Beauty Beauty Favorites

Meine Beauty Favoriten {Oktober}

Beauty Favoriten im Oktober 2016 von The S Signature

Es gibt solche und solche Frauen: Es gibt die, die ein fabelhaftes Produkt entdecken und das Geheimnis für sich behalten. Und es gibt die Frauen, die ihre Entdeckungen gerne teilen. Ich gehöre definitiv zu der zweiten Kategorie (immer diese Schubladen!). Toll ist, dass ich meine Beauty Favoriten im Oktober über den Blog nicht nur im Bekannten-, Freundes- und Familienkreis kundtun kann.

Sich auf den Herbst und Winter vorzubereiten bedeutet nicht nur, sich dicker anzuziehen. Es bedeutet auch, dass die Pflege wieder einmal angepasst werden muss. Auch beim Make-up ändert sich meine Routine, sobald es draußen kälter wird.

Lippenpeeling von H&M

Das raue Herbstwetter macht meinen Lippen sehr zu schaffen. Die Folge von Wind und Wetter sind unschöne Hautschüppchen. Ganz schnell hat sich das Lippenpeeling von H&M zum Lieblingsprodukt gemausert. Zuckergranulat und Mandelöl sorgen für ein geschmeidiges Ergebnis. Ich wende es einfach nach Bedarf an. Der kleine Tiegel mit 7,7 g ist sehr ergiebig.

Beauty Favoriten im Oktober Lippenpeeling von H&MBeauty Favoriten im Oktober Lippenpeeling von H&M

Feuchtigskeitsbalsam Baume Corps Hydrant von Clarins

Während ich sich andere Beauty-Blogger nicht so gerne eincreme (ich habe zumindest beim Lesen diverser Beiträge oft das Gefühl), creme ich meinen Körper liebend gerne ein. Das war schon immer so und wird sich wohl nie ändern. Jetzt im Herbst darf es wieder Creme für trockene Haut sein. Ganz verliebt bin ich in den Feuchtigkeitsbalsam von Clarins.

Die reichhaltige Creme zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Das Produkt hat einen leichten Duft, der relativ schnell verfliegt. Pfirsichmilch, Sheabutter, Lichtnussbaumöl und Orangenblütenwachs spenden der Haut viel Feuchtigkeit. Das Produkt soll zudem die Zeichen der Hautalterung mildern (finde ich mit 30 super!).

Beauty Favoriten im Oktober Clarins Bodylotion

Palette Naked Smoky von Urban Decay

In den Sommermonaten schenke ich Lidschatten nicht sonderlich viel Beachtung. Jetzt im Herbst habe ich meine Naked Smoky Palette von Urban Decay wieder für mich entdeckt. Ich mag sie so gerne, weil ich mehr als nur dramatische Smoky Eyes mit ihr schminken kann. Mit der Palette lassen sich auch tolle Alltagslooks schminken.

Die hellen Töne benutze ich gerne unter der Augenbraue als Highlighter. Die anderen Urban Decay Paletten gefallen mir auch sehr gut. Ich hätte sie am liebsten alle, aber dafür bin ich zu sparsam mit Lidschatten und könnte sie dann wohl niemals aufbrauchen. Ich benutzte jetzt erst einmal diese Palette. Welche Lidschatten-Palette benutzt du jetzt im Herbst besonders gerne?

Beauty Favoriten im Oktober Urban Decay Smoky Eye Lidschattenpalette

Shampoo, Spülung und Kur ‚Nährendes Elixier‘ von Dessange Paris

Die neuen Dessange Produkte habe ich zuerst bei Tina auf amoir de soi und danach bei uns im dm Drogeriemarkt entdeckt. Im Gegensatz zu Tina, die die Absolute Reparier Serie getestet hat, habe ich mich für die Serie für trockenes Haar entschieden. Ich kann bestätigen, dass der Duft großartig ist! Meine Haare fühlen sich nach der Wäsche gut an. Sie sind weich, aber gleichzeitig auch gestärkt. Die Kur wende ich circa 1 x pro Woche an. An den anderen Tagen greife ich zu der Spülung. Ich bin mit den Drogerie-Produkten sehr zufrieden.

