Reisereportagen, Cityguides & mehr

Packing for Thailand {Travel Buddies}

Packing for Thailand Beauty Products Travel Buddies

Es geht wieder los mit dem Reisen und es heißt für mich „Packing for Thailand„! Ich bin ziemlich aufgeregt, denn die letzten Reisen sind schon etwas länger her und die Travel Kategorie war hier viel zu ruhig! Unsere Reise startet übrigens in Bangkok, bevor wir den entspannten Teil der Reise auf Koh Phangan einläuten werden. Natürlich steht im Urlaub die WE-Time im Vordergrund. Dennoch habe ich mir fest vorgenommen ein Travel Diary zu schreiben, Hotel- wie auch Restauranttipps zu sammeln, nach lokalen Produkten Ausschau zu halten und letztendlich all meine Highlights zu teilen. Ich hoffe, dass das Wlan vor Ort mitspielt und ich bereits während der Reise ein paar Eindrücke geben kann.

Heute habe ich für dich einen kleinen Reisebegleitereinblick für dich. Für meine Beauty Bags habe ich mir diverse Dinge besorgt und rausgelegt. Natürlich Sonnenschutz (viel hilft viel!), After Sun Produkte (genau so wichtig!) und Rasierer (die Sache mit dem Äffchen). In Sachen „Pflege“ werde ich mich noch für meine Reinigungsprodukte, Cremes & Co. entscheiden müssen. Ich tendiere zum abfüllen beziehungsweise zusätzlich ein paar Proben einzupacken, um Gewicht zu sparen. Auch beim Make-up bin ich auf Reisen immer sparsam. Concealer, ein mattierender Primer, transparentes Puder, Bronzer, Mascara, Eyeliner & Lipgloss dürfen bei nicht fehlen. Und wer weiß was ich unterwegs noch für Neuheiten entdeckte – dafür muss Platz im Koffer sein!

Packing for Thailand Beauty Products Travel BuddiesPacking for Thailand Beauty Products Travel Buddies

Packing for Thailand – Travel Buddies

*Redaktioneller Beitrag | Werbung durch Markennennung: Links- und Markennennung nach persönlicher Empfehlung. Hinter dem Beitrag steckt keine Zusammenarbeit oder bezahlte Kooperation mit einer Marke oder einem genannten Onlineshop!

Packing for Thailand Beauty Products Travel Buddies

Reiseset mit Leerbehältern: Soapland
Ultra Facial Defense SPF 50: SkinCeutivals
Sonnenschutzöl Sun Sensi mit SPF 50: Payot
Einwegrasierer mit 3-Klingen: Balea
Travelrasierer mit 5-Klingen: Balea
Ultra Facial Defense SPF 50: SkinCeutivals
Pflegender Fußbalsam: Weleda
Wasserfestes Sonnenspray: Jean&Len
After Sun Duschgel: Balea
Schönheitsgeheimnisse Cocos-Wasser: Balea
After Sun Fluid: Alga Maris

Natürlich nehme ich auch noch Kosmetikutensilien im Handgepäck mit. Mit dürfen auf jeden Fall: Abschminktücher, Haargummis, Augencreme, Tuchmaske, Reisezahnbürste & kleine Zahnpasta, Hygienegel, Handcreme, Lippenbalsam, Deo, eine feuchtigkeitspennende Creme und mattierendes Papier.

Ansonsten hoffe ich, dass du dich auf The S Signature auch während meiner kleinen Abwesenheit blicken lässt. Ich habe einige Artikel vorbereitet, auch wenn ich noch immer nicht genau weiß, wie das Personal Diary weitergeht. Meine Vorfreude auf den Sommerurlaub im Herbst/Winter ist groß, denn gleich zu Beginn mache ich eine neue Erfahrung: das erste Mal fliegen wir mit einem A380! Sofern es das Internet erlaubt, nehme ich dich via Instagram mit! Stay tuned!

MerkenMerken

MerkenMerken

11 Comments

  • Reply
    Jimena
    10. November 2017 at 8:46

    Da bist du ja bereits bestens für deine Reise ausgerüstet, ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit!

    Liebe Grüße
    Jimena

    • Reply
      Saskia
      10. November 2017 at 9:46

      Vielen Dank. Ich hoffe, dass ich noch genügend Platz habe und noch tolle Produkte in Bangkok entdecke 🙂

  • Reply
    Marmormaedchen
    10. November 2017 at 14:28

    Einen ganz tollen Urlaub wünsche ich euch!
    LG Jasi

    • Reply
      Saskia
      10. November 2017 at 14:45

      Dankeschön:)

  • Reply
    Kristina Dinges
    10. November 2017 at 21:17

    Ach wie toll! Das hört sich so spannend an. Wir sind auch gerade am überlegen im März nach Thailand zu fliegen. Ich freue mich schon auf deine Beiträge.

    • Reply
      Saskia
      12. November 2017 at 3:33

      Wirklich toll. Es es ist schön, angekommen zu sein. Überlegt es euch gut. Thailand ist mega, aber mit eurem kleinen Sohn… Das Klima ist schon heftig.

  • Reply
    Talasia
    11. November 2017 at 11:41

    ooohh Thailand, wie cool! Meine Arbeitskollegin verschlägt es Ende November auch dort hin, glaube für 2 Monate 😀

    • Reply
      Saskia
      12. November 2017 at 3:34

      Oh toll. 2 Monate wäre mir zu lang. Aber jetzt noch einmal Sonne tanken tut einfach gut.

  • Reply
    Ballerine
    13. November 2017 at 10:42

    Die Fotos zu diesem Post machen schon riesig Lust auf Urlaub, die Farben sprechen genau mein Sommer-Sonne-Erholungszentrum an 🙂

  • Reply
    Tina Carrot
    21. März 2018 at 22:24

    Liebe Saskia,

    würde ich nicht Hals über Kopf im Lernstress stecken, würde mich nun die Reiselust überkommen – schöne Einblicke in deine Reise-Beautybag! Was ja noch ganz witzig wäre: wie viel Geld hast du denn bei dm gelassen? 😀

    Ich bin ja immer wieder erstaunt wie viel Geld man doch in der Drogerie lässt, bevor man in den Urlaub fährt – vielleicht geht es ja nur mir so, aber ich glaube, dass das ein gängiges Phänomen ist. 🙂 😀

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      Saskia
      22. März 2018 at 5:15

      Eine gute Frage… Viele Dinge, die auch später mit in den Urlaub gehen, habe ich auf Vorrat da oder habe die Sachen gar nicht bei einem Mal direkt gekauft. Dann fällt es nicht ganz so arg auf. Ansonsten kann ich auch wöchentlich so 50 € in der Drogerie lassen. Allerdings inkl. Putz- und Waschmittel etc. – dazu finde ich immer etwas spezielles was ich mir „gönne“.

    Leave a Reply

    Ich akzeptiere