geholt, muss sie allerdings noch testen 🙂

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:15

      Die habe ich auch bei dm gesehen. Bin gespannt wie sie dir gefällt 🙂

  • Reply
    Shades of Ivory
    27. September 2017 at 9:34

    Davon habe ich bisher noch gar nicht gehört. Erstaunlich, was es alles gibt :-D. Es freut mich aber, dass dir die Maske gefallen hat und das Produktversprechen gehalten wurde. Schön sieht es jedenfalls aus und Rosenduft mag ich , zumindest dezent, eh sehr gerne.

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:17

      Ich bin auf jeden Fall zufrieden wobei mich bei dieser Maske tatsächlich gewundert hat, dass meine Haut das komplette Serum aufgesaugt hat. Die einzelnen Blätter waren sehr gut getränkt – daran lag es also nicht. Bei anderen Tuchmasken blieben bei mir immer Reste auf der Haut. Anscheinend mochte meine Haut die Inhaltsstoffe sehr gerne 🙂

  • Reply
    Marmormaedchen
    27. September 2017 at 16:21

    Was für ein toller Beitrag und was für eine schöne Maske. Die muss ich mir bei meinem nächsten DM-Besuch unbedingt noch einmal genauer ansehen!
    LG Jasi

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:18

      Auf jeden Fall 🙂 Die Masken gibt es auch online, aber bei dm war der Preis soweit ich weiß am günstigsten.

  • Reply
    Kristina Dinges
    27. September 2017 at 16:58

    Oh Wahnsinn. Ich dachte zuerst es wäre eine Photomontage, aber die Maske sieht ja wirklich so aus. Einen Favoriten habe ich zur Zeit sind, fände die Rosenmaske aber wirklich ansprechend.

    Liebe Grüße Kristina

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:18

      Optisch ist sie auf jeden Fall ein Highlight 🙂

  • Reply
    Sandy
    27. September 2017 at 18:07

    was ist denn das für eine coole maske! ich finde das ja immer besonders witzig, wenn es verschiedene masken-formen gibt. also ich würde die mir auf jeden fall holen aber erstmal muss ich meine masken-sammlung aufbrauchen haha 😀

    Sandy

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:19

      Das kenne ich. Ich habe auch noch einige zum Ausprobieren hier und werde diese erst einmal aufbrauchen.

  • Reply
    Joana
    27. September 2017 at 20:03

    Ich hab weder von der Marke noch von der Maske bisher was gehört, aber das klingt ja super interessant! 🙂

    Liebe Grüße
    Joana

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:20

      Zuvor habe ich auch nichts von diesen Kocostar-Masken gehört. Es war tatsächlich eine zufällige Begegnung im dm. Dort war ein kleiner Aufsteller, der mich total neugierig gemacht hat.

  • Reply
    Josephin
    27. September 2017 at 21:04

    Die Maske sieht ja wirklich interessant aus! Witzig mit den Blütenblättern.

    Liebste Grüße
    Josephin

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:20

      Das finde ich auch 🙂

  • Reply
    Christina
    27. September 2017 at 21:31

    Die sehen super cool aus und sind mal was anderes als die üblichen Masken. Da werde ich demnächst mal Ausschau nach halten;)
    Liebe grüße
    Christina

    • Reply
      Saskia
      28. September 2017 at 5:21

      Genau. Die Tuchmasken für das komplette Gesicht finde ich dahingehend ungünstig, dass sie meistens nicht gut sitzen. Das Problem hat man hier nicht und klebt sie dort hin wo man gerade möchte.

  • Reply
    Carrie
    28. September 2017 at 7:12

    Wow das hört sich ja spannend an. Danke für den interessanten Beitrag.

    • Reply
      Saskia
      29. September 2017 at 5:09

      Das freut mich 🙂

  • Reply
    Jana
    28. September 2017 at 10:41

    Mich hat die Maske ja letztens schon total neugierig gemacht und ich hab schon ganz gespannt auf deinen Beitrag dazu gewartet. Bei meinem nächsten dm Besuch muss ich mir wohl auch mal eine der Masken zum Testen mitnehmen 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Jana

    • Reply
      Saskia
      29. September 2017 at 5:10

      Ich finde sie gar nicht schlecht und hoffe, dass sie dir genau so gut gefällt 🙂

  • Reply
    Andrea
    29. September 2017 at 16:11

    Sieht ja lustig aus! Ich muss meine auch noch testen.

    • Reply
      Saskia
      30. September 2017 at 6:50

      Ich finde sie optisch auch richtig lustig 🙂 Sie wird dir sicher gefallen.

    Leave a Reply