Beauty Favoriten im Oktober Dessange Paris Nährendes ElixierBeauty Favoriten im Oktober Dessange Paris Produkte

Energie Duschpeeling von NONIQUE

Bei dm habe ich diesen Monat das vegane Duschpeeling von Nonique entdeckt. Die Bambuskörnern sind sanft, sodass es jeden Tag angewendet werden könnte. Das Peeling soll allerdings nur 2 bis 3 x pro Woche angewendet werden. Aloe Vera und Marcujaöl sorgen für eine schöne weiche Haut.

Das Produkt duftet nach Mango. Mir gefällt der Geruch nicht extrem gut, aber bei Duschgel bin ich nicht ganz so pingelig, weil ich es ja sofort wieder abspüle. Ich mag neutrale Düfte normalerweise lieber, aber mit diesem kann ich mich schon anfreunden. Mich hat die Wirkung überzeugt, denn die Haut fühlt sich danach einfach nur toll an.

Beauty Favoriten im Oktober Energie Duschpeeling Nonique

Meine Beauty Favoriten im Oktober im Überblick

Beauty Favoriten im Oktober 2016 von The S Signature Beauty Favoriten im Oktober 2016 von The S Signature

Magazin: November/Dezember Ausgabe L’OFFICIEL
Lippenpeeling: H&M
XL-Feuchtigkeitsbalsam: Clarins
Lidschattenpalette: Urban Decay
Haarpflege: Dessange Paris
Duschpeeling: Nonique

Wie gefallen dir meine Beauty Favoriten im Oktober? Macht dich eins der Produkte besonders neugierig? Oder kennst du vielleicht die Produkte schon? Welches sind deine persönlichen Beauty Favoriten im Herbst?

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    Melanie
    30. Oktober 2016 at 7:39

    Das Lippenpeeling von H&M hört sich sehr interessant an. Die Lidschatten Palette gefällt mir auch sehr gut. leider kenne ich keines der Produkte. Im Herbst / Winter benutze ich sehr gerne Produkte für trockenes Haar und ich benutze dann regelmäßig Gesichtsmasken mit Feuchtigkeit. Und nicht zu vergessen: viiieeel Handcreme :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:40

      Mir gefällt das Peeling sehr gut. Meine Lippen sind danach richtig schön zart und die Hautschüppchen sind verschwunden (perfekt, wenn man gerne mal Lippenstift trägt). Produkte fürs trockene Haar benutze ich so gut wie das ganze Jahr über. Meine Haare brauchen immer Feuchtigkeit. Abends benutze ich weiterhin regelmäßig die Sleeping Maske, von der ich letzten Monat berichtet habe. Die ist sehr ergiebig. Handcreme benutze ich so gut wie gar nicht. Ich nehme einfach eine normale Nivea 🙂

  • Reply
    Jana
    30. Oktober 2016 at 17:40

    Ich creme mich auch total gerne ein und habe eine regelrechte Sammlung von tollen Bodylotions – ich habe keine Ahnung, warum manche es als lästig empfinden. Für mich ist es ein kleiner Spa-Moment!
    Ich verwende aktuell am liebsten die erste Naked Palette und ein paar einzelne Lidschatten. Ich habe aber auch noch die Taupe Palette von Zoeva hier liegen, die ich noch gar nicht ausprobiert habe.

    Liebe Grüße ♥

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:42

      Mir geht es auch so. Das Eincremen an sich mag ich total gerne, weil die Haut sich direkt danach einfach prima anfühlt. Die erste Naked finde ich auch sehr schön. Eigentlich alle^^ Von Zoeva habe ich auch eine. Die ist bestimmt schon nicht mehr gut. Die hatte ich davor regelmäßig benutzt. Man merkt also, dass sich viele Paletten bei mir nicht lohnen würden, obwohl ich gerne alle hätte.

  • Reply
    Tina Carrot
    31. Oktober 2016 at 10:32

    Das Lippenpeeling hört sich interessant an – benutze aktuell eins von Lush, bloß leider brauche ich es nie komplett auf, sodass das für den Preis recht schade ist – vielleicht greife ich das nächste Mal zu dem von H&M, in Dortmund gibt es sogar eine große H&M-Beauty-Ecke, habe mich da bis jetzt nur noch nie umgeschaut.

    Obwohl ich es früher nie mochte, creme ich mich nun auch richtig gern ein- es ist doch schön seinem Körper etwas Gutes zu tun und nicht nur die Seele zu streicheln. 🙂

    Und schön, dass dir die Dessange-Produkte auch so gut gefallen wie mir! Ich werde beim nächsten Kauf auch mal zu der weißen Linie zurückgreifen, bin schon gespannt, ob ich sie genau so gut (oder besser) wie die rote Linie finden werde. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:45

      Ich nutze es zwischendurch sehr, sehr gerne. Das von Lush kenne ich nicht. Um den Laden mache ich immer einen großen Bogen, weil er so unmöglich duftet. Mir ist das einfach zu viel. Ich weiß gar nicht, ob einer der vielen H&Ms in Essen eine Beautyecke hat. Da muss ich mal schauen. Die Produkte von dort finde ich nämlich gar nicht so übel. Demnächst teste ich den Pinselreiniger, wenn der alte aufgebraucht ist. Ich bin schon gespannt.
      Die Dessange Produkte finde ich ganz toll. Der Duft ist herrlich und meine Haare mögen sie auch. Die werden schön weich und lassen sich gut kämmen. Und sie werden nicht zu weich. Dann liegen sie nämlich auch nicht so gut. Also genau richtig. Ich würde die Produkte auf jeden Fall immer wieder nachkaufen.

  • Reply
    Ballerine
    31. Oktober 2016 at 16:01

    Ich benutze am liebsten und fast täglich die erste Naked-Palette und habe das Gefühl, dass ich in diesem Leben auch keine andere mehr brauchen werde…. sie wird gar nicht sichtbar weniger :-)) und die Farben sind bis auf eine (der graue Farbton) alle komplett wie für mich gemacht.
    Ohne eincremen fühle ich mich übrigens nicht komplett. So könnte ich vermutlich gar nicht das Haus verlassen! 😉

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:46

      Ich finde die Naked Paletten alle toll 🙂 Auch grau und sogar das Blau benutze ich aus meiner. Ich hätte nicht gedacht, dass alle Farben auch für ein Alltags-Make-up passend sind. Man kann sie prima verblenden und für einen leichten Effekt sorgen. Ohne Creme fühle ich mich auch gar nicht wohl und würde das Haus nicht verlassen. Ich muss mich immer sofort nach der Dusche eincremen. Sonst mag ich mich gar nicht anziehen.

  • Reply
    Shades of Ivory
    31. Oktober 2016 at 16:38

    Schöne Produkte, ich kannte bisher keines da von. Lippenpeelings verwende ich komischerweise nur sehr, sehr selten und nutze dann meist Honig und Zucker. Die Naked Palette gefällt mir richtig gut, die dunklen Farben sind perfekt für die Herbst/Winter Saison.
    Übrigens gefällt mir das Flatlay total gut,!

    Liebste Grüße,
    Jane von Shades of Ivory

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:48

      Mit Honig schmiere ich sie auch ab und zu ein. Die Smoky Palette war genau die richtige Wahl. Sie wurde mir letztes Jahr geschenkt und ich liebe sie einfach. Man meint, dass ich sie nie benutze, aber sie ist ganz schön ergiebig.

  • Reply
    Andrea
    31. Oktober 2016 at 19:01

    Das Lippenpeeling hört sich mal toll an!

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:48

      Das ist es 🙂

  • Reply
    Kristina Dinges
    1. November 2016 at 9:21

    Was für eine tolle Auswahl. Beautyprodukte von H&M habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert. Die Urban Dekay Palette möchte ich mir auch noch holen. Vielleicht kaufe ich mir endlich mal eine in New York 🙂

    Liebe Grüße Kristina

    • Reply
      Saskia
      1. November 2016 at 18:49

      Die Beautyprodukte von H&M sind gar nicht verkehrt. Das hätte ich vorher auch nicht gedacht. In New York sind sie sicher günstiger. Dort würde ich ja auch nur zu gerne einmal shoppen.

  • Reply
    Doris
    2. November 2016 at 9:56

    Tolle Favoriten! Besonders die Haarpflege von Dessange klingt interessant – muss ich mal schauen, ob es davon auch was für dünnes, kraftloses Haar gibt 🙂 Die UD Smoky Palette ist ebenfalls wunderschön… Ach, ich hab ja schon so viel Lidschatten 😀

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:36

      Es gibt auf jeden Fall unterschiedliche Serien von Dessange. Musst du mal schauen, aber es gibt sicher auch etwas für deinen Haartyp 🙂 Wenn man schon so viele Lidschatten wie du hat, dann lohnt es sich wahrscheinlich nicht. Ich habe ja nicht ganz so viel Auswahl.

  • Reply
    everyone'starling
    2. November 2016 at 14:05

    Tolle Favoriten 🙂
    Hab noch nen super Tag,
    Walli und Kathi

    • Reply
      Saskia
      2. November 2016 at 17:36

      Danke. Wünsche ich euch auch 🙂

  • Reply
    Pinkpetzie
    9. November 2016 at 19:33

    Richtig schöne Favoriten!! Ich creme mich überhaupt nicht gerne ein. Aber meine Haut ist jetzt schon wieder so trocken, dass ich nicht drumherum komme. Ein neues Lippenpeeling brauche ich auch dringend. Denn auch die Lippen finden das Wetter richtig doof.

    • Reply
      Saskia
      10. November 2016 at 5:15

      Dankeschön. Ich creme mich auch im Sommer ein. Aber dann mit anderen Produkten als im Winter. Ich kann gar nicht ohne 🙂 Meine Lippen mögen das Wetter auch nicht. Ich teste gerade noch eine Lippencreme von Payot, die ich das letzte Mal von meiner Kosmetikerin mitbekommen habe. Mit der Kombination (Peeling & Creme) klappt es ganz gut.

  • Reply
    Fashionleaderandkitchenhero
    10. November 2016 at 19:31

    So ein Lippenpeeling finde ich auch ganz gut, vor allem für die kalte Jahreszeit. Ich habe eins von Lush mit dem ich ganz zu frieden bin.
    Was die Lidschatten angeht, krame ich im Herbst/Winter immer wieder meine warmen, satten Töne hervor. Habe heute sogar einen Post dazu online gesetellt;) Super gerne mag ich die Zoeva Cocoa Palette und die Naked Palette. Habe von Urband Decay die 1 und 3 Palette, hätte aber gerne noch die 2 und die neue Ultimate Basics 😉 Bei der Smokey bin ich mir nicht sicher, sieht ganz schön aus, aber lohnt sich für mich glaub ich nicht wenn ich die anderen Paletten schon habe. Denke einfach das ich für Smokey eyes nicht so viele dunkle Töne brauche und in den anderen Paletten sind ja auch helle und dunkle Töne verteilt 🙂

    • Reply
      Saskia
      11. November 2016 at 5:17

      Bei Lush war ich schon ewig nicht mehr. Der Laden duftet mir einfach zu übertrieben. Dann muss ich mal vorbei schauen. Bei der Smoky Palette kann man die Intensität auch der dunklen Farben sehr gut steuern. Für den Tag trage ich die Farben nur mit dem Verblenderpinsel auf. Das sieht richtig gut aus.

    Leave a Reply